100% Weiterempfehlung 4.7 von 6 Gesamtbewertung
4.7 6 6
“Für Kenner zu empfehlen” mehr lesen
im Oktober 14, Walter , 61-65
“Naja, nicht überwältigend” mehr lesen
im August 09, Diana , 19-25

Infos Antikes Olynthos

Das antike Olynthos ist eine der TOP Sehenswürdigen Chalkidikis. Einige Mauern der Stadt wurden auf der Ausgrabungsstätte rekonstruiert und einige Mosaike freigelegt. Eine Beschilderung zeigt Bilder, wie es hier einst ausgesehen haben könnte. Bis zu 20.000 Menschen haben in Olynthos gewohnt. Im angrenzenden Museum erfahren Sie mehr über den Aufbau der Stadt und bekommen einen tieferen Einblick in die unterschiedlichen Epochen der Besiedelung.

Verfasst von HolidayCheck

Mehr Infos und Bilder finden Sie hier:

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Antikes Olynthos

alle anzeigen

6 Bewertungen Antikes Olynthos

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers kruechten123
Walter
Alter 61-65

Für Kenner zu empfehlen

auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen weiterlesen

im Oktober 14
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Diana84
Diana
Alter 19-25

Naja, nicht überwältigend

Die Ausgrabungen von Olynthos sind täglich von 08:30 Uhr bis 15:00 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt kostet 3,00 EUR pro Person. Schon auf der Schnellstraße gut ausgeschildert, ist das Areal eigentlich nicht zu verfehlen. Nach dem Kassenhäuschen muss man ca. 700m bis zu den Ausgrabungen laufen. Auf dem Hügel angekommen, kann man entweder nach links zum Nordhügel oder nach rechts zum Südhügel gehen. Den mit Sträuchern überwucherten Weg zum Südhügel kann man sich getrost sparen, denn was ... weiterlesen

im August 09
75% hilfreich
Gesamtbewertung 3.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers karlkraus
Karl
Alter 41-45

Interessante Ausgrabungen

Olinthos ist, wenn man die Hauptstraße zwischen Kassandra und Sithonia befährt, ausgeschildert. Es sind direkt an den Ausgrabungen ausreichend Parkplätze vorhanden. Im September 2008 kostete der Eintritt 3 €. Wenn man einen deutschen Studentenausweis vorlegen kann, ist der Eintritt frei. Nach dem Eingang geht man an einem kleinen Café vorbei etwa 500 Meter bergauf zum Nordhügel. Auf dem Nordhügel sind dann Mauerreste der antiken Stadt zu besichtigen. Um ein besseres Bild zu vermitteln, wurd... weiterlesen

im September 08
100% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Myriam1977
Myriam
Alter 31-35

Wichtigste Ausgrabungsstätte der Chalkidiki

Unweit des Örtchens Nea Olynthos, zwischen Sithonia und Kassandra, befindet sich die wichtigste Ausgrabungsstätte der Region. Bereits 3000 v. Chr. ließen sich hier Menschen nieder. Archäologen gruben Reste des antiken Olynthos aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. aus. Vom Kassenhäuschen aus führt ein Weg (ca. 500m) leicht ansteigend auf einen Hügel. Der Hauptweg endet auf einem weiten Plateau, das über und über mit den Ruinen der um 432 v. Chr. angelegten «Neustadt» von Olynthos bedeckt ist. Arch... weiterlesen

im Juni 08
100% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Xwrite
Frank
Alter 46-50

Ausgrabungen in Olynthos

Oberhalb von Nea Olynthos befinden sich die Ausgrabungen des alten Olynthos. Nachdem man einen ca. 650 bis 700 Meter langen Weg den Hügel aufwärts gegangen ist liegen die Ruinen auf einem großen Plateau. Zum Teil wurden die Mauern bis auf einen Meter Höhe wieder nachgebildet. Häuser und Straßen sind deutlich zu erkennen. Hier oben sollte eine Kopfbedeckung getragen werden und Getränke dabei sein. Am Fuß des Hügels gibt es noch ein kleines Cafe und ein Museum. weiterlesen

im Juni 07
50% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Essen & Trinken

Restaurant Nefeles

Nightlife

Allou

Shopping

Markt

Hotels in der Umgebung

Kalives, Chalkidiki
Pauschal z.B.
5 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
5 Tage, AI
Entfernung
3,5 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: gute Zimmerausstattung, Zustand des Hotels, allgemeine Sauberkeit, Familienfreundlichkeit, abwechslungsreiches Essen