So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Olli (31-35)
Alleinreisendim Oktober 2015für 1 Woche

Gutes 4 Sterne Haus - mit Potential nach oben!

4,5/6
Das Hotel liegt sehr ruhig direkt am Meer. Das Hotel erstreckt sich über eine großzügige sehr gepflegte und saubere Anlage. Es ist kein riesiger Betonbunker, sondern aufgeteilt auf kleine 2 stöckige Häuschen mit jeweils ca. 20 Zimmern. Die Gästestruktur war durchaus gemischt und bestand größtenteils aus Deutschen und Russen. Hauptsächlich jedenfalls Familien mit Kindern. Wifi gab es nur in der Lobby, jedoch wird in Kürze (Ende November) die komplette Anlage mit Wifi ausgerüstet.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt sehr einsam und fernab von einer Stadt oder sonstigen Shoppingmöglichkeiten. Aber das ist nicht schlimm, dafür hat man schließlich seine Ruhe und wird nicht belästigt. Nightlife gibt es in der Nähe des Hotels- das Animationsteam organisiert 2 mal pro Woche einen abendlichen Ausflug zu einer Party.

Zimmer5,0
Die Größe der Zimmer ist gut. Sehr schön ist es, dass die vorderen Gebäude aufgrund ihrer Anordnung alle einen traumhaften Meerblick haben. Die Ausstattung ist absolut ausreichend und zeitlos modern gehalten. Abgewohnte Einrichtung findet man hier nicht! Die Klimaanlage hat stets wunderbar funktioniert und war auch nicht zu laut. Eine Minibar gibt es leider nicht.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Das Personal ist sehr motiviert und zielstrebig. Klar geht es mit dem ein oder anderen Trinkgeld noch besser - aber das ist ja in Ägypten normal. Rund die hälfte des Personals stammt aus einem 5 Sterne Luxushotels aus Hurghada und ist von dort geschlossen in das Happy Life gewechselt, um dieses Hotel unbedingt noch weiter zu verbessern. Das gerade in der Anfangsphase noch nicht alles rund läuft sollte klar sein - jedoch waren täglich Verbesserungen erkennbar. Das komplette Team spricht Englisch und eben die üblichen Deutschen Floskeln. Mit Englisch kommt man immer weiter und sofern es dem Team möglich ist, werden alle Wünsche sofort erfüllt. Die Zimmerreinigung klappt perfekt und ist nicht zu beanstanden - es wird sich sehr viel Mühe gegeben. Lediglich eine Flasche Wasser pro Person und Tag war meines Erachtens nach etwas zu wenig. Wurde aber nach kurzem bescheid geben sofort geändert.

Gastronomie5,0
Im Hotel gibt es 3 Restaurants. Ein Buffetrestaurant und 2 a la carte Restaurants (italienisches Essen und Fisch) Leider hatte das Fischrestaurant nicht geöffnet. Das war sehr schade, deshalb kann dieses Restaurant nicht bewertet werden. Das italienische Restaurant war von der Speisenauswahl her in Ordnung, jedoch wäre eine größere Auswahl besser. Geschmacklich hat das Essen voll und ganz überzeugt! Das Essen im Buffetrestaurant war durchwegs super frisch und sehr gut im Geschmack. Sämtliche Speisen haben täglich gewechselt. Zudem gab es täglich frischen Fisch, der ebenfalls sehr lecker war. Fast täglich wurde auf der Terrasse gegrillt! Besonders zu erwähnen ist das Salatbuffet und das Nachspeisenbuffet. Die Salate waren stets super angemacht und wirklich lecker. Ebenso das Nachspeisenbuffet, welches nicht nur mit seiner Optik überzeugt hat. Ein bisschen gefehlt hat mit das frische Obst, welches es zumindest zum Frühstück geben sollte. Von der Hygiene her kann ich nur sagen, dass ich während meines Aufenthaltes keinerlei Probleme hatte-alles Top. Habe alles gegessen - vom Eiswüfel bis hin zum Blattsalat, alles völlig unbedenklich! Eines möchte ich noch als besonders positive erwähnen. Das Hotel hat die besten Cocktails die ich je in Ägypten getrunken habe. Es gab keine undefinierbaren süßen Fertigsachen, wie es oft der Fall ist, sondern es wurde alles frisch zubereitet. Besonders zu empfehlen ist der Pina Colada und der Mojito. Hier gibt es sogar frische Minze, die in er ganzen Hotelanlage wächst! Nach dem Abendessen lohnt es sich die gemütliche Shisha-Lounge aufzusuchen - die ist zwar im All-in Angebot nicht dabei, ist aber ein super schöner Ort um den Abend traditionell ausklingen zu lassen.

Sport & Unterhaltung3,0
Es gibt im Hotel ein Beachvolleyballfeld und einen Fitnessraum mit Geräten die gut in Schuss sind. Zudem hat das Hotel einen SPA-Bereich, der jedoch schon ziemlich heruntergekommen ist. Der Chef des Spa Sam versucht täglich Massagen und andere Anwendungen zu verkaufen. Gelegentlich geht er etwas auf die Nerven, wenn er auch nach dem fünften "nein" nicht versteht, dass man heute keine Massage möchte. Die Animation war ok, wenn auch etwas eintönig, da das Tagesprogramm immer gleich war. Wassergymnastik, Dart, Volleyball usw. Am Abend gab es die übliche Kinderdisko und als Abendprogramm wechselnde Shows. Diese waren teilweise wirklich super und hatten ein hohes Niveau. Teilweise waren sie aber auch derartig flach, dass man lieber den ´Weg zur Bar eingeschlagen hat.

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Olli
Alter:31-35
Bewertungen:1