100% Weiterempfehlung 5.8 von 6 Gesamtbewertung
5.8 6 36
“Erholung pur” mehr lesen
im August 16, Irene , 36-40
“Großer, sehr schöner Park” mehr lesen
im Juni 16, Sascha , 36-40

Infos Stanley Park

Der Stanley-Park ist ein ca. 400 Hektar großer Park auf der Nordspitze Vancouvers. Er ist der größte Stadtpark Kanadas und der drittgrößte Nordamerikas. Er ist benannt nach Frederick Arthur Stanley, dem 16. Earl of Derby und Generalgoverneur von Kanada (von 1888 bis 1893). Durch den Park zieht sich ein 200 km langes Netz von Spazierwegen, die Umrundung entlang seiner umgebenden Meerengen ist ein Fuß-, Rad- und Skaterweg von 9km Länge. Als Fußgänger sollte man von Westen starten, denn Radfahrer und Skater dürfen nur gegen den Uhrzeigersinn den Uferweg befahren.
 
Startet man also von Westen im Uhrzeigersinn kommt man bald an den Siwash Rock. Hier wurde nach einer indianischen Legende Skalsh, der Selbstlose, von Quas, dem Wandler, für seine Selbstlosigkeit in einen Felsen verwandelt.
 
Am Brockton Point machen Felsen, Nebel und starke Strömungen bei Ebbe und Flut die Passage schwierig. Hier lief 1888 das Dampfschiff S.S. Beaver auf Grund.
 
Danach unterquert man die Lions Gate Bridge. Sie trennt die English Bay vom Burrard Inlet.
 
Weiter begegnet man einer schönen Frau, ähnlich der Meerjungfrau von Kopenhagen, dem Girl im Wetsuit von Elek Imredy aus dem Jahre 1972.
 
Einer der Hauptattraktionen ist eine Sammlung von Totempfählen der Ureinwohner (First Nations). Totem sind die Wappen der Indianer von British Columbia; sie sind weder Götzenbilder noch wurden sie angebettet. Jedes Totem erzählt eine reale oder mythologische Geschichte. Der Adler repräsentiert das Königreich der Lüfte, der Wal die Lordschaft der See, der Wolf den Genius des Landes und der Frosch die Verbindung zwischen Land und See. Die Totem von British Columbia und dem südlichen Alaska sind aus dem Holz der Rotzeder geschmitzt.
 
Am östlichen Ende begleitet den Spaziergänger dann die Skyline von Vancouver. Benannt ist die Stadt nach dem britischen Kapitän George Vancouver, der die Region Ende des 18. Jahrhunderts erforschte und vermaß. Der Name Vancouver selbst stammt vom niederländischen "van Coevorden", abgeleitet von der Stadt Coevorden. Heute ist Vancouver Kanadas Tor zum Pazifik, eine der weltweit lebenswertesten Städte.

Hotels in der Nähe: Stanley Park

alle anzeigen
1.71 km entfernt - British Columbia, Kanada

36 Bewertungen Stanley Park

Reisetipp bewerten
Irene
Alter 36-40

Erholung pur

Sobald man den Stanley Park betritt ist man in einer anderen Welt. Die Bäume dämpfen den Lärm der Grossstadt so gut, dass man sich in der tiefsten Wildniss wähnen kann. Es ist einfach Erholung pur! Wer es etwas aktiver mag, kann die Waterfront auch per Fahrrad oder Inlineskates erkunden. weiterlesen

im August 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers tancarino
Volker
Alter 51-55

Der größte Stadtpark Kanadas bezaubert jeden

Der Stanley Park befindet sich im Norden von Vancouver Downtown und ist der größte Stadtpark Kanadas, er ist nach Frederick Arthur Stanley benannt, dem General, dem Generalgouverneur von Kanada von 1888 bis 1893. Der Park ist knapp 405 Hektar groß. Auf dem Gebiet des heutigen Parks wurden archöologische Forschungen betrieben, denen zufolge hier bereits vor 3.000 Jahren eine menschliche Besiedelung nachgewiesen wurde. Allein der große Reichtum an Meeresfrüchten in dieser Region ermöglichte es ... weiterlesen

im Juni 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Pendler1978
Sascha
Alter 36-40

Großer, sehr schöner Park

Sehr großer Park den man am besten mit dem Fahrrad erkunden sollte. Viele Sehenswürdigkeiten, so z.B. die Totempfähle oder auch das Aquarium. Auch zum entspannen und Buch lesen gibt es sehr schöne und ruhige Ecken. weiterlesen

im Juni 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Karlheinz und Edith
Karlheinz & Edith
Alter >70

Eine grüne Oase am Rande der Stadt

Der auf einer Halbinsel im Westen der Innenstadt von Vancouver liegende "Stanley Park" ist der größte Stadtpark Kanadas. Große Bereiche des Parks sind mit uralten mächtigen Bäumen, darunter auch vielen Mammutbäumen und Zedern, bewachsen und nahezu naturbelassen. Beim Durchfahren bekamen wir einen groben Einblick in die hier herrschende ungezügelte Natur. Durch den Park führt ein 200 Kilometer langes Netz von Wanderwegen. Wir hatten leider viel zu wenig Zeit und konnten uns nur kurz den Roseng... weiterlesen

im Juli 15
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Dietmar
Alter 56-60

Natur pur mitten in der Stadt

Herrlich zum spazierengehen , joggen, Riesenbäume und totems zu sehen und natürlich sollte man das Aquarium nicht verpassen weiterlesen

im September 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Top 5

Fahrradverleih Vancouver

Sehenswürdigkeiten

Stanley Park

Sport & Freizeit

Fahrradverleih Vancouver

Nightlife

Shine Club

Shopping

Robson Street

Hotels in der Umgebung