Elke (56-60)
Verreist als Paarim Oktober 2020für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Alphotel Tyrol- absolut zu empfehlen

6,0/6
Wir waren Ende Oktober diesen Jahres das 2. Mal im Alphotel Tyrol. Dieses Mal hatten wir ein wunderbares Romantik- Holzchalet gebucht und waren davon wirklich restlos begeistert: so eine geschmackvolle,hochwertige und liebevolle Einrichtung haben wir bislang wirklich selten erlebt. Natürlich ist es relativ "kostenintensiv", aber jeden Cent wert. Wer Wert auf absolute Ruhe und Privatsphäre legt, ist hier zu 100% richtig.

Lage & Umgebung6,0
Unser Chalet lag praktisch direkt im Wald, ein schwarzes Eichhörnchen schaute morgens ins Zimmer, und sass man abends nach einem Saunagang in der privaten Sauna im "hot pot" auf der Terrasse, hatte man das Gefühl unterm Sternenhimmel direkt im Wald zu sein.Natürlich haben wir auch tolle Wanderungen gemacht, das bedarf in Südtirol vermutlich keiner besonderen Erwähnung.

Zimmer6,0

Service6,0
Freundliches Personal,besonders die Familie sehr engagiert und bemüht. Ordentliche Zimmerreinigung, keine Kritikpunkte.

Gastronomie6,0
Wir hatten dieses Mal nur Frühstück gebucht, welches wir uns an den ersten Tagen auch ins Chalet bringen liessen (ohne Aufpreis), das Frühstück war absolut in Ordnung, doch haben wir später dann doch im Hotel gefrühstückt, da das Angebot dort doch noch viel umfangreicher war und wirklich keinerlei Wünsche offen blieben.

Sport & Unterhaltung6,0
Toller Sparbereich, viele Saunen, alles wunderschön eingerichtet und so schön beleuchtet.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Oktober 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Elke
Alter:56-60
Bewertungen:2
NaNHilfreich