phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Sandra (31-35)
Verreist als Familieim Dezember 2017für 3-5 Tage

Kann gut werden, einige Verbesserungspotentiale

4,0/6
Schöne, neue und weitläufige Ferienanlage in unmittelbarer Nähe zu Paris und Disneyland Paris. Eher gehobenes Preisniveau. Es gibt verschiedene Restaurants, einen Bäcker & einen Supermarkt (Preise im Supermarkt größtenteils fair), verschiedene kleine Shops, eine Bowlingbahn, ein Spaßbad, eine Farm, einen Indoor -u. zahlreiche Outdoor-Spielplätze. Unterkünfte teilen sich in die Kategorien Clan Comfort, Country Premium & VIP. Während unseres Aufenthaltes haben wir einige "Kinderkrankheiten" festgestellt, die aus unserer Sicht hauptsächlich darauf zurückzuführen sind, dass der Park noch so neu ist. Allerdings sind wir auch auf einige Mängel gestoßen, die sich nicht tiefer und weiter einschleifen sollten, damit der Park sein angestrebtes Niveau erreicht und das, was bereits schön ist, schön bleibt. Wir hoffen, dass an diesen Dingen von Management-Seite ernsthaft gearbeitet wird und geben dem Park eine Chance, uns bei unserem nächsten gebuchten Aufenthalt im Oktober 2018 restlos zu überzeugen.

Lage & Umgebung6,0
Der Ferienpark ist ein Gemeinschaftsprojekt von Centerparcs und Disneyland Paris und liegt direkt in dessen Nähe (5 min. mit dem Auto). Es verkehrt ein Shuttlebus (Linie 47) für 2€ p.P. in kurzen Abständen von einem Eingang des Parks zum Disneyland (Fahrplan im Welcome House erhältlich). Ebenfalls in kurzer Zeit mit dem Auto erreichbar ist ein riesengroßes Einkaufszentrum und ein Outlet Center (La Vallee Village), beide direkt beieinander.

Zimmer4,0
Wir hatten ein Premium Cottage (5827) direkt am See. Die Lage war sehr schön und ruhig, jedoch recht weit abseits des Dorfzentrums. Dafür war die Ferme Bellevie direkt um die Ecke. Es gibt für 4 Personen 2 Schlafzimmer (1 m. Doppelbett, 1 m. 2 Einzelbetten), ein Dusch- und ein Wannenbad und eine separate Toilette, ein Wohnzimmer mit offener Küche und Kamin & eine möblierte Terrasse. Um den Kamin zu nutzen, muss man im Supermarkt (franprix) alle Utensilien (Scheit- und Anzündholz, Anzünder, Streichhölzer) kaufen und war dafür schnell 25€ los. Ausreichend war das dann für ca. 3 Abende (max.). Allgemein ist das Preisniveau eher hoch, dazu auch an anderer Stelle mehr. Es gab im Cottage zum üblichen Küchengerät & Geschirr eine Ausstattung an Spülutensilien (Spüli, Wischlappen, Tabbs). Was uns leider fehlte, so lustig es klingt, war eine zweite Rolle Toilettenpapier. Zu viert knapp 5 Tage mit einer Toilettenpapierrolle auskommen zu müssen, ist schon recht sparsam gerechnet. Auch hatten wir keine Kaffeemaschine, wie in der Beschreibung des Cottages versprochen (hierzu mehr unter "Service"). Das Cottage wird mit einem programmierten Schlüsselband geöffnet. Das hat zur Folge, dass es keinen Mechanismus gibt, mit dem man die Türe von innen verriegeln oder abschließen kann. Insbesondere, da die Schlafzimmer (auch das der Kinder) direkt neben der Cottage Türe liegen, empfinden wir diesen Umstand als klaren Mangel. Hätten wir einen Schlafwandler oder ein Kind, was gern mal ausbüchst, hätten wir keine ruhige Minute gehabt. Die Sauberkeit und der Zustand des Cottages ließen, für die Kürze der Gesamt-Nutzungsdauer (Parkeröffnung 08/17) , ebenfalls zu wünschen übrig. Die Sofakissen waren teilweise schon verschmutzt (teilw. mit Asche?!), ein Wasserrand war auf der Couch und nachdem unser Sohn sich einmal unter dem Bett versteckte, konnten wir ihn umziehen, weil er den ganzen "Dreck" von da unten an der Kleidung hatte. Wenn man bedenkt, wie neu die Anlage ist, sollte man die Cottages doch von Anfang an besser pflegen, sonst sind sie bereits vor dem ersten Geburtstag des Parks nicht mehr schön. Unser FAZIT zu den Häusern: Verriegelungsmöglichkeit der Haustüre von innen fehlt, das ist ein Mangel!, Sauberkeit/Erhaltung des neuen Zustands ist stark verbesserungswürdig. Eine zweite Rolle Toilettenpapier, sowie weitere Mülltüten & eventuell ein Holz-Starterset in den Cottages mit Kamin (dass man den bei der Buchung dieser Kategorie immerhin streng genommen bereits mit bezahlten Kamin wenigstens einmalig nutzen kann, ohne nicht unerhebliche Extrakosten zu haben) wäre ein Plus, was dem Park und dem Eindruck der Gäste sicher gut täte. Auch eine Grundausstattung an Gewürz (gefüllter Salz, -Pfeffer, -Zuckersteuer) ist sicher kein Standard, aber wäre eben PREMIUM... ;-)

Service3,0
Hier fange ich einmal mit der Sprache an. Am ersten Tag zuckte eine Dame im Welcome House beim Versuch, englisch mit ihr zu sprechen, mit den Schultern und holte ihren Supervisor. Wir kennen die etwas starre Haltung der Franzosen zur englischen Sprache und der Supervisor sprach dann auch englisch, aber in einem Tourismus Zentrum, in dem unterschiedlichste Nationen urlauben (Village Nature), noch dazu in der zentralen Gäste-Anlaufstelle (Welcome House), sollte das Beherrschen der englischen Sprache für mich ein klares Einstellkriterium sein. Deutsch erwarten wir ja gar nicht, aber englisch ist ein MUSS. Des Weiteren haben wir am Ankunftstag bereits im Welcome House bemängelt, dass uns eine Kaffeemaschine im Cottage fehlt. Das wurde zwar notiert, aber weiter passierte nichts. Wir hatten auch 4 Tage später bei Abreise noch keine Kaffeemaschine.

Gastronomie4,0
Restaurants (genutzt: Vapiano & Cafe in der Ferme Bellevie) qualitativ OK, preislich gehoben. Beispiel: 9€ für 2 Cappuccino. Portionen (z.B. Risotto) im Vapiano eher klein.

Sport & Unterhaltung4,0
Es gibt viele kostenlos nutzbare Angebote (Forest of Legends, Extraordinary Gardens, Schwimmbad Aqualagon, Indoor Spielplatz in der Ferme Bellevie), die alle sehr schön sind, und auch kostenpflichtige Angebote, deren Preis-/Leistungsverhältnis mehr oder weniger gut ist. Der Wellnessbereich (nur Hammam-/Saunanutzung) im Aqualagon zum Beispiel ist mit 30€/ pro Person und STUNDE völlig überteuert. Hier sollte das Management dringend umdenken. Die Saunen müssen ohnehin beheizt werden- für den Fall, dass sie jemand nutzen möchte. Ist es da (insbesondere bei Parkauslastung von zu unserer Zeit geschätzt ca. 30%) nicht besser, sie werden von bspw. 5 Personen zu je 10€/Stunde oder 30€/Tag genutzt, anstatt gar nicht, weil sich alle vom Preis abschrecken lassen?! In einer Stunde schafft man beim korrekten Saunieren gerade man 1,5-2 Gänge... Dafür sind 30€ einfach zu heftig! Bezüglich der Temperaturen im Aqualagon (Zug durch den "Kunststoffvorhang" zum Außenbecken) können wir unserem Vor-Bewerter nur beipflichten. Das ist nicht gut gelöst. Allgemein könnte sowohl die Luft- als auch die Wassertemperatur in allen Becken gut 2 Grad mehr vertragen. Wir hoffen, dass hierüber aktuell wegen der noch geringen Auslastung des Parks gespart wird und das vllt. bei Voll-Auslatung besser wird und eine etwas wärmere Umgebung "spendiert" wird. Die Rutschen für Erwachsene bzw. größere Kinder sind ein Highlight. Der Kinder-Wasserspielturm mit 4 Rutschen für die kleineren Kinder ist auch toll, allerdings ebenfalls etwas fehlkonzipiert. Er hat zwei geschlossene Röhrenrutschen, deren Eingänge oben auf dem Turm direkt nebeneinander liegen, deren Ausgänge aber an komplett entgegengesetzten Seiten des Spielareals herauskommen. Wenn man an Rutschenausgang 1 steht und auf sein Kind wartet, kann man Rutschenausgang 2 nicht einsehen. Wenn das Kind sich oben wegen Wartezeit an Rutsche 1 (oder warum auch immer) kurzfristig für Rutsche 2 entscheidet und daher ganz am anderen Ende des Turms herauskommt, kann beim Elternteil schon einmal kurzzeitig leichte Panik aufkommen... So wird es zur Herausforderung, die kleinen am Spielturm allein im Auge zu behalten. Die Konstruktion ist nun nicht mehr zu ändern. Allerdings sitzen an den Rutschenausgängen der großen Erwachsenen-Rutschen teilweise mehrere Bademeister zur Aufsicht... Am Kinder-Wasserturm ist allerdings weit und breit kein Aufsichtspersonal. Einer weniger bei den großen Rutschen und einer mehr am Kinderbereich, würde hier vllt. schon etwas Entspannung bringen. Die Duschen im Aqualagon sind leider völlig daneben. Während unseres Aufenthaltes sind wir und zahlreiche andere Gäste von Dusche zu Dusche gewandert, die entweder eiskalt oder kochend heiß (keine Veränderung beim Drehen den Reglers in beide Richtungen) oder wild zwischen kalt&heiß wechselnd waren. Kein halbwegs entspanntes Duschen nach dem Schwimmen möglich. Wir haben ab dem 3. Tag im Cottage geduscht. Zudem könnten wir uns vorstellen, dass bei Vollbelegung des Parks die Spinte knapp werden... Steckdosen im Trockenbereich des Aqualagon gibt es ebenfalls nicht. Wer also neben dem Fön noch andere Geräte, wie z.B. ein Glätteisen o. einen Lockenstab nutzen muss, weil er direkt nach dem Schwimmen vllt. essen gehen möchte, der ist "aufgeschmissen" und muss nochmal ins Cottage. FAZIT zum Schwimmbad: Temperatur Luft&Wasser zu gering, Bademeister sollten auch im Kinderbereich sein, Dusch-Fiasko muss dringend behoben werden, Steckdosen im Trockenbereich fehlen. Grundsätzlich ist die Schwimmbadanlage aber sehr schön und abwechslungsreich gestaltet und sorgt für jeden Menge Spaß.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:3-5 Tage im Dezember 2017
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Sandra
Alter:31-35
Bewertungen:7
Kommentar des Hoteliers
Liebe Sandra,


Vielen herzlichen Dank für die Zeit und Mühe die Sie in Ihre ausführliche Bewertung auf HolidayCheck gesteckt haben. Wir haben Sie mit großem Interesse gelesen.

Es freut uns, dass Sie alles in allem einen schönen Aufenthalt mit Ihrer Familie in unserem Village hatten und unsere 5 Erholungswelten mit Spaß erkundet haben.

Selbstverständlich haben wir auch Ihre Verbesserungsvorschläge zur Kenntnis genommen und werden diese im Rahmen unserer stetigen Qualitätsverbesserung an die zuständigen Stellen weiterleiten.

Wir möchten uns bei Ihnen für den, unseren Standards nicht gerecht werdenden Zustand Ihres Cottages aufrichtig entschuldigen. Sauberkeit hat bei uns oberste Priorität und selbstverständlich hätten Sie auch Ihre Kaffemaschine sofort erhalten sollen.

Wie schön, dass Sie bereits den nächsten Aufenthalt bei uns geplant haben.
Wir sind der festen Überzeugung, Sie voll und ganz für unser wunderschönes Villages Nature® Paris zu gewinnen und Sie mit der ein oder anderen Neuigkeit überraschen zu können

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Villages Nature® Paris Team
NaNHilfreich