Isla del Sol

Den Reisetipp Isla del Sol hat noch niemand bewertet.

Seien Sie der Erste, der den Reisetipp Isla del Sol bewertet und helfen Sie damit anderen Urlaubern.

Infos Isla del Sol

Die etwa 14 Quadratkilometer große "Isla del Sol (Sonneninsel)", auch als Isla Titicaca bekannt, liegt im bolivianischen Sektor des Titicaca-Sees, etwa einen Kilometer nordwestlich der Copacabana-Halbinsel. Nach der Inka-Mythologie ist die Insel Geburtsort des Sonnengottes Inti und der ersten beiden Inkas Manco Capac und seine Frau Mama Ocllo. Höchste Ergebung der Insel ist der Cerro Chequesan, der das Niveau des Titicaca-Sees um 265 Meter übersteigt. In den drei Gemeinden Cha'llapampa im Norden, Cha'lla im Zentrum und Yumani im Süden leben etwa 2.000 Menschen. Sehenswert sind das Goldmuseum (Museo de Oro) in Cha'llapampa, die Ruinen und die Roca Sagrada zwischen Cha'llapampa und Cha'lla und der Inka-Tempel, die Treppe des Inka und der Inka-Brunnen in Yumani. Da es keine motorisierten Verkehrsmittel gibt, kann die Insel nur zu Fuß über felsige Wege erkundet werden.

Hotels in der Nähe: Isla del Sol

alle anzeigen

0 Bewertungen Isla del Sol

Reisetipp bewerten
Schade! Noch kein Urlauber hat Isla del Sol bewertet. Waren Sie dort? Helfen Sie anderen Reisenden bei der Urlaubsplanung indem Sie Reisetipp bewerten

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Isla del Sol

Sport & Freizeit

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Orte in der Nähe