Archiviert
Marion (46-50)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Urlaub wie bei Freunden

5,5/6
Für einen tollen Badeurlaub und verglichen mit anderen 4*-Hotels in Ägypten eine wirklich sehr gute Wahl. Essen, Zimmer, Service - alles super. Sehr nette Mischung und Sprachenvielfalt aus Deutschen, Italienern, Franzosen, Niederländern und Österreichern (vorwiegend Paare, wenig Kinder). Wlan im Lobbybereich vorhanden, aber überfordert.

Lage & Umgebung6,0
Der Transfer vom Flughafen Marsa Alam dauert 10 Minuten!!!, und trotzdem hat man im Hotel keinerlei Fluglärm. Wir würden für die Urlaubsregion Marsa Alam niemals Flüge nach Hurghada buchen. Das sind mind. drei Stunden Transfer.

Durch das vorgelagerte Hausriff hat man keinen "tollen Badestrand", sondern den dann obligatorischen Steg. Dafür ist das Angebot für Taucher und Schnorchler einfach super. Mit ein bisschen Glück und Geduld sieht man hier nicht nur wirklich tolle Fische und Korallen, sondern auch Meeresschildkröten und Delfine - und das direkt vor der Haustür, ohne einen teuren Ausflug zu buchen.

Zum nahe gelegenen Port Ghalib fährt ein günstiger Shuttle vom Hotel aus. Als Abwechslung ist das sicher mal ganz reizvoll, da sonst rund ums Hotel außer Steinwüste wirklich gar nichts geboten ist. Für nötige Einkäufe empfehlen wir aber die Ladenzeile im Hotel. Die Leute da sind so nett und nicht annähernd so aufdringlich wie in Port Ghalib, auch wenn da die Auswahl größer ist. Wir hatten hier bei Shisha und Hibiskustee ganz tolle Gespräche mit den Ladeninhabern.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind groß und mit allem ausgestattet, was man braucht (Wasserkocher für Tee und Kaffee, Fön, Duschgel, Lotion, Haarshampoo, ...). Außer Sonnenmilch braucht man fast nix mitbringen. Leider sind die Matratzen auch in der Softvariante mit Auflage sehr hart. Hier macht sich das Holzbrett statt des Lattenrostes bemerkbar. Wir erwarten bei All Inclusive nicht, dass auch die Minibar kostenlos ist. Das haben wir bisher erst einmal erlebt, Deshalb stört es uns auch nicht, für eine Dose Cola 1,50 Euro zu bezahlen, wenn es denn unbedingt im Zimmer sein muss. Immerhin kann man fast den ganzen Tag durchgängig irgendwo kostenfrei essen oder trinken.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Hier sehen wir das Highlight des Hotels:

Wir haben selten einen solch guten Service erlebt. Alle waren um unser Wohl besorgt. Es hat uns an nichts gefehlt. Hier gilt wirklich das Credo "Wir sind für Sie da!" - und zwar bei ausnahmslos allen Angestellten (trotzdem ein besonderes Dankeschön an Eltayeb!!!). Kleine Beschwerden (schwache Air-Condition, Ameisen im Zimmer) wurden sofort beseitigt und sich mehrfach entschuldigt. Unsere Wasserflaschen mussten wir nie auffüllen, da wir regelmäßig neue bekommen haben. Ebenso wurden wir mit Obsttellern und Geburtstagstorten verwöhnt.

Negative Bewertungen in dieser Rubrik können wir nicht nachvollziehen. Wir begegnen aber auch allen Menschen offen und freundlich und versuchen immer, sprachlich in Kontakt zu kommen. Dies macht nicht jeder, war aber kein Problem, da selbst Köche, Roomboys und Poolboys einwandfrei englisch sprachen. An der Rezeption wird auch deutsch gesprochen. An Zusatzleistungen gibt es alles, was das Herz begehrt. Die ersten Tage nerven die Anbieter von Massage, Quad, Ausflügen, Spezialitätenrestaurant, O-Saft usw. ein bisschen. Das lässt aber schnell nach, wenn man nett aber konsequent nein sagt.

Ein Trinkgeld für gute Leistung ist für uns selbstverständlich. Das ist bei uns in Deutschland nichts anderes. Hier hatten wir jedoch schon Probleme, unsere kleine Anerkennung an den Mann zu bringen, da das Servicepersonal hier sehr zurückhaltend ist und eher abwinkt. Wir haben das dann über die bereitstehenden Tip-Boxen gelöst.

Gastronomie6,0
Auch was das Essen angeht, waren wir voll zufrieden. Schon die verschiedenen Themenbuffets im Hauptrestaurant (ägyptisch, deutsch, französisch, italienisch, belgisch, ...) haben unsere Bedürfnisse voll erfüllt. Die Qualität und Darbietung der Speisen war hervorragend. Hinzu kamen das italienische Restaurant Dolce Vita und das Restaurant für ägyptische und libanesische Speisen. Auch hier haben wir sehr lecker gegessen. Das gegen Gebühr buchbare "Chez Pascal" haben wir nicht besucht.

Sport & Unterhaltung4,0
Hier ziehen wir zwei Sonnen ab, weil wir von der Leistung des Animationsteams doch etwas enttäuscht waren. Insgesamt macht uns die recht überschaubare Truppe einen eher lustlosen Eindruck. So kann man dann natürlich auch die Urlauber nicht zu Aktivitäten motivieren. Da haben wir schon deutlich Besseres erlebt.

Strand und Pools sind in einwandfreiem Zustand. Alles ist sauber und gepflegt. Die Anzahl der Schattenplätze am Hauptpool könnte durch weitere Sonnendächer noch deutlich erhöht werden. Denn auch hier belegen Leute die Liegen, obwohl sie stundenlang nicht am Pool sind. Ich warte immer noch auf das erste Hotel, das da mal gegensteuert. Da das Hotel nicht voll belegt war, kamen wir aber gut zurecht. Am Strand gibt es ausreichend Liegen mit Sonnenschirm.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wir haben für 20 Euro im Souvenirgeschäft eine 3,5 GB Vodafone-Simkarte fürs Ipad gekauft (am Flughafen war's teurer). So konnten wir auch im Zimmer und am Pool daddeln und per Hotspot alle Handies bedienen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Marion
Alter:46-50
Bewertungen:21
Kommentar des Hoteliers
Lieber Gast,


Vielen Dank für ihre Zeit, um eine Bewertung über unser Resort zu schreiben.
In Bezug auf Ihre freundlichen Wörter über unsere Team Mitglieder, wir werden es für alle von ihnen übergeben.
Das ganze Team und ich werden immer nach ihrer anfrage sein.
Wir freuen uns so sehr darauf, Sie in Ihrem zweiten haus willkommen werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Haggag Elammari
General Manager

NaNHilfreich