100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Mad (51-55)
Verreist als Familieim Oktober 2018für 1 Woche

Ein lärmiges Tennisparadies für Frühaufsteher

3,0/6
Die Hotelanlage des Ali Bey Club ist sehr schön gemacht und mit ihren zweistöckigen Bungalows eine angenehme Abwechslung zu den anderen Hotelbunkern an der türkischen Riviera. Das Hotel ist gut geeignet für Familien mit Kidern. Die vielen gut gepflegten Tennisplätze machen das Ali Bey Club zu einem guten Hotel für Tennisspieler.

Lage & Umgebung3,0
Das Ali Bey Club Hotel ist rund 1.5 Stunden Busfahrt von Antalya entfernt. Es liegt etwas abgelegen und es hat keine grössere Ortschaft in der näheren Umgebung (Side ca. 30 Minuten mit dem Bus). Zu Fuss gibt es nicht viel zu sehen.

Zimmer2,0
Die Zimmer sind einem 5 Sterne Hotel unwürdig. Die Zimmer sind in die Jahre gekommen und abgenutzt. Die Duschkabinen-Türe war kaum zu schliessen. Die Zimmer sind auch nichts für lärmempfindliche Personen. Erstens sind sie extrem ringhörig und man hört die Geräusche und den Lärm von aussen wie auch vom Innenhof des Bungalows. Obwohl beim Eingang zum Bungalow einen "Quiet Please" Tafel hing, diskutierte das Reinigungspersonal schon morgens um Acht lautstark im Innenhof. Zudem würde ich empfehlen, die Bungalows 10 und 1 zu meiden (eventuell noch weitere), da die Aerobic/Zumba Arena gleich daneben liegt und dort die Musik ebenfalls am Morgen bereits aus den Lautsprechern in einer nicht zu überhörenden Lautstärke dröhnt. Ausschlafen war unmöglich. Die Betten sind ebenfalls nicht mehr mit den neuesten Matratzen ausgestattet.

Service5,0
Das Hotelpersonal war immer freundlich und hilfsbereit. Der Service in den Restaurants liess zum Teil etwas auf sich warten, war sonst aber auch freundlich und nett.

Gastronomie4,0
Das Essen war gut zubereitet und die Auswahl umfangreich. Es hatte jeden Tag für jeden etwas das er gerne hatte. Die Auswahl war gemischt zwischen türkischem und internationalem Essen. Das Strandrestaurant ist sehr schön gelegen und bietet ebenfalls eine reichhaltige Auswahl. Die Pizzas und Teigwaren am Mittag im Strandrestaurant waren ausgezeichnet. Die Weinauswahl ist im All-Inklusiv Angebot auf einen Wein in weiss, rosé und rot limitiert. Für Weinliebhaber nicht unbedingt das Richtige, da keine anderen Weine kostenpflichtig zur Auswahl standen. Die Drinks an der Bar hatten leider sehr oft einen komischen Nebengeschmack und waren nicht unbedingt geniessbar.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Freizeitangebot ist ok und besteht aus Fitness, Games und zahlungspflichtigen Wassersportaktivitäten wie Parasailing oder Jetski fahren. Das Hotel ist mit seinen vielen gut gepflegten Tennisplätzen aber ein Paradies für Tennisspieler. Leider haben nur ganz wenige Plätze Flutlicht. Die Tennisplätze waren kostenpflichtig aber mit 12 EUR pro Studen war der Preis ok.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im Oktober 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Mad
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich