phone
Reisebüro Mo. bis Fr. von 09:00-19:00 UhrReisebüro Mo. bis Fr. von 09:00-19:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo. bis Fr. von 09:00-19:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Fragen, Reisehinweisen und Stornierungsmöglichkeiten rund um Corona arrow-right
Archiviert
Sabine (26-30)
Verreist als Paarim Oktober 2006für 3-5 Tage

Beste Adresse für Individualisten!

5,5/6
Das B&B Bonapace Porta Nolana ist ein echter Geheimtipp für Individualtouristen. Die kleine aber feine Unterkunft verfügt über 8 neu renovierte, mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Zimmer.
Der Eigentümer selbst ist Architekt und hat zur Gestaltung natürlich sehr viel beigetragen und das merkt man auch. Durch das kleine familiäre Ambiente bietet die Unterkunft wirklich Ruhe und Erholung. Obwohl man durch die Lage und Aussenansicht nicht diesen Eindruck gewinnt (Zugang erfolgt in eine Art Hinterhof durch ein graues Gitter - erinnert eher an eine Gefängnisanlage), aber hinter der bombastischen Holzeingangstüre im 2. Stock versteckt sich ein echtes Schmuckstück.
Der Empfang war sehr nett und zuvorkommend. Im ganzen Haus herrscht absolute Sauberkeit.
Buchbar mit Frühstück, wird meistens vom Chef selbst arrangiert und durch die Gästestruktur (Deutschland, Österreich, Schweiz, Australien, Ungarn, usw.) kann man beim gemütlichen Frühstück nette Bekanntschaften machen und auch mal ein interessantes Pläuschchen mit dem Eigentümer führen.

Lage & Umgebung5,0
Das B&B bietet einen privaten Taxiservice, Reservierungsmöglichkeit wird bei Buchung angegeben.
So kann man sich vom Flughafen abholen lassen, Fahrt dauert ca. 10 - 15 min, je nach Verkehr (aber der Verkehr in Neapel ist immer chaotisch) und kostet 17 EUR. Ca. 50 m vom B&B Bonapace befindet sich die Station Circumvesuviana, von wo aus man Tram, Busse oder Metro nehmen kann, um die Stadt zu erkunden, oder zum Hafen zu fahren, von wo aus man Sightseeingbusse buchen kann.
Das B&B liegt ebenso in der Nähe vom Hauptbahnhof Garibaldi. Umgebung sieht nicht sehr nett aus, schmutzig, aber die Stadt selbst bietet viel Interessantes.

Zimmer6,0
Die Zimmer verfügen über ein Bad mit Dusche, WC, BD, Klimaanlage, TV, ein kleiner Balkon.
Die Betten sind bequem, nicht zu hart und nicht zu weich. Zimmer sind ruhig (in einer großen Stadt ist Verkehrslärm üblich, aber Fenster sind neu und dichten gut ab). Ansonsten gibt es kaum Lärmbelästigung wie in einem großen Hotel, da durch die Größe (8 Zimmer) und Individualität (keine lärmenden Gäste) eine ruhige Atmosphäre herrscht. Die Zimmer sind sehr komfortabel und sauber.
Man kann auch Zimmer mit Küche buchen, wenn man sich selbst versorgen möchte.

Service6,0
Man wird jederzeit höflich und sehr zuvorkommend behandelt. Englischkenntnisse sind aber notwendig, da dies die einzige Kommunikationsmöglichkeit ist, neben Italienisch natürlich.
Da der Eigentümer oftmals anwesend ist, kann man sich wirklich gute Tips für Ausflüge oder für die Umgebung einholen. Auch sonst wird Hilfsbereitschaft groß geschrieben.

Gastronomie4,5
Zugegeben könnte das Frühstück ein wenig umfangreicher ausfallen, dennoch ist es für das Preis-Leistungsverhältnis wirklich in Ordnung. Die Frühstückszeiten sind wirklich einem Urlaub angepasst:
zwischen 7:45 und 9:45. Wenn der Chef am Morgen anwesend ist, gibt's frische Croissants, die er selbst mitgebracht hat.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt auf jeden Fall. Zwischen EUR 65,- und EUR 100,- pro Zimmer inkl. Frühstück. Beste Reisezeit zw. Sept. und November.
Wetter war jetzt im Oktober optimal für Ausflüge zB nach Capri und Ischia.
Auf jeden Fall sollte aber auch Pulli oder Jacke im Herbst nicht im Reisegepäck fehlen.
Buchen kann man das B&B Bonapace unter www.venere.com oder direkt unter www.bonapaceaccomodation.com.

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Oktober 2006
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Sabine
Alter:26-30
Bewertungen:1
NaNHilfreich