phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Fragen, Reisehinweisen und Stornierungsmöglichkeiten rund um Corona arrow-right
Nelly (31-35)
Verreist als Familieim März 2020für 1-3 Tage

Nicht empfehlenswert

1,0/6
Wir sind mit 2 Kleinkindern in dieses Hotel da es angeblich für Familien mit Kindern bestens geeignet ist. Dies war allerdings nicht der Fall da es keine Hauptsaison war und demnach ALLES außer das Hauptrestaurant (zum Teil) und eine Bar auf hatte.

Lage & Umgebung4,0

Zimmer4,0
Die Zimmer sind neu renoviert,der Boden ist neu gemacht,die Möbel allerdings die alten.

Service1,0
Wir haben uns bewusst für das Xanthe entschieden da es vor allem für Familien mit Kindern ausgerichtet ist. Dort angekommen machte das Hotel einen sehr leeren Eindruck. Wir brachten unsere Sachen aufs Zimmer und schauten uns das Hotel etwas näher an. Im Spielzimmer/Kidsclub war nur eine Baustelle aufzufinden,im Restaurant gab es nicht wie beschrieben ein Eigenes kinderbuffet sondern lediglich das normale buffet und dies nur zum Teil bestückt,die andere Hälfte war leer. Die a la carte Restaurants waren zu. Am Strand war der Spielplatz und die Strandbad ebenfalls zu.Der Spielplatz war teilweise defekt und sehr lieblos gestaltet. Die Spa war aufgrund Baustelle komplett geschlossen. Irgendwie fühlten wir uns wie in einem geschlossenen Hotel,es war nahezu alles geschlossen bzw Baustelle. Wir fühlten uns hier gar nicht wohl. Uns ist bewusst dass keine Hauptsaison ist und einige Einrichtungen in den Wintermonaten geschlossen sind, aber in diesem Hotel war nahezu ALLES geschlossen.
Also haben wir uns entschlossen uns an den Manager Herrn Levant zu wenden. Dieser wieß uns allerdings zurück mit der Begründung in den Wintermonaten hätten nicht alle Einrichtungen offen. Auch unseren Wunsch nach einem Hotelwechsel ins Schwesterhotel ging er nicht nach obwohl er die Möglichkeit dazu gehabt hätte.
Also haben wir uns an den Reiseleiter der zum Begrüßungstreffen kam gewandt. Dieser hat dann den Hotelwechsel ins Geschwisterhotel Sense de Luxe in die Wege geleitet indem er Herrn Levant einfach darum bat. Den Transfer dahin mussten wir allerdings aus eigener Tasche bezahlen.
Das Sense de Luxe ist ein tolles empfehlenswertes Hotel.Alle Mitarbeiter sehr nett und zuvorkommend. Ein toller Indoor-Pool und ausgezeichnetes abwechslungsreiches Essen.Auch die Cocktails an den Bars sind spitze.

Gastronomie1,0

Sport & Unterhaltung1,0

Hotel1,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1-3 Tage im März 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Nelly
Alter:31-35
Bewertungen:2
NaNHilfreich