phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Stefanie (51-55)
Verreist als Paarim August 2018für 1-3 Tage

Unter einem Hotel stelle ich mir was Anderes vor

3,0/6
Neu gebautes Hotel direkt an den Bahngleisen, das zweckmäßig eingerichtet ist - mehr nicht ! Es gibt für weit über 100 Zimmer nur 40 Parkplätze . die 5 Euro pro Nacht kosten und die man unbedingt vorher reservieren sollte, sonst bekommt man keinen mehr.

Lage & Umgebung4,0
Nah am Bahnhof, gut für Bahnreisende. Auch die Innenstadt ist fußläufig zu erreichen. Die Fenster sind doppelt verglast und gut lärmgedämmt, wenn man aber wie wir bei offenem Fenster schläft, ist es sehr laut.

Zimmer3,0
Die Zimmer sind sehr spartanisch eingerichtet und sehr klein. Am besten ist noch das Badezimmer mit einer großen Dusche. Das Doppelbett hatte eine einteilige Matratze. Zum Sitzen gibt es nur zwei pinkfarbige runde Hocker. Kein Kühlschrank, keine Minibar, kein Telefon ( wer kein Handy hat, kann nicht mal die Feuerwehr anrufen ! ) . Wenig Schrankplatz . Statt eines Schlüssels oder einer Karte gibt man einen Zahlencode ein.

Service1,0
Service gibt es nicht . Die Rezeption ist nur stundenweise besetzt, man checkt auch nicht mehr aus, sondern bezahlt gleich bei der Anreise den gesamten Aufenthalt. Wenn man auf den Parkplatz drauffahren will, kommt man an eine Schranke, die einem auch nach Telefonat mit der Rezeption NICHT geöffnet wird. Man benötigt zum Öffnen einen Zahlencode, den man aber erst NACH dem Einchecken erhält. Es muß also mdst. 1 PKW-Insasse aussteigen und zur Rezeption laufen, währenddessen versperrt das Auto die Zufahrt zum Parkplatz für alle Autos dahinter. Man kann aber auch nicht einfach wieder wegfahren und woanders warten, weil ja hinter einem die anderen Autos stehen und den Rückweg versperren - ein RIESENCHAOS !!!! Wir waren mit zwei anderen Paaren da und hatten insgesamt drei Zimmer für jeweils 2 Übernachtungen. Keines dieser drei Zimmer wurde nach der ersten Nacht gereinigt . Wir haben kein Zimmermädchen gesehen und bekamen auch keine frischen Handtücher.

Gastronomie3,0
Es gibt kein Restaurant und auch keine Bar, lediglich Automaten im Eingangsbereich. Für das Frühstücksbuffet gibt es einen spartanisch eingerichteten Raum , der für die Anzahl der Gäste zu klein und deshalb schnell voll ist. Das Frühstück selbst ist für den Preis von nur 8 Euro völlig in Ordnung : Es gibt frische Brötchen, gekochte Eier, Aufschnittplatten, Joghurts, Säfte, sogar frischen Obstsalat. Außerdem einen Automaten für Kaffee, Cappuccino etc.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im August 2018
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Stefanie
Alter:51-55
Bewertungen:25
NaNHilfreich