Technisches Museum U 995

100% Weiterempfehlung 5.6 von 6 Gesamtbewertung
5.6 6 9
“Interessant” mehr lesen
im Oktober 14, Alexandra , 36-40
“Beklemmende Enge in dem Boot” mehr lesen
im Juni 14, Wolfram , 66-70

Infos Technisches Museum U 995

Das 67 Meter lange U-Boot wurde 1943 im Zweiten Weltkrieg zuerst als Trainingsschiff eingesetzt. Später wurde es einer Flottille bei Norwegen zugeteilt und absolvierte insgesamt neun Feindfahrten. Nach dem Krieg blieb es bei der norwegischen Marine als Schulboot und wurde später wieder an Deutschland zurückgegeben. Seit 1972 ist es Museumsschiff neben dem Marineehrenmal.

Verfasst von HolidayCheck

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Technisches Museum U 995

alle anzeigen
2.61 km entfernt - Schleswig-Holstein, Deutschland
4.12 km entfernt - Schleswig-Holstein, Deutschland
5 km entfernt - Schleswig-Holstein, Deutschland
5.06 km entfernt - Schleswig-Holstein, Deutschland
6.69 km entfernt - Schleswig-Holstein, Deutschland
7.77 km entfernt - Schleswig-Holstein, Deutschland
8.01 km entfernt - Schleswig-Holstein, Deutschland

9 Bewertungen Technisches Museum U 995

Reisetipp bewerten
Alexandra
Alter 36-40

Interessant

Super interessant, auch für nicht geschichtlich interessierte. weiterlesen

im Oktober 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers wolschub
Wolfram
Alter 66-70

Beklemmende Enge in dem Boot

Das Technische Museum U-Boot 995 ist am Ufer der Kieler Förde im Schatten des Marine Ehrenmals in Laboe zu besichtigen. Am Kassenhäuschen erwirbt man Kombi-Bons, mit denen man das Ehrenmal und das U-Boot besichtigen kann. Das U-Boot wurde im Jahre 1943 unter dem Namen „Hecht“ auf der Hamburger Werft Blohm & Voss gebaut und absolvierte im Nordmeer neun Feindfahrten. Das Boot ging nach Ende des Zweiten Weltkriegs als Kriegsbeute in den Besitz der norwegischen Marine über. Nach der Rückgabe ... weiterlesen

im Juni 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers tosch
Torsten
Alter 56-60

Einmal durch ein U-Boot gehen.

In Laboe, umttelbar am Strand vor dem Ehrenmal, liegt das technische Museum U995. Ein U-Boot aus dem zweiten Weltkrieg , das 9 Feindfahrten gemacht hat. Die Enge in diesem Schiff ist schon beeindruckend, wenn man sich dann noch den Motorenlärm und andere Geräusche dazu denkt. Ist bestimmt nichts für jedermann/frau. Aber einmal durchgehen ist schon sehr interessant. weiterlesen

im April 14
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Birke51
Bernd
Alter 61-65

Laboe, für uns eine Reise wert ...

Laboe und das U-Boot 995, für mich ein spätes geschichtliches MUSS! Ja, es war für mich sehr beeindruckend und vor allem ergreifend, der Gang durch die Gedenkhalle, die Kränze und die Schleifen, das Gedenken und diese vielen, aus heutiger Sicht sinnlosen Opfer, kaum in Worte zu fassen. Mir hat man(n) beim Politunterricht ("Wissen und Kämpfen") bei der NVA etwas anderes über das Denkmal in Laboe und das U-Boot vermitteln wollen. Ich habe diesen Besuch in keinster Weise bereut, bin Dankbar... weiterlesen

im Februar 14
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Rolf
Alter 61-65

Sehenswert

kann man sich ansehen wenn man u-Bootfahrer gewesen ist. weiterlesen

im Juli 13
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Technisches Museum U 995

Nightlife

CODI

Shopping

Einkaufszentrum Sophienhof

Hotels in der Umgebung