Martin (46-50)
Verreist als Paarim Dezember 2020für 2 Wochen
Verreist während COVID-19

Weder Fisch noch Fleisch

4,0/6
Weder Fleisch noch Fleisch - insgesamt doch etwas überbewertet, das Konzept geht nicht ganz auf aus meiner Sicht. Es wird krampfhaft versucht, verschiedene Zielgruppen und Aspekte unter einen Hut zu bringen: Sport, gehobene Atmosphäre, außergewöhnliches Essen, Erholung, Beats, Ruhe, erwachsen gewordene Backpacker, anspruchsvolles Publikum ... - ist alles sehr kompromissbehaftet. Beim Frühstück oder Abendessen schallen teilweise die Bässe aus den Boxen zur Terasse herüber, unangemessene Kleidung zum Dinner ist häufig zu sehen. Durch die Bar wird in Badekleidung oder im Bikin gelatscht während gerade Tea-Time ist. Das sind nur ein paar wenige Beispiele.

Das Covid19-Hygienekonzept hat weitestgehend überzeugt. 2 Mal täglich Temperaturmessen im Restaurant täglich, Desinfektionsspender und Maskentragen, um mal ein paar konkrete Maßnahmen zu benennen.

Dennoch: In der Bar wurden regelmäßig von vielen Gästen keine Maske getragen - trotz Alkohol, ausgelassener Stimmung, lauten Gesprächen - mitunter musste sich angeschrien werden wegen der lauten Musik. Haben diesen Bereich sehr gemieden. Es reicht nicht, wenn das Managment nur appelliert. Sehen wir ja auf der großen Bühne.

Lage & Umgebung5,0
Die Anfahrt vom Airport HRG dauert ca. 50 Minuten. Die Soma Bay hat einiges zu bieten, das Resort an sich aber auch. Diverse Ausflugsmöglichkeiten können in einer angemessenen Zeit erreicht werden.

Zimmer4,0
Die Zimmer sind zweckmäßig ausgestattet und dem Alter entsprechend abgenutzt. Die Reiningung, das Nachfüllen und Wechseln etc. haben immer gut geklappt. Bademantel, Handtücher z. B. waren coronabedingt in Folie abgepackt. Maske, Einweghandschuhe usw. liegen bereit. Eine Espresso-Maschine gab es lediglich durch ein Upgrade. Ich hatte einen XL-Lifestyle-Room gebucht. Der Obstkorb bestand aus 3 Früchten. Die Flasche Rotwein in der 2. Woche musste angefordert werden, wurde auch erst nach einem Tag bereitgestellt. Es fehlt ein bisschen die Liebe zum Detail, Deko, Düfte ... "Welcom Home!", das habe ich vermisst. Zum Beispiel ein personalisiertes Begrüßungsschreiben mit Originalunterschrift, einen Turn-Down-Service, ein Betthupferl am Abend o. ä. Die 2 Kaffeetassen und der Kalender mussten nicht sein, eine leckere Praline oder ein netter Spruch auf dem Bett hätten es auch getan. Eine Auswahl an verschiedenen Kissen wäre auch nicht schlecht.

Service5,0
Das Personal war sehr freundlich und aufmerksam. Bemerkenswert: Trotz Ankunft am frühen Morgen gegen 5 Uhr gab es ein liebevoll angerichtetes Abendessen aufs Zimmer. Dass kostenfrei Wasser unbegrenzt zur Verfügung steht, ist löblich. Das Management war präsent und bei Bedarf ansprechbar. Meine 2 kleinen Mängel wurden schnell beseitigt.

Leider war es nicht möglich, Silvester einen 2er Tisch im Außenbereich zu bekommen. Wer auf der Terasse sitzen wollte, müsste sich mit insgesamt 6 Personen am Tisch zufriedengeben. In Zeiten von Corona ein No-Go, aber auch sonst: Möchte gerne alleine bzw. mit meiner Partnerin die Mahlzeit einnehmen.

Gastronomie4,0
Die bedienten Buffets haben überzeugt. Wenig Essen ist zurückgegangen, es gab kaum überladene Teller. Hygienisch war das alles einwandfrei. Die Getränkekarte bietet eine große Auswahl. Das Essen (Vielfalt und Qualität) war nicht schlecht, aber keinesfalls besonders. Kam nicht ganz an das Werbeversprechen heran.

Sport & Unterhaltung4,0
Tauchen, Kiten, Billard, Massagen, Yoga, Hotelführungen, Vorträge ... es wird viel geboten. Das Unterhaltungsprogramm, insbesondere zu Weihnachten und an Silvester/Neujahr war mir zu viel. Man konnte dem Entertainment an diesen Tagen zum Abendessen nicht aus dem Weg gehen. Ich mag keine Fremdbespaßung.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Dezember 2020
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Martin
Alter:46-50
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Lieber Martin,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, eine ausführliche Bewertung zu Ihrem Aufenthalt bei uns im The Breakers zu schreiben. Wie Sie sicher während Ihres Aufenthaltes festgestellt haben, sind wir immer sehr bemüht, den Service für alle unsere Gäste auf einem hohen Standard zu halten und eventuelle Unannehmlichkeiten sofort zu beseitigen. Daher sind wir natürlich auch auf das Feedback unserer Gäste angewiesen und Sie können sicher sein, dass wir alle entsprechenden Anmerkungen berücksichtigen.

Es freut uns sehr, dass Sie mit dem Herzstück unseres Hauses – unseren Mitarbeitern – zufrieden waren und die Freundlichkeit und Aufmerksamkeit geschätzt haben.

Auf ein paar Punkte, die von Ihnen als unangenehm empfunden wurden, möchten wir näher eingehen – zum besseren Verständnis:

- wir haben keinen „Dresscode“ im The Breakers, da wir der Meinung sind, dass sich jeder Gast bei uns wohlfühlen soll. Geschmäcker sind verschieden und manche Menschen fühlen sich in Hemd und dunkler Hose am wohlsten – andere in Shorts und T-Shirt. Lediglich wenn die Hygiene und Sicherheit beeinträchtigt werden (z.B. barfuss zum Buffet) sehen wir uns gezwungen, die entsprechenden Gäste darauf hinzuweisen.

- verschiedene Kissen haben wir übrigens zur Auswahl – nur leider musste das entsprechende Infoblatt mit den meisten anderen gedruckten Infos aus den Zimmern entfernt werden (Covid-bedingt). Inzwischen bekommen unsere Gäste diese Info aber beim Check-in. Vielen Dank für die Anregung!

- beim Unterhaltungsprogramm versuchen wir immer einen Mittelweg zu finden: nicht zu viel für die Gäste, die es gerne ruhiger möchten – aber auch nicht zu wenig für die Gäste, die etwas mehr Entertainment erwarten. Speziell an besonderen Tagen wie Weihnachten oder Silvester wird aber von den meisten Gästen etwas mehr Unterhaltung als sonst erwartet. Auch hier sind die Geschmäcker verschieden und leider können wir es trotz aller Bemühungen nicht allen Gästen recht machen.

Wir hoffen aber, dass Sie Ihren Urlaub bei uns im sonnigen Somabay trotzdem geniessen konnten.

Ihr The Breakers Team
NaNHilfreich