Insel Vis

Reisen mit Test
Übersicht
Orte
Vis Stadt, Insel Vis, Kroatien
Ufer von Komiza, Insel Vis, Kroatien
Küste, Rukavac, Insel Vis, Kroatien
Ufer von Komiza, Insel Vis, Kroatien
Ufer von Komiza, Insel Vis, Kroatien

Urlaub auf Vis

Besonders bekannt für
Wunderschöne Naturbuchten und Erholung pur
Toller Panoramablick vom Hausberg Korišnjak
Herzliche Gastfreundschaft und gutes Essen

Die Insel Vis ist von allen kroatischen Inseln am weitesten von der Festlandküste entfernt und liegt etwa 60 Kilometer vor dem kroatischen Festland. Vis ist gut 90 Quadratkilometer groß und die Landschaft besteht zum Großteil aus Hügeln und malerischen kleinen Bergen. Im Gegensatz zur felsigen Küste ist das Inland von Vis eher flach und wird vor allem für die Landwirtschaft genutzt, vor allem für den Anbau von Oliven und Wein.

Die Küste ist von steinigen Buchten geprägt. Steile Klippen und große Felsen werfen Schatten auf den warmen Kiesstrand und bieten wunderbare Möglichkeiten zum Entspannen und Verweilen. Einer der bekanntesten Strände ist der Strand Stiniva. Felswände umgeben den Strand und ein schmaler Spalt zwischen den Felsen verbindet die geschützte Bucht mit dem Meer. Auf der Insel gibt es viele weitere Buchten, beispielsweise Gusarica, Nova pošta und Velo žalo. Während die meisten Strände aus Kies bestehen, bietet Vis auch einige Sandstrände, zum Beispiel in den Buchten Milna, Vela Smokova, Stončica und Zaglav.

In der Stadt gibt es einen kleinen Markt, auf dem fangfrischer Fisch, Meeresfrüchte und mediterranes Gemüse angeboten werden. Alternativ kannst Du in eines der vielen Restaurants oder in eine Taverne einkehren und dich dort mit den kulinarischen Köstlichkeiten der Insel verwöhnen lassen. Neben Spaziergängen in der Natur und an der Küste lohnt sich ein Besuch in der Jeronima Kirche und dem archäologischen Museum.

Mehr erfahren
Komiža, Insel Vis, Kroatien
Küste, Rukavac, Insel Vis, Kroatien
Küste, Rukavac, Insel Vis, Kroatien

Beliebte Urlaubsorte auf Vis

Egal ob Strandurlaub oder Naturerlebnisse – auf Vis findest Du beides! Schöne Strände sorgen für einen perfekten Sommerurlaub und die kleinen Restaurants bieten erstklassige Fischgerichte an. In den Bergen lässt es sich wunderbar Wandern und Radfahren.
Orte entdecken

Klima auf Vis

Auf der Insel Vis herrscht ein mediterranes Klima. Die Sommer sind heiß und trocken mit Temperaturen von über 24 Grad Celsius. Am wärmsten ist es im Monat Juli. Im Mittel liegt die Temperatur bei 19 Grad Celsius am Tag und 13 Grad Celsius in der Nacht. Durchschnittlich gibt es auf der Insel 2.600 Sonnenstunden im Jahr, das sind etwa 7 Sonnenstunden pro Tag. Im Sommer liegt die Wassertemperatur durchgängig bei über 20 Grad Celsius und im Jahresdurchschnitt bei 17 Grad Celsius.

Jan
12°
14°
Feb
14°
14°
Mär
15°
15°
Apr
18°
15°
Mai
24°
18°
Jun
28°
20°
Jul
30°
23°
Aug
32°
25°
Sep
25°
22°
Okt
22°
20°
Nov
15°
18°
Dez
12°
15°
Temperatur
Wassertemperatur

Beste Reisezeit

BadeurlaubJuni - September
AktivurlaubApr.-Mai & Sep.-Okt.

Im Sommer ist Hauptsaison auf Vis. In dieser Jahreszeit ist es sehr heiß und trocken und das Wasser ist besonders warm. Wer Einsamkeit und Abgeschiedenheit sucht, sollte im Frühjahr nach Vis kommen, da in dieser Jahreszeit weniger Touristen auf der Insel sind.

Der Herbst auf Vis bietet gleich mehrere Vorteile. Es sind weniger Urlauber auf der Insel unterwegs und es ist trotzdem noch angenehm warm. Auch das authentische Leben auf Vis kannst Du in der Nebensaison besser kennenlernen. Wenn Du im September oder frühen Oktober anreist, ist das Wasser noch immer warm und einladend.

Das könnte Dich auch interessieren

Plitvicer Seen, Kroatien © Julien Duval

Die sechs schönsten Natur- und Nationalparks in Kroatien

Kroatische Zentrale für TourismusAnzeige

Häufig gestellte Fragen

Spazierst Du gerne Durch malerische Hafenstädte und enge Gassen? Besuchst Du am liebsten kleine Cafés, gemütliche Restaurants und urige Tavernen? Wer gutes Essen und Kultur liebt, sollten den Ortschaften Vis-Stadt, Komiža und Rukavac einen Besuch abstatten. Dort gibt es auch Museen, die Dir die antike Geschichte von Vis und die Bedeutung der Fischerei für die Insel näherbringen.


Im Landesinneren kannst Du beim Wandern die mediterrane Natur genießen oder eine Fahrradtour Durch die Weinberge machen. Die Küste lädt zum Entspannen an den herrlichen Sand- und Kiesstränden ein. Außerdem kannst Du in den meisten Häfen ein Boot mieten oder dein Können auf dem Surfbrett unter Beweis stellen.

Wenn Du in Vis ankommst, ist zunächst ein Spaziergang an der wunderschönen Promenade von Vis-Stadt zu empfehlen. Dort kannst Du in einem der kleinen Restaurants und Tavernen etwas essen und trinken oder in einem Eiscafé ein kühles Eis genießen. Danach gibt es auf der Insel einiges zu entdecken.


Du solltest möglichst viele der schönen Strände und Buchten besuchen. Den Ausflug zur Grünen Grotte, der Zelena Spilja, solltest Du auf keinen Fall auslassen. Außerdem lohnt es sich bei einem der Tourenanbieter nach Wassersportaktivitäten und vielleicht auch nach einer Insel-Rundfahrt zu fragen.

Der Strand Prilovo liegt im Nordwesten der Insel und besteht aus feinem Kies. Besonders Kinder lieben Privolo, denn das Wasser ist flach und warm. Der Strand ist leicht zu erreichen und es gibt einige gemütliche Restaurants. In der Nähe liegt der Kiesstrand Punta Biskupa, einer der FKK-Strände auf Vis. Naturliebhaber fühlen sich auch am FKK-Strand Vela Svitnja wohl. Dieser liegt in einer Bucht nahe des Hafens Sv. Juraj.


Der Strand Grandovac liegt in der Nähe des Hafens von Vis und überzeugt mit feinem Sandstrand und einer tollen Aussicht. Die vielen Bäume dort spenden Schatten und es gibt einige Cafes und Restaurants. Ein weiterer Sandstrand im Westen der Insel ist Stoncica. Für Sportbegeisterte gibt es hier ein Volleyballnetz, an dem sich immer spontan ein Turnier mit anderen Urlaubern starten lässt.

Um auf die Insel Vis zu gelangen, musst Du zunächst nach Split reisen. Von Deutschland brauchst Du mit dem Flugzeug zwischen 1,5 und 2 Stunden.


Wenn Du mit dem Auto anreisen willst, fährst Du über die Autobahn nach Graz in Österreich und dann über Maribor in Slowenien in Richtung Zadar/Split nach Kroatien. Wenn Du kein eigenes Auto hast, kannst Du auch eine der diversen Fernbuslinien nach Zagreb nutzen. Von Split aus kannst Du mit der Fähre in 1,5 Stunden nach Vis fahren.

Auf Vis verkehren Busse zwischen Vis Stadt und Komiza. Außerdem gibt es lokale Taxiunternehmen, bei denen Du ein Taxi bestellen kannst. Wenn Du lieber selbstständig unterwegs bist, kannst Du auf Vis auch ein Auto leihen. Noch unabhängiger bist Du mit deinem eigenen Boot. Damit kannst Du eigenständig die verschiedenen Häfen anlaufen und auf dem Meer die Seele baumeln lassen. Vor Ort gibt es einen Verleih für führerscheinfreie Motorboote. Auch das Fahrrad ist auf Vis ein populäres Fortbewegungsmittel. In vielen Hotels stehen Fahrräder zum Verleih bereit und es gibt einige Vermieter am Hafen.

Finde ein passendes Angebot für Deinen Insel Vis-Urlaub