Infos Indio-Dorf Cachi

Das Indianer-Dorf CACHI, das in den Vor-Anden liegt, kann an einem halben Tag von SALTA (90 km Distanz) aus erreicht werden. SALTA liegt auf 1.190 m Höhe und wurde 1582 gegründet. Die Strasse nach CACHI ist nicht geteert und man muß deshalb die Frontscheibe gegen Steinschlag bei Gegenverkehr schützen (bei der anschließenden BOLIVIEN-Tour benutzte der Taxifahrer eine Plexiglasscheibe, die er mit Saugnäpfen befestigte). Das wüstenartige Anden-Vorland variert unwahrscheinlich in den Farbtönen. Die Bevölkerung besteht größtenteils aus Coya-Indianern, die regional unterschiedliche Ponchos tragen. Imposant sind die riesigen Kandelaber-Kakteen, die man unterwegs bewundern kann. Die Kirche in CACHI wurde von den spanischen Padres gebaut, die über Bolivien nach 1550 in diese Gegend kamen. Die Coya-Indianer in CACHI sind - ähnlich wie diese in Bolivien - sehr scheu und lassen sich nur ungern fotographieren (manchmal klappt es mit einer Trinkgeld-Zahlung).

Hotels in der Nähe: Indio-Dorf Cachi

alle anzeigen

2 Bewertungen Indio-Dorf Cachi

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers klmmetzger
Jutta
Alter 61-65

Von Salta zu dem Indio-Dorf Cachi!

Auf steinigen Straßen die Farbenpracht der wüstenartigen Voranden mit riesigen Kandelaber-Kakteen kennenzulernen, ist ein besonderes Erlebnis. Die Bewältigung der 90 km von Salta nach Cachi dauert einen halben Tag. Das Indio-Dorf Cachi überrascht durch seine Urtümlichkeit und die Scheu seiner Bewohner. Der Lebensquell dieser Oase ist der Rio Cachi. Die Tour kann im Reisebüro gebucht in Salta gebucht werden (wir waren eine kleine Gruppe mit 5 Teilnehmern). weiterlesen

im Juni 04
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Indio-Dorf Cachi

Sport & Freizeit

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung