Reisetippbewertung Landenge Istmo de la Pared

Bild des Benutzers LeRacou66
von
Profil ansehen


Registriert seit 27.02.12
Fragen an Jörn?
-
Aus: Deutschland
Alter: 51-55
Reisezeit: im Oktober 18




Weiterempfehlung: Ja
Ø dieser Bewertung: 6.0

Die Wüste lädt zur Wanderung ein

Zwischen dem Strand der Costa Calma und der wilden Westküste der Insel liegen am „Istmo de la Pared“ gerade gut 4 Kilometer Luftlinie und eine Wüstenwanderung, bei der man die Insel tatsächlich komplett im Nationalpark Jandía durchquert, ist für mich immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis.
Inzwischen ist es durch die vierspurige Schnellstraße FV2 nicht mehr so einfach, von Costa Calma in den Nationalpark zu gelangen, aber von der Tankstelle am südwestlichen Ortsrand führt ein Weg am Wildschutzzaun der Schnellstraße nach etwa 400 Metern zu einem Tunnel, der die Straße unterquert und Wanderern den Zugang ermöglicht. Jenseits der Schnellstraße geht es dann auf unbefestigten Wegen in Richtung Westen - die Reihe der Windränder ist ein guter Wegweiser zur linken Hand.
Man erlebt auf dem Weg eine stille und karge Natur, die nach Wasser durstet und sich der harten Realität bestens anpasst hat: Dorniges Gestrüpp, Sandflächen, wenige Vögel und unzählige Schneckengehäuse begleiten den Wanderer auf dem Weg. Sieht man genau hin, entdeckt man auch die Spuren von Kaninchen und Eidechsen – gelegentlich trifft man sogar auf die ausgebleichten Knochen einer dort verendeten wilden Ziege.
Am Ziel angelangt, steht man hoch über der Westküste, die sich mit ihren schroffen Felsen, einer hohen Brandung und dem Blick über die Weite des Atlantiks präsentiert.
Auch wenn sich die Tour hin und zurück in knapp drei Stunden bewältigen lässt, sollte man für die Strecke ausreichend Wasser mitnehmen – völlig schattenlos, oft ohne Mobilfunknetz, zumeist ziemlich windig und dabei gnadenlos heiß führt der Weg durch eine eher lebensfeindliche Gegend. Belohnt wird man mit absoluter Einsamkeit, einer ursprünglichen Natur und der gewaltigen Dünung des Atlantiks an den Felsen der Steilküste.

Bilder/Videos zum Reisetipp (Zur Vergrößerung einfach auf die Bilder klicken!)

Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Eindrücke von der Wanderung durch den Istmo
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Eindrücke von der Wanderung durch den Istmo
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Die Knochen einer Ziege im Sand
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Eindrücke von der Wanderung durch den Istmo
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Ziegen am Istmo de la Pared
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Blick auf die Westküste am Istmo de la Pared
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Blick auf die Westküste am Istmo de la Pared
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Blick auf die Westküste am Istmo de la Pared
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Blick auf die Westküste am Istmo de la Pared
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Blick auf die Westküste am Istmo de la Pared
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Strandwolfsmilch an der Westküste des Istmo
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Erbsen-Jochblatt an der Westküste
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Eindrücke von der Wanderung durch den Istmo
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Eindrücke von der Wanderung durch den Istmo
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Eindrücke von der Wanderung durch den Istmo
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Eindrücke von der Wanderung durch den Istmo
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Eindrücke von der Wanderung durch den Istmo
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Eindrücke von der Wanderung durch den Istmo
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Eindrücke von der Wanderung durch den Istmo
Reisetipp Landenge Istmo de la Pared - Eindrücke von der Wanderung durch den Istmo

War die Bewertung für Sie hilfreich? Ja Nein

Bewertung

    Gesamtnote
    6.0
    Sonnen