100% Weiterempfehlung 6.0 von 6 Gesamtbewertung
6 6 5
“Eigenständiges Dorf hinter dicken Mauern” mehr lesen
im November 16, Birgit , 56-60
“Hochinteressante Anlage” mehr lesen
im Oktober 15, Ernst-Dieter , >70

Infos Santa Catalina Kloster

Das "Monasterio de Santa Catalina" ist innerhalb der lateinamrikanischen Kirchengeschichte einzigartig und deshalb auch die größte Touristenattraktion der Stadt Arequipa. Es wurde 1579 gegründet und erst 1970, ca. 400 Jahre später, in Teilbereichen für Besucher geöffnet. Bis dahin hielt es sich hinter hohen Sillarmauern vor der Außnwelt verborgen. Die mehr als 20.000 qm große Anlage vermittelt mit ihrer Vielzahl von Gassen, Plätzen, Gärten, kleinen Innenhöfen. Kapellen, Werkstätten, Waschräumen und Küchen den Eindruck einer kleinen andalusischen Ortschaft.

Hotels in der Nähe: Santa Catalina Kloster

alle anzeigen

5 Bewertungen Santa Catalina Kloster

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Nebeltau
Birgit
Alter 56-60

Eigenständiges Dorf hinter dicken Mauern

Dieses Kloster war seit Jahrzehnten eine verbotene Stadt innerhalb der Stadt. Es war praktisch ein eigenständiges Dorf, aber von der Außenwelt abgeschottet. Man musste eine hohe Mitgift bezahlen, um seine Töchter dort unterzubringen. Das muss man gesehen haben! weiterlesen

im November 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Captain40
Ernst-Dieter
Alter >70

Hochinteressante Anlage

Dank einer guten Führerin bekam man einen guten Einblick in die Geschichte des ehemaligen Klosters und die Unterkünfte/ Lebensbedingungen bis zum 18.Jhd und danach. Der Besuch ist ein Muß für jeden Arequipa Besucher weiterlesen

im Oktober 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers RaceRes
Andreas
Alter 36-40

Eindrucksvolle Anlage

Sehr schöne und eindrucksvolle Anlage. Gegen kleine Gebühr sogar mit lokaler deutschsprechender Reiseführerin (sehr zu empfehlen). weiterlesen

im November 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Klaus
Alter 61-65

Wunderschön

Zuletzt habe ich das Kloster 1984 besucht - seitdem hat man viel restauriert. Es ist eine wunderschöne Klosteranlage, die eine gute Zeitzeugin ist. Tagsüber ist es schon stimmungsvoll, aber dienstags ist das Kloster bis 20:00 Uhr geöffnet und entsprechend beleuchtet, sogar mit Laternen und Kerzen. Sogar eine sehr qualifizierte, deutsch sprechende Führerin fanden wir dort. Ein "Muss" in Arequipa und Süd-Peru. weiterlesen

im Februar 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Karlheinz und Edith
Karlheinz & Edith
Alter 66-70

Stadt in der Stadt

Vor mehr als 400 Jahren errichtete und nahezu unverändert erhaltene, nach außen durch hohe Mauern abgeschlossene Klosterburg mitten in Arequipa. Die eigene Wasserversorgung sowie Gärten und Werkstätten ermöglichten den Nonnen früher ein völlig autarkes Leben und jahrhundertelang durfte kein Außenstehender das Innere betreten. Bei einer Führung (auch in Deutsch) lernt man alle Winkel von "Klein-Andalusien" kennen. Die maurische Architektur sowie die Straßen und Plätze erinnern an diese Provin... weiterlesen

im August 07
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Santa Catalina Kloster

Essen & Trinken

Restaurant Zig Zag

Hotels in der Umgebung