Ombue-Wald

100% Weiterempfehlung 6.0 von 6 Gesamtbewertung
6 6 1
“Der Ombue-Wald, eine botanische Rarität!” mehr lesen
im März 05, Ingrid , 51-55

Infos Ombue-Wald

Der "Monte de Ombues" (Ombu-Wald), vor der Laguna de Catillos gelegen,, ist eine kleine Natursensation. Die Ombu-Bäume mit ihren weitausladenden Kronen, ihren verwinkelt wachsenden Ästen und Wurzeln und den dicken Stämmen stehen normalerweise allein und wachsen nicht in ganzen Wäldern zusammen. Die ältesten Exemplare im Ombu-Wald sind rd. 500 Jahre alt und haben mächtige Stämme, kein richtiges Holz, sondern dicke Schichten von Rinde.

1 Bewertungen Ombue-Wald

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers montevideo05
Ingrid
Alter 51-55

Der Ombue-Wald, eine botanische Rarität!

Wenn man von Rocha aus Richtung Norden nach Castillos fährt, kommt man zu dieser botanischen Besonderheit, dem Ombue-Wald. Zum Wald selbst gelangten wir mit dem zuständigen Führer "Octavio", der uns vom Treffpunkt aus mit dem Traktor zu einem Sumpfgebiet bracht, von wo aus wir zu Fuß weitergingen. Zum Teil über Holzstege und Hängebrücken durch ein Sumpfgebiet in dem z. Bsp. das Carpincho (Wasserschwein) zuhause ist, gelangt man schließlich zu dem kleinen Ombue Wald, wo man sich vorkommt wie i... weiterlesen

im März 05
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Top 1

Ombue-Wald

Sehenswürdigkeiten

Ombue-Wald

Sport & Freizeit

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben