So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.

Neueste Bewertungen

4,9/6
Weiterempfohlen

Ruhe in unruhiger UMgebung

Trotz der Faschingstage fanden wir in dem Hotel viel Ruhe. Sehr entgegenkommend war der Hinweis der Rezeption auf die Umzüge in der Stadt und das Angebot eines anderen Zimmers. Das Zimmer mit Seeblick war zwar für einen längeren Aufenthalt etwas beengt, bei einer Wochenendtour ist es aber empfehlenswert. Eine Buchung ist über die gängigen Portale nicht möglich, leider wurde beim Check-Out auch keine Kreditkarte akzeptiert, was in der Grenznähe durchaus ungewöhnlich ist. In unserem Zimmer war die Badezimmertür recht schmal, der Einstieg in die Dusche recht hoch, so dass dieses Zimmer nicht unbedingt für Behinderte geeignet wäre.

6,0/6
Weiterempfohlen

Erholsame ruhige Tage

Wir waren sehr zufrieden .Allerdings waren wir schon im Dezember 2015 dort also ist es auch etwas ruhig und bescheiden in Überlingen da doch keine Saison ist aber wie gesagt für uns okay .

5,6/6
Weiterempfohlen

Erholung pur, kurzweilige Tage in einem tollen Ort

Wir haben 9 Tage am Bodensee verbracht und wollten so nah als möglich am See wohnen; über eine Info-Broschüre zu Überlingen sind wir auf das Seehotel aufmerksam geworden. Und das Haus hat gehalten, was die Werbung versprach: - schönes, sauberes Zimmer mit täglichem Zimmerservice (1x wöch. Wäschewechsel) - wir hatten die 103, 1.Stock, Blick auf den See teilweise durch Bäume hindurch, dafür aber einen Riesenbalkon, den sonst kein Zimmer hat - blitzsauberes Bad mit Dusche (relativ kleiner Einstieg) - darum die 4-Punkte-Wertung - tolles Bett (wir liegen gerne hart) - Flatscreen (den wir kaum genutzt haben; Überlingen ist so schön, dass man lieber draussen ist!) - Safe - Aufzug vorhanden - Parkangebot im 100m entfernt gelegenen Parkhaus West zu 5 Euro/Tag, sauber, hell, immer Platz, Aus- und Einfahrt Tag und Nacht - Das Frühstück gibt´s im Stammhaus; zu Fuß 60 m entfernt. Urgemütliche Gaststube mit schönen Nischen, man kann "für sich" sitzen; das Frühstück lässt keine Wünsche offen. Großes Angebot an Obst (frischer Obstsalat), Müsli, Flakes, Teesorten ohne Ende, Kaffee stark, lecker und soviel man möchte, Eier (auch Rührei), auf Wunsch wurden Spiegeleier gebracht, viele Brotsorten, Schwarzbrot!, Salate, Fisch, frische Marmeladen, mehrere Honigsorten usw. usw. Wer da nicht satt und zufrieden ´rausging, war selbst schuld. Die Chefin und die Mitarbeiterinnen, alle am Dirndl zu erkennen, waren ohne Ausnahme superfreundlich und hilfsbereit, interessierten sich für den Gast, gaben gerne Tips und Auskünfte. Toll. Schade, dass die Gaststube im Stammhaus zurzeit nicht als Restaurant genutzt wird. Dafür gibt´s in Überlingen und Umgebung zahlreiche Möglichkeiten, erstklassig zu speisen - angefangen vom "normalen" Griechen bis hin zur fast "Gourmet-Küche" (Tip: Linzgau Köche googeln). Abends lädt die Uferpromenade ein; im Greth-Haus gibt´s 2 italienische Restaurants (im EG das "Arena", toller Grill-Lachs) und ein Kino sowie die "Markthalle" - hier holen sich die Überlinger ihr Glas Wein und stehen in Gruppen unter den ausladenden Schirmen vor´m Haus, halten ein Schwätzchen und genießen den Blick auf den See, die ankommenden Schiffe und die vorbeigehenden Menschen. Wir sind gewandert, bis Unteruhldingen sind´s knapp 10km. Immer am See entlang; an zwei Strandbädern, haben Tauchern beim Einstieg zugeschaut, in den Yachthäfen die Motor- und Segelboote bewundert und immer wieder die Zeppeline beobachtet, die um den Bodensee herum Rundflüge machen. Einziger Wermutstropfen in einem sonst traumhaften Urlaub: Abends und nachts haben einige Tage lang Jugendliche einen Höllenlärm veranstaltet, sind an der Promenade von Bäumen aus ins Wasser gesprungen, haben Flaschen/Gläser zerdeppert, sind nachts mit einem Motorboot herumgefahren, sodass wir tatsächlich einmal die Polizei haben rufen lassen, damit dieses Treiben (ab 23 Uhr bis 3-4 Uhr) aufhört. Habe dann mit Silikon im Ohr wieder gut geschlafen. Von den Freizeitmöglichkeiten sind wir begeistert: Motorboot, Zeppelin, Friedrichshafen, Meersburg, Konstanz, Schaffhausen, Mainau, Schloss Salem, um nur einige zu nennen. Unser Fazit. wir kommen definitiv wieder! Vielleicht erstmal an einen anderen Fleck, um den ganzen See kennenzulernen (z.B. Lindau), denn der Verkehr auf der B31 ist so nervend, dass man am besten den Wagen stehen lässt und Trips mit den Schiffen der BSB oder der kleinen Privatgesellschaften macht. Aber Überlingen sieht uns wieder!

Hotelinformation