Archiviert
Matthias (31-35)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Erholsam&aber Ägypten geht besser!

4,1/6
Ich wollte diesmal mit meiner Freundin 7 Tage Sonne & Erholung in Sharm el Sheikh suchen . Das haben wir auch so gefunden ,doch wir mussten durchaus abstrichen machen . Das Hotel lag mit zwei weiteren Hotels ,die zur freien Nutzung von Pool&Gastronomie nutzbar war ,am Meer ,und 5 Km von Flughafen entfernt. Das gebuchte Hotelzimmer mit dem gebuchten Meerblick war super gelegen ,und unsere Room Maide" Ahmed" hat aus den Handtüchern fast alle Tiere des Dschungels geformt. Man darf sich gerne mit einem kleinen Trinkgeld auf dem Kopfkissen dafür bedanken. Es gab sogar einen " welcome cake". Wasser gibt es im Kühlschrank leider nicht ,doch man bekommt soviel Wasser in den kleinen PET Flaschen" 2 Go" wie man es möchte. Die Getränke waren alle ok, wenn man nicht so anspruchsvoll ist . ( Wodka, Rum, Gin usw in Eigenmarke). Man hatte die Möglichkeit in 3 der 4 Restaurants essen zu gehen . Das kann einfach über einen Computer am Empfang reserviert werden . Es geht dort auch sehr ruhig zu und es war anders wie im Hauptrestaurant lecker. Anders war das auch leider in den Hauptrestaurants der Hotels der Sea Group.
Das Restaurant hatte den Charme einer Schulmensa. Es halte sehr laut und leider gab es keine Möglichkeiten sein Essen draußen einzunehmen. Das fand ich sehr schade ,denn am Abend in der sehr gepflegten Grünanlage finden ich das toll. Die Keller aber bedienten einen ohne eine Aufforderung. Es gab auch die eifrigen " Wagenboys" ,wie ich sie genannt habe " Diese sind mit dem wackligen Geschirr auf Wagen durch das Restaurant und haben die Tische ,oder sogar noch während dem Essen die Teller abgeräumt. Das Essen gab es in Buffetform, wo jeder etwas für seinen Geschmack finden konnte. Es ist halt nicht so der burner. Das Pool, oder besser gesagt die Pools waren schön und überschaubar. Das Meer hatte einen Steg ,wo man mit Schnorchel und Flossen das Riff erkunden konnte. Viele bunte farbenfrohe Fische wohin das Augen hinreicht. Leider gab es hier die " Pfeifenboys", die wild rum pfiffen, wenn ein Gast unwissentlich über die Markierung 250m vom Strand zum Meer hinauswollte. Die nicht vorhanden Korallen würden hier zerstört werden ,was aber niemand so richtig wahrgenommen hat. Nur die anderen Gäste ,wie ich, die am Strand gechillen wollten :-). Die Liegen war gemütlich, und eine Reservierungspolitik benötigt man hier sowieso nicht ,da der Hotelkomplex sehr weitläufig ist .

Ich bin es in Ägypten gewöhnt zur Massage zugehen, da das sehr günstig im Vergleich zu Deutschland ist . Mhmmm, das haben sich aber die Betreiber der Massage anders vorgestellt . 2x 100 min 180€ das kenne ich aus Ägypten für 8x 60 min Ganzkörpermassage ....aber das muss jeder selber wissen .

Am Ende des Tages würde ich das Hotel nicht mehr buchen weil ich es von Ägypten anders kenne ,und gerne Trinkgeld für einen tollen Service bezahle . Das konnte ich hier nicht so finden . Die Mitarbeiter werden nach moderner Sklavenarbeit 12-14 Stunden durch den Tag gejagt,versuchen aber freundlich zu wirken . Für Urlauber den Russen zu viel sind ,sollte sich diese Wahl sowieso überdenken . Das Animationsteam ist Russisch und 80% der Gäste auch. Die sind zwar nicht die ganze Zeit betrunken ,aber entspannten Miturlauber sind sie auch nicht .

Ich habe mich lang mit meiner Freundin beraten ,aber ich denke jeder kann selbst aus meinem Feedback seinen Schlüsse ziehen. Schönen Urlaub

Lage & Umgebung3,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten4,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten4,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung2,0
Restaurants & Bars in der Nähe3,0
Entfernung zum Strand6,0

Zimmer5,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers5,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers5,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Rezeption, Check-in & Check-out4,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals4,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft4,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)4,0

Gastronomie2,3
Vielfalt der Speisen & Getränke2,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch3,0
Atmosphäre & Einrichtung2,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke2,0

Sport & Unterhaltung4,8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)2,0
Zustand & Qualität des Pools6,0
Qualität des Strandes5,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz6,0

Hotel4,3
Zustand des Hotels4,0
Allgemeine Sauberkeit4,0
Familienfreundlichkeit4,0
Behindertenfreundlichkeit5,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Matthias
Alter:31-35
Bewertungen:4
NaNHilfreich