Stalinmuseum

67% Weiterempfehlung 4.3 von 6 Gesamtbewertung
4.3 6 3
“Noch im alten Stil - dennoch sehenswert” mehr lesen
im Mai 06, Maria , 51-55
Für diesen Reisetipp sind leider keine Kartendaten vorhanden. Reisetipp in Karte eintragen
Derzeit liegen uns keine
aktuellen Wetterdaten vor.

Infos Stalinmuseum

Für den Reisetipp Stalinmuseum existiert leider noch keine allgemeine Beschreibung. Ihr wertvolles Reisewissen ist jetzt gefragt. Helfen Sie mit, objektive Informationen wie in Reiseführern anderen Gästen zur Verfügung zu stellen.

Hotels in der Nähe: Stalinmuseum

alle anzeigen

3 Bewertungen Stalinmuseum

Reisetipp bewerten
Maria
Alter 51-55

Noch im alten Stil - dennoch sehenswert

Josif Wissarionowitsch Dschugaschwili wurde 1879 in der Kleinstadt Gori westlich von Tbilisi/Tiflis als Sohn eines Schusters und einer Wäscherin geboren. Mit 30 Jahren beschloss er, sich fortan Stalin, der Stahlharte bzw. Stählerne zu nennen. Sein winziges Geburtshaus steht vor dem Museum und ist von einem tempelartigen Überbau überdacht. Das eigentliche Museum, ein zweistöckiges Gebäude mit Turm, weithin sichtbar ist, zeigt in mehreren Räumen seinen Weg vom Kind eines völlig verarmten Alkoh... weiterlesen

im Mai 06
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung