Moke-Magnetic

100% Weiterempfehlung 6.0 von 6 Gesamtbewertung
6 6 2
“Autofahren wie vor 35 Jahren” mehr lesen
im Oktober 10, Marco , 26-30
“Mietwagenspaß mit einem Moke” mehr lesen
im Januar 06, André , 31-35

Infos Moke-Magnetic

Moke Magnetic vermietet auf Magnetic Island seit etwa 30 Jahren Autos. Die kleinen Buggys stammen original aus dem England der sechziger Jahre und wurden in Australien von 1980 bis 1993 produziert. Seitdem sammelt Moke Magnetic Exemplare des skurrilen Vehikels überall auf dem Kontinent und hält sie in einer eigenen Werkstatt am Leben. Mokes mietet man hier für einen Pauschalpreis (68 AU$, Stand März 2007) inklusive 65 Freikilometer. Fragt man die Angestellten nach dem Preis von Mehrkilometern wird man ein Lächeln ernten. Das Straßennetz auf der Insel ist nicht groß und Tankstellen gibt es schon gar nicht.

Anreise: Mit der Fähre ab Townsville nach Magnetic Island, dort zu Fuß zum Depot 112 Sooning St, Nelly Bay.

Infos: http://www.mokemagnetic.com

Hotels in der Nähe: Moke-Magnetic

alle anzeigen

2 Bewertungen Moke-Magnetic

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers marco82
Marco
Alter 26-30

Autofahren wie vor 35 Jahren

Beim Besuch auf Magnetic Island kann man kann man einen Moke mieten, es gibt auch Kombi Angebote Fähre und Moke-miete zusammen. Nach kurzer Angewöhnungszeit an das Fahrzeug kann s losgehen. Es sind nur 60km Inklusive, aber das reicht auch, denn die Insel ist nicht so gross.... Wir fanden s super, denn das gibts nicht oft mit solchen Fahrzeugen fahren zu können. Es gibt auch Moke die ein bisschen neuer sind, die sind glaube ich zumindest leichter zu fahren. Auf jeden Fall ein super Erlebnis au... weiterlesen

im Oktober 10
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
André
Alter 31-35

Mietwagenspaß mit einem Moke

In Nelly Bay, dem Örtchen, in dem man auf Magnetic Island landet, wenn man die Fähre ab Townsville nimmt, findet sich eine etwas "andere" Mietwagenfirma. Bei MOKE-MAGNETIC (112 Sooning Street) kann man sich preiswert einen Moke mieten, einen englisch/australischen Mini-Strandbuggy aus den siebziger Jahren mit primitiver Technik und eingebauter Spaßgarantie. Dieses Vehikel fuhr James Bond in "Man lebt nur zweimal" und es ist eigentlich nur noch auf Magnetic Island in regulärem Betreib zu sehen... weiterlesen

im Januar 06
60% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Bungalow Bay Koala Village

Essen & Trinken

Geckos Café & Bar

Nightlife

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Shopping

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung