Archiviert
Louisa (14-18)
Verreist als Freundeim August 2015für 1 Woche

Unverdiente 4-Sterne aber OK

3,5/6
Großes 4-Sterne Hotel, hätte aber wenn überhaupt nur 3 verdient, mit vielen Gästen. Schon etwas in die Jahre gekommen auch wenn die Lobby aussieht wie bei einem neuen Designhotel. Sauberkeit war nicht ausreichend vor allem auf den Toiletten in der Lobby. WiFi ging nicht und die Halbpension bot beim Essen immer das Gleiche. Viele Deutsche und Niederländer waren vor Ort und bei dem Personal war so gut wie jede Nationalität vorhanden.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt in an der Promenade von Malgrat de Mar, an der sich viele Hotels, Restaurants und Bars befinden. Zum Strand braucht man ungefähr 5 Minuten. In den 2 großen Clubs in Malgrat und den vielen Bars kann man Abends gut feiern. Aber auch die Partyhochburg Lloret de Mar ist nur ca. 20 min entfernt und lässt sich mit dem Bus gut erreichen. Genau so wie Barcelona wo sich auch ein Flughafen befindet von dem aus ein Shuttle zum Hotel fährt. Dort kann man auch um einiges besser Shoppen als in Malgrat.

Zimmer3,0
Die Zimmer waren von der Größe her in Ordnung. Vor allem das Bad war sehr geräumig. Allerdings war die Einrichtung nicht gerade ansprechend und man hatte nicht direkt einen Wohlfühleffekt beim Betreten da alles eher kahl war. Das schlimmste war jedoch das die Zimmer total hellhörig sind und man teilweise das Gefühl hatte die Leute draußen auf dem Flur stehen direkt im Zimmer. Daher wurde man Nachts manchmal aus dem Schlaf gerissen und Morgens unsanft geweckt wenn sich Jemand auf dem Flur unterhielt. Das Zimmer verfügte über ein TV, einen Balkon, eine nicht gefüllte Minibar und über DU/WC und Föhn. Die Sauberkeit im Zimmer war auch nicht die Beste, Staub und Haare beim Beziehen des Zimmers vorzufinden war nicht gerade eine Positive Überraschung.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service3,0
Das Personal im Restaurant war freundlich aber sobald man sagte man wolle nichts zu trinken bestellen verzogen sie das Gesicht. Die Putzfrauen kamen an manchen Tagen einfach nicht ins Zimmer, obwohl sogar extra ein Schild an der Tür hing oder kamen schon um 8 Uhr morgens ausversehen ins Zimmer geplatzt. Außerdem waren sie auch morgens teilweise sehr laut.
An der Rezeption waren die Leute freundlich und konnten so gut wie alle Deutsch oder zumindest Englisch. Allerdings hatte ein Freund sein Handy im Hotel verloren und ihm wurde nicht weitergeholfen sondern er bekam immer wieder die Antwort das er später wieder kommen solle.

Gastronomie4,0
Das Hotel verfügt über ein Restaurant und eine Bar. Im Restaurant waren die Getränke sehr teuer und das Essen ähnelte sich jeden Tag, auch war es oft nur lauwarm und nicht wirklich Geschmackvoll, es fehlte die Liebe bei der Zubereitung. Das Essen war auch nicht besonders schön Angerichtet sondern wurde einfach so wie es gerade aus dem Ofen kam zum Buffet gestellt. Beim Frühstück war es ähnlich. Man kann zwar nicht sagen man würde verhungern aber doch freut man sich wieder auf ein richtiges deftiges Essen Zuhause.
Sauberkeit und Hygiene waren im Restaurant angemessen, nach jedem Gast wurde der Tisch neu eingedeckt.

Sport & Unterhaltung4,0
Das Hotel besitzt keinen eigenen Strandabschnitt aber man kann am Strand für jeweils 4€ eine Liege und einen Schirm mieten. Der Strand ist kein Sandstrand wie man sich ihn vielleicht vorstellet sondern besteht eher aus kleinen Steinen. Der Pool war ok. Er ist ziemlich klein und drum herum ist alles mit lauter Liegen überfüllt.

Hotel2,0

Tipps & Empfehlung
Im Royal Beach Club kann man nach 12 gut feiern und in der Maui Bar gibt es Mittags leckere Snacks. Im Waikiki gibt es günstige und leckere Cocktails.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Louisa
Alter:14-18
Bewertungen:1
NaNHilfreich