Downtown Dawson City

100% Weiterempfehlung 5.5 von 6 Gesamtbewertung
5.5 6 4
“Ziel empfehlenswert” mehr lesen
im August 13, Johann , 61-65
“Wunderschönes Wildwest-Städtchen” mehr lesen
im Juni 08, Dagmar , >70

Infos Downtown Dawson City

Auf unserer Rundreise durch das Yukon Territorium fanden wir Dawson City eigentlich am schoensten.
Die Bewohner versuchen ganz bewusst, das Flair des Ortes zu erhalten. So werden beispielsweise die Strassen nicht geteert--im Sommer staubt es daher gewaltig--und die Buergersteige sind Holzplanken wie in den alten Westernfilmen schon gesehen! Auch die Hauser der Goldgraeber wurden erhalten und sind zum groessten Teil noch bewohnt oder zumindest erhalten.
Die Strasse ueber den Yukon besitzt keine Bruecke, man nimmt die Faehre (kostenlos 24 Stunden)
Der Aussichtspunkt ueber der Stadt ist derzeit leider nur wandernd zu erreichen, der Anbieter dieses Ausflugs hat den Betrieb eingestellt. Aber wenn man auf der anderen Flussseite in Richtung Golfplatz faehrt, hat man ohnehin den besseren Ausblich auf die Fluesse Yukon und Klondike. Faszinierend die verschiedenen Farben der sch hier zu einem gr. Strom vereinigenden Fluesse zu sehen.
Empfehlenswert ist die Fahrt auf dem Yukon nach Eagle, die Eindruecke sind unvergesslich. Kostenpunkt one way ca $ 80,00
Im Westminster Hotel befindet sich die urige Bar "The Pint" hier gibt es typ. Livemusik

Hotels in der Nähe: Downtown Dawson City

alle anzeigen

4 Bewertungen Downtown Dawson City

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers JFippinger48
Johann
Alter 61-65

Ziel empfehlenswert

gut restaurierte Fassaden. gutes Western- und Goldrauschfeeling weiterlesen

im August 13
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers dtobias
Dagmar
Alter >70

Wunderschönes Wildwest-Städtchen

Als am 17. August 1896 der erste große Goldfund am Bonanza Creek entdeckt wurde, strömten Goldsucher aus aller Welt in das Klondike-Gebiet, auf Suche nach dem schnellen Reichtum. An der Anlandungsstelle ihrer Boote nach der langen und beschwerlichen Fahrt auf dem Yukon entstand zunächst eine Zeltstadt, die bald durch Holzhäuser ersetzt wurde - das heutige DAWSON CITY. Diese „boomtown“ hatte bereits 1897 mit ungefähr 1 500 Einwohnern fast die gleiche Größe wie heute. 1897 lebten hier 3 500 ... weiterlesen

im Juni 08
100% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Weltenbummlerin
Gertrude
Alter 51-55

Goldgräberstadt von damals erhalten

Die Stadt hat einen ganz eigenen Charme, die Bewohner sind geradezu enthusiasmiert ueber ihre Lebensumstaende hier im Yukon---das spuert man an allen Ecken. Hinfahren und erleben! weiterlesen

im August 07
60% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Guido Alexander
Alter 41-45

Was tun in Dawson City im Yukon

Das Fremdenverkehrsamt von Dawson City stellt kostenlos einen Claim zur Verfügung. Die Waschpfanne gibts im Ort im Hardware Store und ein paar Anleitungen für Greenhorns enthält eine kleine Broschüre für ein paar Dollars. Allerdings, ob dieser Claim zu den “Millionen Claims” zählt, darüber schweigt man sich gegenüber “Newcomers” aus. Man muss es halt probieren Wem das zu mühsam wird, die Finger vom kalten Wasser absterben, der schaut sich im Ort einmal um. Was sich lohnt, denn Dawson Cit... weiterlesen

im Juni 06
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Downtown Dawson City

Essen & Trinken

Drunken Goat

Shopping

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung