Basilika Notre Dame de Fourvière

100% Weiterempfehlung 5.6 von 6 Gesamtbewertung
5.6 6 11
“Atemberaubende Aussicht” mehr lesen
im September 15, Sarah , 19-25
“Berg zum Beten: Fourviere und die weiße Basilika” mehr lesen
im September 15, Hans Josef , 66-70

Infos Basilika Notre Dame de Fourvière

Lyons Topographie ist durch zwei Hügel geprägt, den zum Beten, den Fourviere, und den zum Arbeiten, den Croix Rousse. Auf dem Berg Fourviere rechts der Saone thront die weithinsichtbare Basilika Notre-Dame de Fourviere. Man kann den Hügel entweder tradiditonell besteigen und die sich verändernde Aussicht auf die Stadt Lyon genießen, oder sich mit der Metro, die hier eine Zahnradbahn ist, hinauffahren lassen.

Die Geschichte dieser weißen Basilika geht auf das Jahr 1643 zurück, als dort einige Frauen die Jungfrau Maria baten, dass Lyon von der Pest verschont bleiben möge, die in Lyons Umgebung wütete. Lyon blieb dann auch verschont. In Erinnerung dieses Wunders veranstaltet die Stadt Lyon an jedem 8, Dezember das Fete des Lumieres.

Der Innenraum der hohen Basilika ist lichtdurchflutet und in diesem Licht leuchten die goldenen Mosaike geradezu prachtvoll.

Die Basilique Notre-Dame de Fourviere gehört zusammen mit der Altstadt Lyons zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Von der Aussichtsplattform neben der Basilika kann man weit über Lyon hinaus bis zu den schneebedeckten Westalpen sehen, wenn es denn das Wetter zuläßt.

Hotels in der Nähe: Basilika Notre Dame de Fourvière

alle anzeigen

11 Bewertungen Basilika Notre Dame de Fourvière

Reisetipp bewerten
Gudrun Köhler
Alter 61-65

I-Punkt für Lyon

Auf der Höhe über Lyon ist die Kathedrale ein wahrer I-Punkt durch seine Architektur und den phantastischen Blick auf die Stadt. weiterlesen

im Juli 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers _haraS_
Sarah
Alter 19-25

Atemberaubende Aussicht

Ein Muss für jeden Lyonbesucher ist die Basilique Notre Dame de Fourvière. Sie trohnt über der Stadt auf einem Berg und ich möchte behaupten, dass man von nirgendwo sonst so einen tollen Blick über Lyon hat. Man kann sie entweder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (es fährt eine Seilbahn) oder zu Fuß über zahlreiche Treppen erreichen. Oben angekommen bietet sich ein grandioser Blick über die Stadt und auch die Kathedrale an sich ist sehr schön und ein Blick ins Innere lohnt sich in jedem ... weiterlesen

im September 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers hans&josef
Hans Josef
Alter 66-70

Berg zum Beten: Fourviere und die weiße Basilika

Lyons Topographie ist durch zwei Hügel geprägt, den zum Beten, den Fourviere, und den zum Arbeiten, den Croix Rousse. Auf dem Berg Fourviere rechts der Saone thront die weithinsichtbare prachtvolle Basilika Notre-Dame de Fourviere. Man kann den Hügel entweder tradiditonell besteigen, was wir getan haben und die sich verändernde Aussicht auf die Stadt Lyon genießen, oder sich mit der Metro, die hier eine Zahnradbahn ist, hinauffahren lassen. Diese haben wir zum Abstieg benutzt. Die Geschich... weiterlesen

im September 15
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Christian
Alter 56-60

Sehenswerte Deckenbemalung

Unbedingt ansehen: mit dem Schrägaufzug zur Kirche, sowohl Buntglasfester als auch Deckenbemalung sehenswert. Dann zu Fuss weiter zu den römischen Theatern weiterlesen

im September 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Anja
Alter 46-50

Absolutes Muss

Stille und dann ein Blick über die Stadt - toll! weiterlesen

im August 15
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Nightlife

Le 42

Hotels in der Umgebung