Archiviert
Linda (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Trotz einigen Abstrichen ein erholsamer Urlaub

3,0/6
Wie man es nicht anders macht, wenn man unerfahren ist, bucht man bevor man die Bewertungen gelesen hat und fährt dann mit einem mulmigen Gefühl in den Urlaub. Die Vorfreude hätte größer sein können.

Als es dann soweit war, wurden wir in der Rezeption nett empfangen. Wir wurden direkt zum Mittagessen geschickt, bevor wir unserer Zimmer bekamen.
Man sagte uns, dass wir erstmal ein Zimmer bekommen, was noch nicht renoviert wurde, am nächsten Tag aber ein anderes frei wird in das wir umziehen könnten.
Das erste Zimmer war katastrophal. Hätte man uns vorher nicht gesagt, wir könnten ein neues bekommen, wäre das der erste Grund für eine Beschwerde geworden.
Das Kondenswasser der Klimaanlage lief direkt über der Balkontür aus der Wand und das Wasser spritzte bis zu 2 Meter in das Zimmer. Die Klospühlung setzte das halbe Bad unter Wasser. Die Terassentür war kaputt und man konnte Tag und Nacht in das Zimmer einsteigen, außerdem war es ein Kraftakt die Schiebetür der Dusche zuzubekommen usw...
Als wir in das neue Zimmer einzogen , waren wir positiv überrascht. Voll renoviertes Zimmer, mit Meerblick. Hier haben wir uns wirklich wohlgefühlt. Ein großes Plus an die Klimaanlage, die wirklich immer funktioniert hat bei diesen hohenTemperaturen.

Die Hotelanlage hat uns sehr gut gefallen, nette Anlage mit direkter Strandlage. Auch der Strand war sauber und das Wasser sehr klar.

Die Liegen reichten für nur wenige Besucher und da diese permanent sogar tagelang von den selben Leuten reserviert wurden, hatten wir immer nur nachmittags die Chance mal eine Liege zu ergattern.

An der Poolbar gab es Softdrinks, Bier, Wein, Ouzo, Brandy und Raki für alles andere musste man zahlen.
Der Sitzbereich auf der Trasse war sehr schön, auch wenn einige Stühle nicht mehr so ganz bequem waren.
Auf Ansprache der Barkeeper, dass ein Stuhl auseinander fällt, tauschte er den Kaputten einfach mit einem vom Nebentisch aus und schon war die Sache gelöst.

Auch wenn wir keine hohen Ansprüche mehr hatten, war das Essen wirklich nicht nach unserem Geschmack. Zum Frühstück gab es die ganzen 10 Tage Weißbrot, das nicht immer frisch war.
Ab und zu gab es Croissants, die man gut essen konnte. Reichlich an Müsli auch. Ich hätte mir mehr an Obst gewünscht, da gab es zu jeder Mahlzeit Orangen und wenn man Glück hatte eine weitere Sorte. Das Obst war wirklich sehr lecker, aber man hatte halt keine Auswahl.
Das Mittagessen war wie das Abendessen. Manches undefinierbar und man sah das darin die Überbleibsel der Mahlzeit zuvor verarbeitet wurden. Was wirklich gut war konnte man an einer Hand abzählen. Tzaziki, Tomaten, Gurken und Pommes, die es ein paar Mal gab.
Wenn wir dann noch Hunger hatten, gab es auf der Straßenseite gegenüber einen 24h Imbiss und einen Supermarkt, wo wir trotz All Inklusive einiges an Geld ließen.

Das Personal war super freundlich. Wir waren mehr von den anderen Gästen angenervt. Deutsche Gäste konnte man an zwei Händen abzählen. Die meisten kamen aus dem russischen Bereich. Die sich teilweise unter aller Sau benommen haben.

Wenn man einen Urlaub sucht, wo man viel unterwegs ist, kann man das Hotel mit ein paar Abstrichen weiterempfehlen. Doch wenn man einen Anlagenurlaub sucht, mit Animation und so weiter, ist das definitiv nicht das richtige Hotel.

Wir werden auf jeden Fall nochmal nach Kreta kommen, aber diesmal lesen wir die Bewertungen vorher.

Lage & Umgebung6,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten6,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten6,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung6,0
Restaurants & Bars in der Nähe6,0
Entfernung zum Strand6,0
Da wir sehr gut zu Fuß unterwegs sind, war es für uns kein Problem nach Geogiopolis oder zum Lake Kournas zu laufen. Man ist aber auch mit dem Bus schnell in größere Städte. Außerdem konnte man gut bis spät abends auf der Straße gegenüber in den Souvenirläden stöbern.

Zimmer4,8
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers5,0
Sauberkeit & Wäschewechsel4,0
Größe des Zimmers5,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,8
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals3,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft4,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)3,0
Das Personal war freundlich und hat ihre Arbeit gut gemacht. Besonders die Jungs an der Bar.

Gastronomie3,0
Vielfalt der Speisen & Getränke2,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch4,0
Atmosphäre & Einrichtung4,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke2,0

Sport & Unterhaltung3,5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)2,0
Zustand & Qualität des Pools5,0
Qualität des Strandes5,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz2,0

Hotel2,8
Zustand des Hotels4,0
Allgemeine Sauberkeit4,0
Familienfreundlichkeit2,0
Behindertenfreundlichkeit1,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Linda
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich