Muslimisches Seezigeunerdorf Koh Panyi

80% Weiterempfehlung 4.2 von 6 Gesamtbewertung
4.2 6 5
“Jeder Besuch unterstützt die Umweltverschmutzung” mehr lesen
im März 15, Daniela , 46-50
“Zigeunerdorf schöne Umgebung sonst Massentourismus” mehr lesen
im August 13, Dennis , 36-40

Infos Muslimisches Seezigeunerdorf Koh Panyi

Für den Reisetipp Muslimisches Seezigeunerdorf Koh Panyi existiert leider noch keine allgemeine Beschreibung. Ihr wertvolles Reisewissen ist jetzt gefragt. Helfen Sie mit, objektive Informationen wie in Reiseführern anderen Gästen zur Verfügung zu stellen.

5 Bewertungen Muslimisches Seezigeunerdorf Koh Panyi

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Daniela5
Daniela
Alter 46-50

Jeder Besuch unterstützt die Umweltverschmutzung

Was für ein Touri-Rummel! Mit dem Run der Touristen werden die Bewohner noch darin bestäkt sich noch weiter auszubreiten... Wer genau hinschaut, kann über all die Abwasser-Leitungen direkt in die Bucht entdecken. Man braucht nicht viel Fantasie dazu, dass hier alles ins Wasser geht! Durch die Touri-Ströme wird das Treiben noch unterstützt. Kein 2. Mal würde ich das Zigeuner-Dorf betreten. Doch irgendwie passt es auch in das fehlende Umweltbewusstseins Thailands. Ob nun Seezigeuner oder Thai.... weiterlesen

im März 15
Gesamtbewertung 3.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Koenig240
Dennis
Alter 36-40

Zigeunerdorf schöne Umgebung sonst Massentourismus

Ein sehr schöne schwimmendes Dorf in wunderschöner Kulisse. Wir hatten im Zigeunerdorf unser Mittagessen eingenommen. Es war durchschnittlich. Alles auf Massentourismus ausgelegt wie auch am James Bond Felsen. Viele Läden mit immer den gleichen Sachen was man überall bekommt. weiterlesen

im August 13
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers riebold
Thorsten
Alter 36-40

Zwiespältiges Erlebnis

Wir waren im Rahmen einer Dschunkenfahrt in diesem Zigeunerdorf. Es ist schon eindrucksvoll ein Dorf zu sehen das mitten im Nirgendwo nur auf Pfählen im Wasser steht. Nur ein kleiner Teil mit der Moschee sind am Festland errrichtet. Die Einwohner des Dorfes sind Einwanderer aus Indonesien, die sich illegal dort angesiedelt haben. Längere Zeit wurden sie gar nicht entdeckt, dann wurden sie geduldet, jetzt sind sie ien Touristenattraktion. So wächst dieses Dorf weiter und weiter. Gastronomie u... weiterlesen

im April 08
Gesamtbewertung 3.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers funkey1
Martina
Alter 36-40

Erstaunliche Einblicke

Beim Tagesausflug zum James-Bond-Felsen war hier das Mittagessen eingeplant, man sollte sich vom Ambiente nicht abschrecken lassen. Zuerst meinten wir auch wir sind in einer riesigen Touri-Abzocke gelandet, aber das Essen war wirklich sehr gut. Das Dorf auf Stelzen ist komplett von den Touristen abhängig, man spaziert fast durch deren Wohnzimmer, kann eine Schule besichtigen, und soll dann natürlich einkaufen. Aber leider gibt es in jedem Laden den gleichen Ramsch. Das ist eigentlich sehr sch... weiterlesen

im März 10
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Myotis111
Herbert
Alter 56-60

Seezigeuner und Islam auf Insel

Noch immer sehenswertes Fischerdorf obwohl sich in den letzten Jahren vieles geändert hat. Vor allem nach dem Tsunami. Interessant wie die Leute total auf dem Wasser leben, gibt noch immer gute Einsichten in die Lebensweise der Seezigeuner. Leider heute schon sehr viel Komerz und Kitsch. Tip, geht bei der Moschee vorbei und beobachtet die malaische Art der Religion. Beachtet das alles Trinkwasser vom Festland in Booten kommt. weiterlesen

im Februar 07
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Essen & Trinken

Restaurant Sawasdee