Archiviert
Mike (46-50)
Verreist als Paarim März 2010für 2 Wochen

Wunderbar mal realistisch

4,7/6
Wir haben schon über 20 Fernreisen gemacht, sind zum 8. Mal in Asien und zum 1. mal in Sri Lanka. Per E-Mail haben wir im Wunderbar Beach angefragt was zwei Wochen kosten und wie es mit einem Spezialpreis ausschaut. Antwort von Chan Luxuszimmer mit HP 80 € plus 10 % Servicecharge pro Nacht kein Discount. Transport Airport Hotel für 50 € one way. Nicht gerade preiswert für Asien, aber wir buchten auch aufgrund der euphorischen Bewertungen bei Holiday Check. Am Flughafen klappte die Abholung super, ab in den Minibus und nach zwei Stunden waren wir um 7 Uhr im Hotel. Der erste Eindruck Luxuszimmer Nr. 11 o.k., Wetter passt, nun erst mal zum Frühstück. Die Auslastung des Hotels war 30 bis 70 % überwiegend Deutsche. Russen waren viele zum Abendessen aus anderen Hotels, aber alle prima drauf.

Lage & Umgebung4,0
Na ja ruhig und etwas abgelegen, also ideal für einen 14 tägigen Beachurlaub zum relaxen und erholen. Zwischen Hotel und Strand die schon oft erwähnte Bahnstrecke die nicht wirklich stört. Der Strand menschenleer, breiter gelber Sandstrand und schöne hohe Wellen. Die Strandliegen müssten mal erneuert werden. Zu Fuß kann man am Strand nach Bentota laufen, sonst ist man auf die Tuk Tuks angewiesen.

Zimmer5,0
Die Luxuszimmer sind groß mit gemauertem Doppelbett, Fernseher, Minibar, Schreibtisch einer kleinen Sitzecke und einer großen Terasse mit zwei Stühlen und Tisch. Zimmer Nr. 11 in der oberen Etage mit seitlich fernen Meerblick, sonst auf Pool und Garten. Das Bad ist recht groß mit einem Waschtisch und der etwas deplazierten Dusche neben der Tür. Die Klimaanlage läuft nur mit gestecktem Schlüssel. Die Minibar ist gut gefüllt zu Preisen wie im Restaurante. Die Reinigung ist gut. Das alles kann man bei dem Preis auch erwarten und ist nicht sonderlich erwähnenswert.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Also von der ersten Minute an sehr guter Service, man bemüht sich den Gästen einen rundum schönen Urlaub zu bieten. Etwas nervig schon am ersten Abend wollte man uns gleich zu einem preiswerten Trip nach Kandy überreden. Die Tuk Tuk Fahrer sind auch stets sehr bemüht um dein Wohlbefinden und Ihre Provision.

Gastronomie5,0
Auf alle Fälle können wir HP empfehlen. Frühstücken kann man auch Mittags noch. Das Essen im Wunderbar ist wirklich gut, auch wenn wir in Asien schon besser gegessen haben.

Sport & Unterhaltung3,0
Da wird eigentlich gar nichts geboten, in 14 Tagen kein Beachvolleyball, kein Bongo Bongo Abend, nur einmal eine Dreimannband mehr recht als schlecht. Der Pool ist gut für ein paar Runden schwimmen nach dem Strand.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Sri Lanka mal gesehen aber sicher nicht noch mal. Bei dem Preis kann man in anderen asiatischen Ländern weit mehr erwarten. Beim Shopping nicht den Tuk Tuk Fahrer mitnehmen, möglichst vorher abschütteln, sonst zahlt man seine Provi mit. Auf alle Fälle mal mit dem Zug auf eigene Faust nach Galle fahren, man hat aber vom ersten Augenblick hilfreiche Begleiter an der Backe kleben die es nur auf deine Rupien abgesehen haben. Kräutergärten und ähnliches möglichst meiden, da wird man richtig verarscht. Die Massagen sind das Geld nicht wirklich wert, kann man aber mal probieren 20 Dollar für 80 Minuten im Hotel. Zigaretten am besten am Strand kaufen eine Stange 20 € sonst ab 4000 Rupien.
Fazit unseres Sri Lanka Urlaubs: es war schön und das Hotel mit Chef Chan und seinen Mitarbeitern ist immer bemüht und freundlich. Den Urlaub aber als wunderbar oder traumhaft zu bezeichnen na ja doch eher nicht. Die Bewertung von Ralph August 2009 ist sehr treffend.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im März 2010
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Mike
Alter:46-50
Bewertungen:28
NaNHilfreich