Dune du Pilat

100% Weiterempfehlung 6.0 von 6 Gesamtbewertung
6 6 7
“Wüstenfeeling in Europa” mehr lesen
im September 16, Saskia , 41-45
“Mächtig viel Sand” mehr lesen
im September 15, Hans Josef , 66-70
Derzeit liegen uns keine
aktuellen Wetterdaten vor.

Infos Dune du Pilat

Mit einer gigantischen Höhe von bis zu 110 Metern markiert die gewaltige Dune du Pilat die größte europäische Wanderdüne, den Anfang von Europas längstem Strand. Über die steile Ostflanke können Gipfelstürmer durch tiefen Sand auf ihren Kamm klettern und von dort den fantastischen Panoramablick über die Küste samt Vogelschutzgebiet Banc d’Arguin und dem Cap Ferret genießen. Im Herbst lassen sich, von der Dünenspitze aus, die Zugvögel beobachten.

Verfasst von HolidayCheck

Webseite:
http://www.ladunedupilat.com/

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Dune du Pilat

alle anzeigen

7 Bewertungen Dune du Pilat

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Dornröschen07
Saskia
Alter 41-45

Wüstenfeeling in Europa

Trotz des beschwerlichen Aufstiegs absolut lohnenswert. Einfach ein Naturwunder. Besonders stimmungsvoll in den Abendstunden bei Sonnenuntergang - dann ist es auch nicht mehr so überlaufen. Die Dusche danach ist obligatorisch. weiterlesen

im September 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers hans&josef
Hans Josef
Alter 66-70

Mächtig viel Sand

Die Düne von Pilat auch Dune du Pyla genannt ist Europas "größter Sandhaufen", ca. 110m hoch, 500m breit und fast 3km lang. Eine Million Besucher "trampeln" jährlich auf ihr herum. Dennoch, sie ist ein Muss, wenn man in Aquitanien Urlaub macht. Ihr Aufstieg ist übrigens sehr anstrengend, da man nach jedem Schritt wieder ein beträchtliches Stück nach unten rutscht. Es gibt auch eine Steintreppe, die jedoch zu unserer Zeit vom Winde verweht war. Steht man jedoch auf ihrem Gipfelgrad hat man... weiterlesen

im September 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Mark
Alter 36-40

Grandioses Naturschauspiel

Es ist ein grandioses Ereignis hier zu sein weiterlesen

im August 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers blutblume
Frank & Kerstin
Alter 41-45

Ausflug von Lacanau-Ocean zur Düne von Pilat

Von Lacanau-Ocean fährt man ca. 1,5 h (86 km) auf der Landstraße - es lohnt sich aber. Es sind viele Touristen dort, aber es ist ein einmaliges Naturschauspiel. Das Betreten der Düne ist kostenlos, man zahlt nur Parkgebühren. Der Aufstieg ist beschwerlich, geht über eine Treppe. Wer die Aussicht genießen will, sollte oben picknicken. Danach sollte man für einen perfekten Tag nach Arcachon fahren und im Becken von Arcachon baden gehen. Achtung, wenn die Flut kommt!!! weiterlesen

im Juli 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers westbevern
Herbert & Heidi
Alter 61-65

Die größte Wanderdüne Europas

Der beschwerliche Weg nach oben sich lohnt. weiterlesen

im Oktober 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung