• Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • Angebote
Archiviert
Claudia (51-55)
Verreist als Paarim April 2013für 3-5 Tage

Gemütliches kleines Hotel, herrlich zum Entspannen

5,7/6
Kleines, aber Schönes, familiär geführes Hotel. 4 Zimmer im haupthaus. 4 in einem Separaten Anbau, Alle unterschiedlich groß und eingerichtet.

Es gibt nur Frühstück. WLAN kostenlos. Handyempfang mit viel Glück möglich.


Lage & Umgebung6,0
Liegt etwas außerhalb von Sant Miquel. Ca. 1.3 km. Flughaben 29km. Da die Insel nicht sonderlich groß ist, erreicht man mit dem PKW sämtliche orte/Strände ina angemessener Zeit.

In der Vorsaison (April) muß man jedoch damit rechnen das einige Restaurants , auch Läden nicht geöffnet haben.

Es gibt jedoch ausreichend Ausweichmöglichkeiten.

Zimmer5,0
Wir hatten leider das kleinste Zimmer der Anlage erwischt.

Es war jedoch alles vorhanden.

TV haben wir nicht genutzt. Terasse vor dem Zimmer. Zwei Stühle und ein Tisch.

Klimaanlage bzw. in diesem Fall Heizung funktionierte.

Zimmer und Toilette sehr sauber.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Der Service und die Freundlichkeit waren erstklassig. Wir kamen erst gegen 1.== Uhr nachts an, wurden sehr herzlich begrüsst, bekamen direkt den Zimmerschlüssel und Juan vertagte die Anmeldeformalitäten auf den späteren Morgen.

Juan spricht sehr gut englisch und etwas Deutsch. Eine Verständigung ist problemlos möglich.

Er hat uns auch beraten, welche Restaurants Abends zu empfehlen sind, welche wann geschlossen haben und reserviert auch einen Tisch.

Das Zimmermädchen, welches auch beim Frühstück in der Küche half war ebenfalls sehr nett und das Zimmer immer sauber.


Gastronomie6,0
Prima Service. Morgens herzliche Begrüssung und danach wurde das Frühstück nach persönlichen Vorlieben zusammengestellt.

Frisch gepresste Obstsäfte, selbst gemachte Marmelade, selbst gebackenes Brot. Eier Speck usw. Joghurt Müsli, Obstteller.
Schinken, Salami, Käse.

Wir konnten jeden Tag das Frühstück neu zusammen stellen. Es wurde jeweils frisch zubereitet.

Es gibt einen größeren und einen kleineren Frühstücksraum. In den ersten Tagen auch ein Feuer im Kamin gemacht. sehr gemütlich.

Es gibt eine Bar, links unterhalb des Hauses. Wie Juan sagte, 24h täglich geöffnet. Man bedient sich selbst und trägt auf einem Zettel ein, was man entnommen hat.

Auf den Zimmern Minibar. Sehr gut bestückt und oberen drauf ein Körbchen mit diversen Nüssen und Chips.
Zu meinem Bedauern, leider keine Schokolade in der Minibar.

Sport & Unterhaltung6,0
Liegestühle am Pool. Leider jetzt im April recht windig, aber einige Zeit konnten wir liegen. Das Wasser im Pool war noch ziemlich frisch.

Der Pool wurde jeden Morgen gereinigt. Die Liegen mit Auflagen versehen.

Zum Glück weder Animation noch derartiges.


Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Jetzt Anfang bis Mitte April war es morgens und Abend relativ frisch, zudem blies während des gesamten Urlaubs ein heftiger Wind. abseits des Hoels war der Wind gemässigter.
Ob das in anderen Monaten auch so ist, kann ich nicht beurteilen.

Ansonsten war es tagsüber angenehm warm. Gerade richtig für Ausflüge.

Wenn wir wieder kommen, dann jedoch eher Ende April bzw. Anfang Mai oder im September.

In Sant Miquel gibt es einen kleinen supermarkt. Interessanterweise gibt es auf der ganzen Insel Italienische Restaurants.
Viele waren jetzt noch geschlossen. Auch Ruhetag ist durchaus üblich.
In Sant Miquel waren wir in einem örtlichen Restaurant, an der Kreuzung zur Kirche. Durchaus zu empfehlen, auch die insulaner essen dort. Die beiden Italienischen REstaurants hatten geschlossen.

In Santa Gertrudis waren wir im Macao. Ausschliesslich italienische Gerichte, nicht ganz billig, überwiegend von Touristen, oder Zugezogenen besucht. Häten wir nicht ein zweites Mal aufgesucht.

Wenn man schuat, wo auch die Einheimischen essen gehen, liegt man in der Regel richtig. Wir haben diverse Restaurants gefunden, während unserer Ausflüge und immer gut gegessen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im April 2013
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Claudia
Alter:51-55
Bewertungen:10
NaNHilfreich