phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Archiviert
Anke (51-55)
Verreist als Familieim August 2017für 3-5 Tage

Kurzurlaub im Kaiserhof

4,0/6
Das Hotel ist aus den 70er Jahren und etwas in die Jahre gekommen. Wir haben das Appartement 779 bewohnt, schöner Blick auf die Seebrücke, großer Balkon mit Strandkorb, separates Kinderzimmer mit 1 Bett. Couch im Wohnzimmer könnte mal erneuert werden, sehr durchgesessen, nichts für Rückenkranke, auch der Couchtisch ist nicht der stabilste, man hat das Gefühl, er fällt schon bei der leisesten Berührung zusammen. Bad und Küche in die Jahre gekommen, aber zweckmäßig und sauber. 1 Weinglas fanden wir ziemlich dürftig. Die Matratzen hingegen waren Spitze. Wir haben sehr gut geschlafen. Würden die Wohnung wieder buchen, das ist hier meckern auf hohem Niveau.
Die Strandnähe ist klasse, ein paar Schritte und man ist an der Promenade/Ostsee.
Was wir allerdings nicht mehr buchen würden, ist das Frühstücksbuffet Für 12,50 € eindeutig zu mager. Das kenn ich aus früheren Jahren da noch anders. Man ist satt geworden, zweifelsohne, aber ohne kulinarische Hochgenüsse. Zuzahlungspflichtig ist z. B. das Rührei. Es gab 3 Sorten Wurst und Käse, Eier, Müsli, Quark und ein bisschen Obst. Entweder sollte der Preis oder aber das Angebot überdacht werden.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:3-5 Tage im August 2017
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Anke
Alter:51-55
Bewertungen:6
NaNHilfreich