Infos Venizianische Festung

Allgemeine Informationen


Die Festung von Gramvousa wurde im 16. Jahrhundert von den Venezianern errichtet. Ihre Lage ermöglichte die Kontrolle der Meerengen zwischen Kreta und Peloponnes. Die Festung wurde nie erobert und spielte eine bedeutende Rolle während der griechischen Revolution, die gegen das Osmanische Reich gerichtet war. Der Bau ist 135 Meter hoch. Zur Festung führt ein steiler Weg mit vielen Stufen. Der Hang, an dem die Festung steht, ist von Pflanzen bewachsen und bietet einen grandiosen Blick auf das Meer und die Lagune von Balos.

Praktische Informationen
Man kann die Insel nur per Fähre erreichen.

1 Bewertungen Venizianische Festung

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Jacky288
Nadja
Alter 19-25

Welch ein wunderschöner Ausblick - lohnt

Oben am höchsten Punkt steht die venezianische Festung. Dort führt ein steiler, steiniger und ca. 20-minütiger Weg hoch, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Von dort aus halt man einen einmaligen Ausblick über die Lagune von Balos, Kreta und auf den tollen Strand und das in allen Türkis- und Blautönen schimmernde Meer. Vor dem Strand liegt noch seit 1981 ein Schiffswrack im Meer und verlieht dem ganzen ein gewisses Flair. Dieses Erlebnis sollte man sich nicht entgehen lassen! Von der Festung ... weiterlesen

im Juni 10
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Top 5

Piratenbucht

Sehenswürdigkeiten

Venizianische Festung

Essen & Trinken

Restaurant Gramboussa

Hotels in der Umgebung