Frank und Ela aus Potsdam (46-50)
Verreist als Paarim Mai 2018für 2 Wochen

Wahnsinn, Hammer, ein tolles Erlebnis!!!!

6,0/6
Auf der Suche bei Holidaycheck nach einer schönen Unterkunft sind wir über das Hotel "gestolpert", weil es so unglaublich gut bewertet ist. So viele Urlauber können nicht irren, dachten wir und es hat sich eindeutig bestätigt. Ein ganz herzliches Dankeschön an Babis, Sophia und Friederike, die immer ein offenes Ohr und alles im Griff hatten. Wir hatten dank euch einen unvergesslichen Urlaub.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt am Rand des Ortes (ca. 1km bis zum Schwesternhotel und auch Zentrum von Sarti). Der Strand ist herrlich (lang und flach und golden glitzernd)! Direkt hinter dem Hotel gibt es ein sehr schönes Restaurant (Evros - nur zu empfehlen). Auch das Paradise direkt am Strand haben wir probiert und es hat gefallen. Die ruhige Lage hat uns mehr überzeugt als das Zentrum.
Der Abholservice für 24 € ist absolut zu empfehlen. Es hat wunderbar funktioniert und seien wir mal ehrlich - das ist wirklich SEHR, SEHR günstig (wir haben erfahren, dass der Preis noch nie erhöht wurde und das soll auch so bleiben, weil Babis seinen Gästen diesen Service weiterhin so günstig anbieten möchte).
Es gibt einige schöne Orte in der Nähe zu entdecken. Wir haben es uns ganz einfach gemacht und uns auf Babis und seine Angebote verlassen. Dazu später mehr...

Zimmer6,0
Wir hatten ein Appartement vom Typ Artemis in der 1. Etage (2 Zimmer mit Bad und Balkon). Die Zimmer sind mit Fliegenschutzgitter ausgestattet. Der Balkon ist ausreichend groß. Wenn man die Küche selber auch etwas nutzen möchte, benötigt man noch die Utensilien dazu (Spülmittel, Küchentuch usw.).

Service6,0
Alle waren ausgesprochen freundlich und zuvorkommend!!!

Gastronomie6,0
Essen wird nicht angeboten, aber für das Frühstück vergeben wir die volle Punktzahl. Es ist völlig ausreichend. Jeden Morgen hat man ca. 8 Scheiben Baguettebrot, 3 x Butter, 3 x Marmelade, 2 Scheiben Käse, 2 Scheiben Wurst, Orangensaft und Tee oder Kaffee und ein "Extra" an jedem Tag (Honig, gekochte Eier, Omelette, Kuchen, Pudding, Blätterteigteilchen...). Man wählt seine Frühstückszeit (8:30 Uhr oder 9 Uhr) und bekommt das Tablett an die Zimmertür geliefert.

Sport & Unterhaltung6,0
Wir hatten uns vorgenommen, die Sachen, die Babis (der Hotelbesitzer) organisiert, zu nutzen und wurden nicht enttäuscht. Angefangen bei der Weinverkostung (mit wunderbaren Geschichten über Griechenland und die Kultur) gleich am ersten Abend (für 20 € bekamen wir 7 Weine zum Probieren und Salat mit Brot sowie Schweinefleisch, auch 5 verschiedene Käsesorten waren dabei) , über die Bootsfahrt zur blauen Lagune (wer Kinder hat MUSS diese Tour mitmachen, obwohl wir "nur" als Paar unterwegs waren wir schwer beeindruckt), zu den Klöstern, der Spaziergang in den Bergen zum Sonnenuntergang, der Moussaka Abend, der Ausflug nach Thessaloniki und der griechische ABEND: "WAHNSINN", "HAMMER". Man hat die Möglichkeit die anderen Hotelgäste kennenzulernen und kommt in den sehr seltenen Genuss, mit einer sehr kleinen Gruppe die Kultur des Landes zu erleben. Leider haben wir die zweite Fahrt zur blauen Lagune in der zweiten Wochen nicht mehr mitgemacht. Andere Gäste berichteten uns, dass sie ganz viele Delfine gesehen haben - schaaade.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Mai 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Frank und Ela aus Potsdam
Alter:46-50
Bewertungen:4
NaNHilfreich