Reisetippbewertung Arabian Adventures Dubai

Bild des Benutzers Corsar
von
Profil ansehen


Registriert seit 03.10.08
Fragen an Fiete?
-
Aus: Deutschland
Alter: 66-70
Reisezeit: im Januar 14




Weiterempfehlung: Ja
Ø dieser Bewertung: 5.0

Onenight stopover in Dubai mit Emirates/ Arabian

Wir haben diesmal auf dem Flug nach Thailand einen Stopover im Mövenpick in Deira mit Emirates gebucht. Das ist zwar etwas teurer, das Zimmer mit Transfer vom und zum Flughafen kostet am 8. Januar 226 Euro, dafür hat man das Zimmer für 24 Stunden ab Check in. Da wir erst um 1.30 in der Nacht eincheckten und um 23 Uhr weiterflogen, hätten wir entweder das Hotel um 12 Uhr verlassen müssen oder einen weiteren Tag bezahlen müssen. Nach der Landung in Dubai wird man von Arabian Adventures Mitarbeitern direkt vor der Passkontrolle mit seinem Namensschild erwartet und bekommt am Schalter direkt nebenan eine Dubai-Mappe überreicht und kann danach direkt durch die Passkontrolle gehen. Danach Gepäck abholen und dem Wegweiser aus der Mappe folgend zum Arabian Adventures-Schalter kurz vor dem Ausgang gehen. Mit einem Privattransfer gings in ca. 10 Minuten zum Hotel. Großes Zimmer im 1.Stock, von Flugzeugen und der Metro vor der Tür hört man kaum etwas. Das Frühstück mit warmen und kalten Buffet war gut. Am Abend wurden wir dann wieder von einem Chauffeur abgeholt und zum Flughafen gebracht. Wer diesen 24 Stunden Aufenthalt nicht benötigt, sondern das Zimmer nur für eine Nacht braucht und schon um 12 Uhr aus checkt, kann sich wie wir es auf dem Rückflug gemacht haben, ein günstigeres Hotel suchen, z.B. das Ibis Al Rigga in Deira und mit der Metro vom Flughafen für 4,5 Dirham ins Hotel fahren.


War die Bewertung für Sie hilfreich? Ja Nein

Bewertung

    Gesamtnote
    5.0
    Sonnen