David (31-35)
Verreist als Paarim April 2021für 1 Woche
Verreist während COVID-19

All inclusive?! Viel Geld für schlechten Service!

2,0/6
Das Hotel liegt in direkter Nähe zum Strand. Zimmer alle mit Meerblick. All inclusive heißt leider nicht alles inklusive!!! Service sehr schlecht.

Lage & Umgebung3,0
Aufgrund der Strandnähe mit Meerblick, hat das Hotel eine gute Lage. Die Promenade an der Playa ist sehr heruntergekommen und ungepflegt. "Geschäfte" werden fast ausschließlich durch Asiaten betrieben. Die Umgebung ist leider nur auf den Ballermann-Tourismus ausgelegt, der scheinbar wenig Wert auf eine gepflegte Infrastruktur legt.

Zimmer2,0
Die Zimmer haben alle einen tollen Meerblick. Man wird morgens bereits von der Sonne geweckt. Leider sind die Zimmer veraltet und nur zweckmäßig eingerichtet, sodass man sich nicht gemütlich aufgehoben fühlt. Die Wände sind sehr hellhörig, wodurch man das Gefühl hat, beim Nachbarn mit im Bett zu liegen. Das Bad ist ebenfalls veraltet und sehr eng.

Service1,0
Der Service war für uns sehr enttäuschend. Leider mussten wir schon bei der Ankunft in einer Schlange stehen, da die Rezeption nur von einer Dame besetzt war und viele Touristen gleichzeitig ankamen. Dies führte nicht dazu, dass das Personal sich berufen fühle, das Tempo zu erhöhen oder weitere Mitarbeiter abzustellen.
Selbiges fanden wir täglich an der einzigen Hotel-Bar. Es gab keinerlei Service, der die Leute am Pool oder an den naheliegenden Tischen bediente. Man müsste sich jedes Mal erneut in die Schlange stellen (bei ca. 500 Gästen). Oft hatte man keine Lust sich erneut anzustellen und hat somit auf Getränke verzichtet. Leider kam oft das Gefühl auf, dass dies dem Hotel sehr gelegen kommt.
Auch der all inclusive Urlaub würde durch Extrazahlungen schnell zu einer finanziellen Überraschung. Alkoholische Getränke sind ausschließlich während der Esszeiten auf max. 3 Getränke pro Person und nur im Restaurant am Tisch beschränkt. Aufgrund vielzähliger Restriktionen hat man auch hierauf leider sehr häufig freiwillig verzichtet.
Der Wunsch nach einer Geburtstagsüberraschung zum Frühstück wurde ebenfalls schnell abgetan, da sich sowohl an der Rezeption, als auch im Restaurant niemand zuständig fühlte.
Die Freundlichkeit jeglicher Mitarbeiter*innen ließ stark zu wünschen übrig!!! Man hatte nicht das Gefühl willkommen zu sein und empfand sich eher als eine Belastung der Mitarbeiter*innen.

Gastronomie3,0
Auch für Vegetarier war das Essen meistens abwechslungsreich. Auf individuelle Wünsche wurde hier eingegangen, was wir als sehr positiv empfanden. Das Essen war bei den Hauptmahlzeiten geschmacklich gut und qualitativ hochwertig. Leider erschraken wir sowohl beim "Spataufsteher-Frühstück" als auch beim "Nachmittags-Sandwich", da uns hier nur ein ungetoastetes Weißbrot aus dem Kühlschrank angeboten wurde. Auch der Kuchen am Nachmittag hatte den Namen nicht verdient. Er wurde aus einer Pappschachtel hinter dem Bar-Tresen hervorgeholt. Wer hier an andere All inclusive-Hotels denkt, wird stark enttäuscht!!!

Sport & Unterhaltung
Leider war aufgrund der Corona-Situation sowohl das Fitness-Studio als auch der Spa-Bereich geschlossen.

Hotel2,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im April 2021
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:David
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich