100% Weiterempfehlung 5.6 von 6 Gesamtbewertung
5.6 6 5
“Sehr ausführliche Führung durch einen Mönch” mehr lesen
im Oktober 14, Jürgen , >70
“Diese Kirche ist ein Muss” mehr lesen
im Juli 14, Bettina , 51-55

Infos Panagia Ekatontapiliani

Das älteste religiöse Bauwerk der Insel überwältigt mit seiner Architektur und dem prunkvollen Ausbau. Auch wenn die Kirche keine 100 Türen hat, wie der Name sagt, sind die Besucher von ihrer atemberaubenden Schönheit immer wieder fasziniert. Die heutige Kathedrale geht auf das 10. Jahrhundert zurück und besteht aus drei Kirchenschiffen. Eine Besonderheit ist das kreuzförmige Taufbecken aus Marmor.

Verfasst von HolidayCheck

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Panagia Ekatontapiliani

alle anzeigen

5 Bewertungen Panagia Ekatontapiliani

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers JOEBERNE
Jürgen
Alter >70

Sehr ausführliche Führung durch einen Mönch

Ausgesprochen freundliche Mönche. Sehr ausführliche Infos über die Griechisch Orthodoxe Kirche weiterlesen

im Oktober 14
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bettina
Alter 51-55

Diese Kirche ist ein Muss

Beeindruckende Architektur, absolut sehenswert weiterlesen

im Juli 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Netty3103
Annette
Alter 41-45

Schöne Kirche mit langer Geschichte

Die Kirche mit dem unaussprechlichen Namen Panagía Ekatontapilianí ist eine der ältesten Kirchen Griechenlands - Ursprünge können bis ins 4. Jahrhundert zurück verfolgt werden - und nahe an der Hafenpromenade gelegen und ist eigentlich nicht zu verfehlen. Viele Renovierungen haben ihr Gesicht über lange Zeit verfälscht; erst in den 60ger Jahren des 20. Jahrhunderts hat eine umfassende Restaurierung wieder ihr byzantinisches Gesicht zum Vorschein gebracht. Ihr Name wurzelt entweder in einer Ab... weiterlesen

im September 11
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Eleftheria77
Ria
Alter 31-35

Mythen, Fakten und viel Sehenswertes

Die berühmte Kirche, um welche sich viele Legenden ranken, liegt in direkter Nähe zu Parikias Hafenpromenade und gehört zu den wichtigsten Bauwerken der griechisch-orthodoxen Kirche. Dieser Stellenwert resultiert unter anderem aus dem Gründungsmythos: Kaiserin Helena soll um das Jahr 300 herum den Bau der Kirche persönlich in Auftrag gegeben haben, als sie auf dem Rückweg ihrer Reise ins Heilige Land auf Paros einen Zwischenstop eingelegt hat. So entstand auf dem Fundament eines heidnischen... weiterlesen

im September 08
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers prasiniporta
Ria
Alter 46-50

Byzantinisches Museum Parikia

Die Cathedrale Ekatontapiliani in Parikia, mit dem Griechisch-Orthodoxen Kirchfest am 15. August ist eigentlich der wichtigste Wallfahrtsort der Griechen. Im Kirchhof befindet sich das Byzantinische Museum mit kostbaren Ikonen. weiterlesen

im August 08
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Top 5

Archäologisches Museum

Sehenswürdigkeiten

Panagia Ekatontapiliani

Essen & Trinken

Mira

Nightlife

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Shopping

Goldschmiede Skaramagkas

Hotels in der Umgebung

Orte in der Nähe