phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right
Benjamin (36-40)
Verreist als Familieim August 2019für 3-5 Tage

Gepflegte Anlage mit ein paar Mankos

4,0/6
Die Adresse ist gleich, wir haben es unter dem Namen "Lido Camping Village" gebucht.

Gepflegte Anlage direkt am See, bestehend aus ca. 1/3 mobiler Wohneinheiten und 2/3 Camping. Mit dem Auto ist man in 2 min bei einem COOP Supermarkt und in 4 min in Bolsena, was ein netter Ort zum Spazieren oder Essengehen ist. Aber die meisten Restaurants öffnen erst um 19.00 oder später.

Ich empfehle Ausflüge nach Orvieto (ca. 15 min), Pitigliano (ca. 30 min) und zu den warmen Quellen in Cascate del Mulino (ca. 1h).

Die mobile Wohneinheit war wie erwartet, alles etwas spartanisch, aber ausreichend für ein paar Tage. Es gibt zwei Tennisplätze (6 Euro pro Stunde) sowie Fussballplatz, Volleyball und Basketball. Zudem gibt es einen Supermarkt mit überschaubarer Auswahl aber fairen Preisen. Im Café bekommt man hervorragenden Kaffee zum kleinen Preis. Restaurant haben wir nicht genutzt. Die Küche war nur mit dem Nötigsten ausgestattet (z.B. kein Toaster, Kaffeemaschine, Mikrowelle etc.), primär Gasherd und Pfannen und Geschirr. Kein TV vorhanden.

Der See ist wirklich nett und man kann in der Surfschule SUP ausleihen und Windsurfen-Kurse mitmachen (viele deutsche Lehrer) zu fairen Preisen. Freundliche Rezeption, die z.B. half einen Augenarzttermin kurzfristig zu bekommen.

Internet und Benutzung des Pools kosten extra. Der Pool hat zudem eine Mittagspause, ich meine von 12.00 bis 15.00.

Trotz Nachsaison ist es nachts extrem laut gewesen, da viele Nachbarn bis spät nachts draußen sitzen und Lärm machen (teils bis 2.00, auch wenn ab 22.00 eigentlich Ruhe sein sollte). Die mobilen Wohneinheiten sind halt auch extrem hellhörig.

Es gibt eine Klimaanlage für 3 Zimmer, d.h. eigentlich wird nur die Wohn-Küche richtig gekühlt, die zwei Schlafzimmer waren sehr heiß (bei nicht allzu heißen Temperaturen Ende August).

Lage & Umgebung5,0

Zimmer2,0

Service5,0

Gastronomie4,0

Sport & Unterhaltung6,0

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:3-5 Tage im August 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Benjamin
Alter:36-40
Bewertungen:117
NaNHilfreich