100% Weiterempfehlung 5.5 von 6 Gesamtbewertung
5.5 6 2
“Benediktinerabtei Scheyern” mehr lesen
im August 12, Adrian , 46-50
“Hauskloster der Wittelsbacher” mehr lesen
im Mai 09, Manfred , 66-70

Infos Kloster Scheyern

Das Benediktiner-Kloster Scheyern in Bayern, im Südosten Deutschlands, wurde im 12. Jahrhundert gegründet. Einst befand sich an diesem Ort eine Burg, über die die aristokratische Familie von Scheyern verfügte.
Das Kloster Scheyern wurde in kurzer Zeit zu einem der wichtigsten religiösen Orte der Umgebung, da die dort untergebrachte Reliquie des Heiligen Kreuzes aus Jerusalem, zahlreiche Pilger anzog. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden die Benediktiner dazu gedrängt das Kloster zu verlassen. Dank der Fürsprache des damaligen Königs von Bayern, Ludwig I. von Wittelbach, kehrten sie jedoch 1838 zurück.
Eine der bekanntesten Persönlichkeiten, die mit dem Kloster Scheyern in Verbindung steht, ist der Nachfolger von Papst Johannes Paul II., Papst Benedikt XVI., der hier seit vielen Jahren seine geistlichen Übungen vollzieht. Erwähnenswert ist, dass Besucher der Abtei die Möglichkeit haben, dass von den Mönchen selbst gebraute Bier zu kosten.

Hotels in der Nähe: Kloster Scheyern

alle anzeigen

2 Bewertungen Kloster Scheyern

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers snakeplissken
Adrian
Alter 46-50

Benediktinerabtei Scheyern

Die Benediktinerabtei in Scheyern (bei Pfaffenhofen-München) beschreibt eigentlich die Homepage selbst, auf das möchte ich nicht noch eingehen. Was meine Kamera erfreute war die Gartenanlage, die Kirche selbst (ein Traum in Gold und Spiegelkunst) und die Grabanlagen. Es ist alles begehbar, wo man rein wollte gab es auch kein "Zutritt verboten" fand ich echt super, man sieht auch sehr viele Benediktiner selbst in ihren schwarzen Gewände. Was mir noch dabei aufgefallen war, dass es ein... weiterlesen

im August 12
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Mansol
Manfred
Alter 66-70

Hauskloster der Wittelsbacher

Die Ortschaft Scheyern mit seinem berühmten Benediktiner-Kloster liegt ca. 45 km nördlich von München. Das Kloster Scheyern war einst das Hauskloster der Wittelsbacher. Die Wittelsbacher sind eines der ältesten Adelgeschlechter von Deutschland. In der Klosterkirche ist die Grablege vom Otto I., dem ersten bayrischen Herzog aus dem Herrschergeschlecht der Wittelsbacher. Das Kloster Scheyern( zurzeit 14 Mönche ) ist dem Heiligen Kreuz und Maria Himmelfahrt geweiht und birgt seit 1180 eine Rel... weiterlesen

im Mai 09
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Nightlife

Atrium Bar

Shopping

Kaufhaus Urban

Hotels in der Umgebung

Pfaffenhofen an der Ilm, Bayern
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
5,2 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Sauberkeit im Zimmer, guter Check-In/Check-Out, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, Familienfreundlichkeit, Größe des Badezimmers