Archiviert
Michaela (36-40)
Verreist als Familieim August 2015für 1 Woche

Die Wildspitze macht süchtig

6,0/6
Die Zimmer/Appartments/Suiten sind über drei Stockwerke verteilt (es gibt einen Lift). Das ganze Hotel ist einfach nur traumhaft schön! Alles top gepflegt und blitzsauber! Wlan gibt es im ganzen Hotel und es funktioniert auch! Man freut sich jeden Abend schon wieder aufs Frühstück. Was wir besonders toll fanden war die Möglichkeit auch Cappuccino, Milchkaffee etc. zu bekommen bzw. sich am Vollautomaten zu holen. Und ein Muss: der frisch gepresste Orangensaft! Auch sonst gibt es alles was das Herz begehrt! Am Nachmittag (von 13-16 Uhr) gibt es ein Snackbuffet das unserer Meinung nach mehr als ausreichend und sehr lecker und abwechslungsreich ist. Das Highlight am Abend: ein mehrgängiges Menü, die einzelnen Gänge wählt man beim Frühstück durch Ankreuzen. Besonders das Fischbuffet ist ein Wahnsinn! Die Gäste sind sowohl was Alter auch Nationalität betrifft bunt gemischt. Hier ist einfach jeder willkommen (auch Menschen mit körperlicher und/ oder geistiger Beeinträchtigung-fanden wir klasse). Auc Kinder sind hier herzlich willkommen und trotz der sehr gediegenen Atmosphäre hatten wir nie das Gefühl wir müssen sie ruhig halten oder sie stören auf irgendeine Art und Weise.

Lage & Umgebung6,0
Mandarfen ist ein kleiner Ort mit viel Charme! Der nächste Supermarkt ist doch einige km entfernt jedoch gibt es im Nachbarhotel einen kleinen Laden bei dem man eigentlich gut Vergessenes oder Ausgeganges nachkaufen kann! Nightlife gibt es im Sommer eher weniger. Direkt gegenüber ist eine Kneipe in der aber wenig los war im August.

Zimmer6,0
Wir hatten das Appartment "Mittagskogel" und haben uns pudelwohl gefühlt. Alles blitzsauber und sehr behaglich und gemütlich eingerichtet. Besonders toll fanden wir das großzügige Bad mit der Infrarotdusche!
Zimmertyp:Appartement

Service6,0
Die ganze Wildspitzcrew angefangen bei der Eigentümerfamilie Melmer-Strobl über das klasse Team im Service bishin zu den Reinigungsdamen: jede(r) ist freundlich, herzlich und absolut bemüht.

Gastronomie6,0
Die Getränkepreise fanden wir für ein Hotel dieser Klasse absolut okay! In der Lounge kann man am Abend in gepflegter, gemütlicher Atmosphäre den Abend entspannt ausklingen lassen oder tagsüber in aller Ruhe einen Kaffee geniessen! Was uns auch sehr gefallen hat war die täglich wechselnde Tischdeko beim Abendessen und der immer entspannt wirkende Koch, der sichtlich Freude an seinem Beruf hat (wie alle anderen Mitarbeiter auch)! Zur Qualität der Speisen kann man nur sagen: hervorragend!!!!

Sport & Unterhaltung6,0
Auch der Wellnessbereich und das Schwimmbad lassen keinerlei Wünsche offen. Hier gibt es eine kleine Vitalbar mit Obst, verschiedenen Säften und Studentenfutter die den Gästen zur Stärkung zur Verfügung steht. Unsere Kinder haben auch das Angebot der Kinderbetreuung gerne genutzt. Lisa, die Betreuerin ist nun schon einige Jahre dabei und macht ihre Sache echt gut!

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Unbedingt mit dem Gletscherexpress auf den Gletscher fahren, für Kinder auch herrlich ist der neu eröffnete Zirbenpark und unser Highlight heuer war der Alpin Coaster im Imst (die längste alpine Sommerrodelbahn der Welt)!!!
Wir hatten leider eine Woche mit überwiegend schlechtem Wetter erwischt was aber in so nem tollen Hotel der Laune keinen Abbruch tut!
Da Mandarfen doch recht hoch liegt empfiehlt sich auch im Sommer robuste und etwas wärmere Kleidung einzupacken!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Michaela
Alter:36-40
Bewertungen:3
NaNHilfreich