Comunidad de Llachón

100% Weiterempfehlung 5.0 von 6 Gesamtbewertung
5 6 1
“Schöne Erfahrung” mehr lesen
im Oktober 17, Daniela , 46-50

Infos Comunidad de Llachón

Die ländliche Quechua-Gemeinde Llachón liegt 74 km nordöstlich von Puno an der Spitze der Halbinsel Capachica am Ufer des Titicacasees. Die Bewohner der etwa 3.820 Meter hoch liegenden Siedlung haben die von den Vorfahren überlieferten Bräuche und Gewohnheiten (u.a. Kleidung, Tänze, Zeremonien, rituelle Handlungen) bis in die heutige Zeit bewahrt. Hauptverdienstquellen der Indigenas sind Landwirtschaft, Viehzucht, Fischerei und Kunsthandwerk sowie seit der Jahrhundertwende der Ökotourismus. Etwa 1.500 Meter nördlich von Llachón findet man archäologische Fundstätten, u.a. eine große Zitadelle der Tiwanaku-Zivilisation mit einer etwa 10 Hektar großen Nekropole.

Hotels in der Nähe: Comunidad de Llachón

alle anzeigen

1 Bewertungen Comunidad de Llachón

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers goebue69
Daniela
Alter 46-50

Schöne Erfahrung

Eine Nacht Aufenthalt in der Communidad. Einfach und schön, da nachhaltig weiterlesen

im Oktober 17
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Top 2

Taquile

Sehenswürdigkeiten

Comunidad de Llachón

Sport & Freizeit

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben