So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Christine (46-50)
Verreist als Freundeim September 2015für 2 Wochen

Schnorchelparadies

5,8/6
Das Hotel liegt ca.10 Transferminuten vom Flughafen entfernt. Es gibt jedoch selten oder nie Belästigung durch Fluglärm.
Lobenswert ist die Sauberkeit im Hotel und die Freundlichkeit des Personals. Man wird immer gegrüßt und angelächelt.
Das Essen war geschmacklich gut und abwechlungsreich. In den Menürestaurants kann man orientalisch, ägyptisch und italienisch essen. Letzteres war echt lecker! Reservierung beim Frühstück ist unbedingt erforderlich.
Leider gibt es für die Größe der Anlage zu wenig Toiletten, was bei Verdauungsbeschwerden zu einem Problem werden kann.
An den Bars wird man immer nett und zügig bedient. Eine Ausnahme bildet die Dolphin-Bar, wo die ständig wechselnde Bedienung gelangweilt und arbeitsunwillig erscheint. Da hilft auch kein Bakschisch!!!
Das Hotel liegt für Schnorchelfreunde sehr günstig, da das Hausriff über einen langen Holzsteg zu erreichen ist. Es gibt zwei Einstiege, einer für Innennriff und einer für Außenriff, wo die bunten Fische und Korallen zahlreich zu bewundern sind. Kleine Rochen sind häufig, Riffhaie eher selten und klein. Aber manchmal sieht man auch Meeresschildkröten. Leider ist das Meer an dieser Stelle nichts für begeisterte Schwimmer, da das Wasser zu flach ist zum schwimmen. Planschen geht, aber nur mit Badeschuhen, da man nie wissen kann, welches Getier sich unter den Füßen befindet und der Boden aus abgestorbenen Korallen besteht, was schmerzhaft sein kann. Es empfiehlt sich also, im großen und sauberen Pool seine Bahnen zu ziehen.
Die Animation war nicht aufdringlich und für jeden Geschmack gab es Angebote.

Lage & Umgebung6,0
Es gibt einen Shuttle-Service vom Hotel zum nicht weit entfernten Port Galib, wo es einige Geschäfte mehr gibt, als im Hotel. Der Service kostet 2,00 Euro pro Person, lohnt sich aber, weil man im Port Galib günstigere Preise erhält.
Dahin zu laufen, ist nicht zu empfehlen.
Rundherum ist nichts, keine anderen Gebäude und keine Baustellen!!!!

Zimmer6,0
Sauber, praktisch, ok die Zimmer. Technische Geräte in Ordnung.
Im Fernsehen sind ARD und ZDF als deutschsprachige Programme auf Flachbildfernsehern zu sehen.
Leider keine Boxspringbetten vorhanden. Die Bettmatratzen waren relativ hart - was jedoch sicher im Auge des Betrachters liegt.
Minibar ist kostenpflichtig (bei AI).
Jeden Tag bekamen wir je eine große Flasche Wasser aufs Zimmer.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service6,0
Es wird gut englisch gesprochen. Einige Mitarbeiter bemühen sich auch, deutsch zu lernen und verstehen einige Brocken und Redewendungen.
Es gibt einen Arzt im Hotel, der zu bestimmten Zeiten in Medical Center anzutreffen ist.

Gastronomie6,0
Trinkgelder werden angenommen, aber in eine Sammelbox geworfen. Das scheint von der Hotelleitung so angeordnet, damit die Gelder entsprechend verteilt werden können. So wird niemand bevorzugt, weder das Personal, noch die Gäste.
Im Buffetrestaurant gibt es Themenabende, wo man sich bemüht, deutsch, mexikanisch, belgisch etc. zu kochen und die Tische zu dekorieren. Es gibt abends auch Lifemusik.
Leider gibt es im Außenbereich eindeutig zu wenig Schattenplätze bei Frühstück und Mittagessen! Die vorhandenen Sonnenschirme werden nicht aufgespannt.

Sport & Unterhaltung5,0
Liegestühle waren vorhanden, aber wenn man eine bestimmte Ecke bevorzugte, waren Frühaufsteher klar im Vorteil.
Animation war vormittags zwei Stunden und nachmittags auch. In den Mittagsstunden war Ruhe.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Zum Frühstück sollte man sich frisch gepressten Orangensaft bestellen. Kostet zwar 1,00 Euro extra, ist aber enorm lecker!!! Sollte man sich schon mal gönnen - man hat ja Urlaub!
Weiterhin zu empfehlen ist eine Behandlung mit Doktorfischen (Garra Rufa), in einer "Bude" am Strand. Die zahnlosen Fische knabbern alle losen Hautschuppen ab. Funktioniert und ist lustig, weil es doch ziemlich an den Füßen krabbelt :D Wir haben für 6 Behandlungen 60 Euro bezahlt.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Christine
Alter:46-50
Bewertungen:2