Tuol Sleng Museum

88% Weiterempfehlung 5.2 von 6 Gesamtbewertung
5.2 6 16
“Ein tiefer Einblick in die schreckliche Geschichte” mehr lesen
im November 14, Klaus , 56-60
“Ein Ort des Schreckens” mehr lesen
im April 14, Beate , 51-55

Infos Tuol Sleng Museum

Das Museum erinnert an den Völkermord in den Konzentrationslagern des Regimes der Khmer Rouge. Beschrieben und dargestellt werden die verschiedensten grausamen Foltermethoden, die von den Khmer an ihren Gefangenen angewandt wurden. Eine Photowand erinnert an die tausende Opfer der Khmer.

Hotels in der Nähe: Tuol Sleng Museum

alle anzeigen

16 Bewertungen Tuol Sleng Museum

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Klaus08
Klaus
Alter 56-60

Ein tiefer Einblick in die schreckliche Geschichte

Die Roten Khmer wählten eine Schule als Ort der unglaublichen Taten aus. Das Lager 21 erschüttert und gibt einen tiefen Einblick in die traurige, noch gar nicht so lange vergangene Zeit (1976-1979). Alle Opfer sind vor den Verhör- und Foltermethoden, sowie im Tod fotografiert worden. In der Gedenkstätte hängen unzählige Fotos dieser meist junger Menschen. Die Willkür ihrer Auswahl, die grausamen Foltermethoden, die unzähligen Opfer (über 17.000) , die Schilderungen des Kambodschanischen Reise... weiterlesen

im November 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Margot
Alter 61-65

Ein beeindruckendes und erschreckendes Must

Empfehlenswert ist es, hier einen Guide zu nehmen - ich weiß nicht, ob es auch deutschsprachige gibt- wir kamen mit englisch gut zurecht weiterlesen

im März 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Ronni F.
Ronni
Alter 41-45

Sehr zu empfehlen - erschreckende Geschichte

Das Museum befindet sich in den Räumlichkeiten der ehemaligen Toul Svay High School, zwischen 1975 und 1979 das berüchtigte Gefängnis S-21 der Roten Khmer, durch dessen Tore über 20000 Menschen in den Tod gingen. Vor allem die gebildete Elite lernte das S-21 als Verhör- und Folterzentrum fürchten: Ärzte, Lehrer, Militärpersonal, Verwaltungsangestellte und andere Verdächtige wanderten hier durch die erbarmungslosen Hände der Roten Khmer. Das Regime wählte seine Opfer ohne Gnade aus - sogar B... weiterlesen

im Februar 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Asiatine
Beate
Alter 51-55

Ein Ort des Schreckens

Man sollte diesen Ort gesehen haben, um zu sehen, wie schrecklich die Ära Poipot war. weiterlesen

im April 14
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Rothaupt
Ursula
Alter 66-70

Dieser Besuch ist ein absolutes Muss!

Dieses Gefängnis hat mich sehr bedrückt und sehr nachdenklich gemacht. Wozu ist der Mensch fähig? Grausame Folterszenen, die von dem Überlebenden Maler Vann Nath (7 Menschen von ca. 14.000 Gefangenen überlebten) gemalt wurden und dort zur Ansicht aushängen. Die Folterszenen ließen mir die Tränen in die Augen laufen. Für mich war der Besuch des "Museums ein absolutes MUSS. Auf dem Killing Field wurden die Menschen erschlagen, um Munition zu sparen. weiterlesen

im Februar 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sport & Freizeit

Freizeitpark Dreamland

Shopping

City Mall

Hotels in der Umgebung