phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right

100% Weiterempfehlung 5.4 von 6 Gesamtbewertung
5.4 6 7
“Ruinenstadt im Swahili Stil im Küstenregenwald” mehr lesen
im Juli 19, Tim , 56-60
“Mittelalterliche Ruinen aus der Sklavenzeit” mehr lesen
im Januar 15, Walter , 66-70

Infos Ruinenstadt Gedi

Noch heute kursiert unter den Einheimischen das Gerücht, dass derjenige, der die im Jahr 1926 entdeckte, völlig überwucherte Geisterstadt Gedi an der ostafrikanischen Küste betritt, von großen, menschenfressenden Vögeln zerfleischt wird. Warum die einst so blühende Handelsstadt plötzlich dem Untergang geweiht war, wissen vermutlich nur diejenigen, deren sterbliche Überreste in den inzwischen größtenteils vom Urwald befreiten Grabkammern liegen. Begeben Sie sich in Gedi, dem Angkor Wat Afrikas, auf Spurensuche.

Verfasst von HolidayCheck

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Ruinenstadt Gedi

alle anzeigen
2.32 km entfernt - Provinz Coast, Kenia
2.67 km entfernt - Provinz Coast, Kenia

7 Bewertungen Ruinenstadt Gedi

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers HolidayChecker21111993
Tim
Alter 56-60

Ruinenstadt im Swahili Stil im Küstenregenwald

Die Ruinen von Gedi liegen inmitten des Küstenregenwaldes auf halber Strecke zwischen den beiden Küstenorten Malindi und Watamu( jeweils etwa 20 min Fahrtzeit), in der Nähe der Küstenstrasse, die Mombasa mit Malindi verbindet. Die Anlage ist sehr malerisch in den Wald eingebetet, zwischen riesigen Tropenbäumen, wie Baobabs oder Fieberbäumen. Durch das Blätterdach toben Sykes und Blue Velvet Affen. Mit Hilfe des Guide erhält man einen guten Eindruck von der Anlage der Swahili Stadt, mit seine... weiterlesen

im Juli 19
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers elwa5449
Walter
Alter 66-70

Mittelalterliche Ruinen aus der Sklavenzeit

In einem kühlen Wald gelegen an heissen Tagen empfehlenswert weiterlesen

im Januar 15
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Greno
Gregor
Alter 31-35

Schönes Ausflugsziel für den Morgen

Gede kann jeder Tourist sehr gut mit dem Taxi oder dem TukTuk besuchen. Wer in Watamu Village wohnt, sollte das Matatu nehmen. Ab dem Temple Point zahlt man für ein Taxi 3000KSH (28€), für ein TukTuk 1700KSH. Beide warten am Eingangstor. Der Eintritt beträgt 5€ pro Person. Ein Guide kostet noch einmal soviel und ist nicht unbedingt notwendig. Eine Broschüre kann ihn ersetzen und man hat seine Ruhe. Zeitlich sollte man zum einen die Tageszeit beachten: Im Küstenwald wird es sehr schwül, ma... weiterlesen

im Oktober 13
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Raredie14
Reiner
Alter 51-55

Interessant

Mit einem guten Guide wie Geoffrey erfahren sie viel mehr über diese alte Stadt, als wenn man dort alleine hin fährt weiterlesen

im Juli 13
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers mayfieldfalls
Jasmin
Alter 36-40

Sehenswert

Historische Anlage mit tropischen Wald. Man kann sehr gut durch die Anlage gehen .Auf Wunsch bekommt man einen Führer an die Seite auch gerne in Deutsch. weiterlesen

im Februar 11
0% hilfreich
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Ruinenstadt Gedi

Essen & Trinken

Mkoko Cafe

Hotels in der Umgebung

Orte in der Nähe