Transport

100% Weiterempfehlung 0.4 von 6 Gesamtbewertung
0.4 6 14
“Transfer Flughafen - Innenstadt” mehr lesen
im März 10, Daniel , 31-35
“U-Bahn” mehr lesen
im Dezember 09, Andreas , 46-50

Infos Transport

Fahrten innerhalb von Peking kann man auf verschieden Arten durchführen (Preise vom Oktober 2010):
Taxi: Verglichen mit den Kosten in Deutschland ist das Taxifahren in Peking sehr preisgünstig. Die ersten 3 Kilometer kosten 10 Yuan, jeder weitere Kilometer dann 0,5 Yuan. Somit kostet eine Fahrt vom Flughafen in die Innenstadt ca. 100 - 120 Yuan. Problematisch ist der starke Verkehr in der Rush-Hour morgens und abends, in der man mit dem Taxi kaum durch die verstopften Straßen kommt. Bei Regen und während der Rush-Hour ist es teilweise schwierig, ein Taxi zu bekommen, denn die Nachfrage ist dann sehr groß und kurze Strecken werden von den Fahrern z.T. nicht angenommen bzw. nur zu hohen "Festpreisen" (ohne Einschalten des Taxameters) angeboten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass z.B. bei Sehenswürdigkeiten oder am Ende von Einkaufsstraßen einige Personen mit ihrem Privatwagen Fahrten zu relativ hohen aber im Vorfeld durchaus verhandelbaren Preisen anbieten. Allerdings ist man hierbei nicht sicher, zu wem man da ins Auto steigt...
Motorrikscha: Die "TukTuks" begegnen einem überall, allerdings wurden wir vor deren Nutzung gewarnt, da nach der Fahrt angeblich oftmals ein (deutlich) höherer Fahrpreis verlangt wird als der vor Antritt der Fahrt genannte.
U-Bahn: Mit der U-Bahn kommt man schnell voran, das U-Bahnnetz ist mittlerweile weit verzweigt. Die Bahnhöfe werden auch in englischer (Schrift-)Sprache angeschrieben und in den Bahnen per Durchsagen genannt, so dass man sich sehr gut zurechtfinden kann. Für nur 2 Yuan kann man so weit fahren und so oft umsteigen, wie man möchte. Allerdings sind die Bahnen in der Rush-Hour oft sehr voll.
Mietwagen mit Fahrer: Wir haben sehr gute Erfahrungen in China damit gemacht, einen persönlichen Fahrer tageweise zu buchen. Die Preise waren relativ niedrig (z.B. geringer als die für die über die Hotels angebotenen Touren) und es wurden keine "Zwangspausen" in Souvenirshops eingelegt. Um die oft weit auseinander liegenden Sehenswürdigkeiten erreichen zu können, war dies die für uns beste Form. Einen sehr netten und zuverlässigen Fahrer (er nennt sich in Anlehnung an seinen chinesischen Namen "Joe") mit sehr gepflegtem Fahrzeug, der fließend Englisch spricht, kann man telefonisch oder per email im Voraus buchen: www.bjcaronline.com

Hotels in der Nähe: Transport

alle anzeigen

14 Bewertungen Transport

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Daniel Gorf
Daniel
Alter 31-35

Transfer Flughafen - Innenstadt

Wer in Peking landet, verlässt anschließend den Flughafen und nimmt ein Taxi. Auf der Seite stehen dann meist 2.00 Yuan drauf, das ist der KM-Preis dieses Taxis. Man beginnt mit 15 Yuan Grundgebühr, dafür wird man 3km gefahren, jeder weitere km kostet dann eben 2 Yuan, dann kommt je nach Strecke die Autobahnmaut dazu, sind meist 10 Yuan, und immer extra 1 Yuan nach jeder Taxifahrt, Bezinsteuer. Ich habe bspw. vom Flughafen zu meinem Hotel (Renaissance Capital) 85 Yuan bezahlt. weiterlesen

im März 10
100% hilfreich
Bild des Benutzers andrew62
Andreas
Alter 46-50

U-Bahn

der angeehmste Weg Peking zu durchqueren, ist per U-Bahn. Die Fahrt kostet 2Yuan pro Person und man benötigt z.B. vom Zentrum (Beijing Railway Station) zum Olympiastadion 50 Minuten. Liegt das Ziel nicht an einer Station, so ist es durchaus empfehlenswert die näheste Station anzusteuern und dann ein Taxi zu nehmen. weiterlesen

im Dezember 09
Bild des Benutzers gwmftl
Wolfgang
Alter 51-55

Feuerzeuge im Handgepäck?

War gerade 3 Wochen in China unterwegs und musste leider feststellen, daß die Verordnungen über das Mitführen von Feuerzeugen und Streichhölzern im Handgepack leider nicht an allen Flughäfen einheitlich geregelt ist. In Qingdao z.B. gab es bei der Kontrolle kein Problem - in Shanghai darf im Handgepäck kein Feuerzeug sein, aber Streichhölzer, in Ningbo darf kein Artikel von beiden in der Kabine transportiert werden. Und dies alles bei Inlandsflügen. Daher mein Rat, vor allem wertvolle Feuer... weiterlesen

im November 09
100% hilfreich
Bild des Benutzers FrankundBianka
Frank
Alter 51-55

Mit dem Nachtzug von Peking nach Shanghai

Von Peking nach Shanghai mit dem Nachtzug. Mal was Neues. Wir haben die Tickets im Hotel gekauft, kaum teurer als am Westbahnhof. Man sollte aber schon wissen welchen zug man will (D 313). Abfahren tut der Zug aber dann von dem anderen Bahnhof "Alter Bahnhof" . Wahnsinnig viele Menschen und am Eingang werden die Koffer und Taschen durchleuchtet. Man wartet dann in dem Warteraum, wo der Zug ausgeschrieben ist bis zu Abfahrt. Es gibt in diesen Räumen allerdings wenig Sitzplätze und die Chinese... weiterlesen

im August 09
100% hilfreich
Bild des Benutzers FrankundBianka
Frank
Alter 51-55

Preiswert Bus fahren in Peking/Beijing

Es lohnt sich in der Stadt Beijing mit dem Bus zu fahren. Sobald man in den Bus einsteigt bezahlt man einen Yuan, beim Kassierer und erhält ein Ticket.Da man nicht erkennen kann, wo der Bus hinfähert einfach die Strecke auf der karte nachvollziehen. Sollte man in der Nähe einer Bushaltestelle wohnen, schreibt man sich die dort haltenden Busnummern auf und kann dann, dort wo diese halten zu steigen, um bequem zum Ausgangspunkt zu rückkehren. weiterlesen

im August 09

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung