phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Günther (61-65)
Verreist als Paarim September 2019für 1 Woche

Angenehmes Haus für nachhaltige Erholung.

5,0/6
Angenehmes und schön gelegenes Haus mit vielfältigen Möglichkeiten zur (nachhaltigen) Erholung und Entspannung vor Ort. Vielfältige Wander- und Ausfliugsmöglichkeiten. Nachhaltiges Energiemanagement sowie Mobilitätsdienste (E-Bike, E-Auto, Füssen Card, etc). Sehr schönes Garten Spa mit Naturpool.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel ist mit dem Taxi vom Bahnhof Füssen in 10 Minuten zu erreichen. Die Kosten für den Transfer werden bei Anreise mit der Bahn vom Hotel übernommen. Vor Ort gibt es viele schöne Wanderwege (Faulensee-Rundweg, Eschacher Panoramarunde, Hopfensee-Rundweg, etc.). Die berühmten Schlösser Ludwigs II sind gut mit dem Bus oder mit dem Auto zu erreichen, z.B. mit dem E-Auto des Hotels nach Schloss Linderhof in ca. 45 Minuten. Dasselbe gilt für die vielen Seen (Forggensee, Hopfensee, Faulensee, Alatsee, Weißensee, u.v.m) und Aussichtsberge (Tegelberg, Breitenberg, Buchenberg, Falkenstein, etc.). Diverse Ausflugslokale und Almen gibt es ebenfalls reichlich.

Zimmer5,0
Wir hatten ein DZ Südpanorama Komfort (ca. 35 m2) mit Berg- und Seeblick. Der Balkon war mit einem Sonnenschirm und zwei Stühlen ausgestattet und hinreichend groß bemessen. Das Zimmer war mit einem schönen, angenehmen Holzboden ausgestattet. Der Schlafkomfort war ausgezeichnet. Platz mit Sitzmöbeln ist ebenfalls reichlich vorhanden. Geräusche aus den Nachbarzimmern waren i.W. nicht zu vernehmen. Das Bad war zwar relativ klein (ca. 2-3 m2), enthielt aber alles Nötige (Dusche, WC, Waschbecken, Fön). Eine Minibar ist ebenfalls vorhanden, von der wir allerdings keinen Gebrauch gemacht haben. Wer mit seinem Laptop ins Internet will, sollte allerdings ein passendes LAN-Kabel mitbringen (auch an der Rezeption erhältlich) da das WLAN zeitweise abgeschaltet wird.

Service6,0
Sehr freundliche und hilfsbereite Rezeption. Sehr gute Mobilitätsdienste (leihweise E-Bike, E-Auto (Tesla S, BMW I3, SAM)). Wasser und kleine Snacks stehen an verschiedenen Orten kostenfrei zur Verfügung. Kuchenzeit am Nachmittag. Auf kleinere Mängel und Beschwerden wurde "zeitnah" reagiert.

Gastronomie5,0
Frühstücksbüffet mit sehr reichhaltiger Auswahl an Brot und Brötchen. Diverse Wurst-, Käse-, Obst-, Marmelade- und Müsli-Sorten stehen ebenfalls zur Verfügung. Rührei und Omelettes werden auf Wunsch frisch zubereitet. Kaffee, diverse Teesorten sowie verschiedene Säfte und Wasser stehen ebenfalls bereit. Die Auswahl an regionalem Schnittkäse könnte allerdings größer sein.

Abends hatten wir ein 4-gängiges Bio-Genießer-Abendmenü mit Hauptgang zur Wahl oder Themenbuffet gebucht. Während unseres Aufenthalts (9 Nächte) kam es zu keinen Wiederholungen. Die meisten Abende konnte man mit einem reichhaltigen Salatbuffet beginnen. Leider hat es manchmal etwas länger gedauert, bis die Getränke auf dem Tisch standen und der nächste Gang ausgeliefert wurde - war aber nicht die Regel.

Für Frühstück und Abendessen war uns ein fester Tisch im Restaurant Seinerzeit zugewiesen. D.h. es gab keinen Stress bei der Suche nach einem freien Tisch. Der Raum enthält verschiedene schöne alte Fotografien, mit Motiven überwiegend aus der Region. Je nach Platzposition besteht guter oder eingeschränkter Blick auf die naheliegenden Bergketten. Die Tische sind in ihren Abmessungen relativ klein, reichen aber gerade so aus.

Jeden Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr gibt es die "Kuchenzeit" mit einer kleinen Auswahl an Kuchen sowie verschiedenen Tees. Dieses Angebot können alle Gäste kostenlos nutzen. Bei dieser Gelegenheit haben wir von der sonnigen Außenterrasse häufig Gebrauch gemacht - Kuchenzeit ist Pausenzeit!

Sport & Unterhaltung6,0
Insbesondere das neue Garten Spa mit Sauna und Naturpool ist sehr gut gelungen. Es stehen Innen und Außen großzügige Bereiche mit Liegen und Sesseln zur Verfügung. Handtücher gibt es kostenlos. Ebenso kleinere Speisen (Obstsalat, Naturjoghurt) sowie Wasser und Heißgetränke (Tees), die selbst zubereitet werden können. Das Wasser in dem Naturpool ist ausgesprochen hautfreundlich, angenehm. Die Temperatur war erfrischend (17 bis 20 Grad).

An einzelnen Tagen wurde das Abendessen musikalisch begleitet. Der Hoteldirektor oder der Eigentümer informieren über das Haus. Außerdem werden verschieden Aktivitäten angeboten (Vorträge, Spaziergänge, etc.) für die man sich in Listen registrieren kann.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Günther
Alter:61-65
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Günther,
zunächst mal vielen herzlichen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung über Ihre Erlebnisse bei uns. Dies spornt uns alle unheimlich an, noch besser zu werden! Wir lieben es, Gäste zu begeistern und geben jeden Tag mit Kompetenz und Leidenschaft alles, damit uns dies auch gelingt.
Wir freuen uns schon heute auf ein baldiges Wiedersehen und wünschen bis dahin alles Gute!
GLG vom gesamten EGGENSBERGER-Team
NaNHilfreich