phone
Reisebüro Mo. bis Fr. von 09:00-19:00 UhrReisebüro Mo. bis Fr. von 09:00-19:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo. bis Fr. von 09:00-19:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Fragen, Reisehinweisen und Stornierungsmöglichkeiten rund um Corona arrow-right
Archiviert
Andrea & Dominik (26-30)
Verreist als Paarim August 2007für 3-5 Tage

Perfektes und verstecktes kleines Hotel

5,8/6
Das Hotel sind versteckt in einem Hinterhof und man würde von außen nie erkennen, dass sich hinter diesen Mauern solch ein "Geheimtipp" verbirgt.
Alle Zimmer sind wunderschön eingerichtet, mit gelber Wandfarbe, dunkelbraunen Bauernmöbeln und wunderschöner Raumdeko. Man fühlt sich wie in einer kleinen Oase. Nach einem anstrengenden und lauten Neapel Tag genießt man die Ruhe und Gemütlichkeit dieses Zimmers. Bad ist natürlich auch im Zimmer dabei.

Lage & Umgebung5,0
Die Lage ist eigentlich ziemlich perfekt für alle Ausflüge gelegen. Man muss nur einmal kurz um die Ecke und man steht auf dem Piazza Garibaldi oder zur anderen Seite fährt die Circumvesuviana. Wer allerdings sein Hauptaugenmerk auf die Via Toledo und den Vomero richtet, der sollte sich auf einen längeren Fußmarsch oder eine Busfahrt oder eine Ubahnfahrt einstellen. Uns hat die Lage aber gefallen, da wir sehr viele Ausflüge gemacht haben, und immer froh waren, dass die Anschlusszüge gleich um die Ecke abfuhren. Vom Flughafen ins Bonapace braucht der Bus ne viertel Stunde und kostet pro Person 3 Euro. Passt auf eure Taschen auf, dann kann euch auch nichts passieren!

Zimmer6,0
Die Zimmer wie schon oben erwähnt sind wunderschön, die Zimmer haben zum Glück Lärmschutzfenster und das Nachbarzimmer ist gut isoliert. Es gibt glaub ein deutsches Fernsehprogramm.

Service6,0
Freundlichkeit wird in diesem Hotel sehr groß geschrieben. Am Morgen spricht der Hotelier mit den Gästen und man kann gute Tipps einholen. Ein Herr ist noch angestellt, der auch sehr hilfsbereit und nett ist.

Gastronomie6,0
Wir haben ja eine Rundreise durch ganz Süditalien gemacht und ich muss unbedingt erwähnen, dass diesese Hotel das Einzige war, in dem wir Wurst und Käse und Nutella zu essen bekamen. Viele andere Hotels sind auf die italienischen Wünsche spezialisiert, welche zum frühstück am liebsten Crossaints oder Marmeladenbrot essen. Wir waren positiv überrascht. Genießt den leckeren Frühstücksduft, der bis in euer Zimmer reicht!

Sport & Unterhaltung
Möchte ich nicht bewerten, da nicht vorhanden.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Schaut euch die Stadt an, es wird im Fernsehen sehr viel schlechtes berichtet (Müll, Diebstahl). Für uns war diese Stadt so wie jede südliche Großstadt auch. Uns ist nichts passiert, passt einfach einbisschen auf eure Geldbeutel usw. auf, dann kann auch nichts passieren. Und versucht, dass ihr einwenig wie die Leute dort ausseht... also ihr wisst schon, lasst die Socken in den Sandalen zu hause .-)
Wir haben auch nicht mehr oder weniger Müll festgestellt, wie es überall in südlichen Städten gehandhabt wird. Es liegt mit Sicherheit genügt Dreck auf dem Boden, aber so wie es das Fernsehen darstellt, ist es bei weitem bei uns nicht gewesen.

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im August 2007
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Andrea & Dominik
Alter:26-30
Bewertungen:4
NaNHilfreich