Daniel (51-55)
Verreist als Familieim Dezember 2015für 1 Woche

Weihanchten einmal anders - und es war schön!

5,2/6
Sehr sauberes und ordentliches Hotel, vor allem für Familien mit Kindern. Die architektonische Aufteilung in unterschiedlich große Gebäude, immer umgeben von diversen Becken mit kalten und beheiztem Wasser sowie von einem sich durch das gesamte Areal ziehenden "Fluss" läßt einen gar nicht erahnen, dass es trotzdem über mehr als 120 Zimmer verfügt.

Das All-inclusive-Paket ließ nichts zu wünschen übrig. Die Gästestruktur war international und es waren alle Altersgruppen vertreten.

Lage & Umgebung6,0
Obwohl das Hotel in zweiter Reihe zum Strand steht, beträgt der Fussmarsch dorthin nur 10 min. Wer gar nicht gehen möchte, kann auch eines der kostenlosen Golf-Cars mit Chauffeur verwenden.

Die Entfernung vom Hotel zum Flughafen beträgt mit dem Bus nur 15 min. Trotzdem gibt es keinerlei Lärmbelästigung bei Landungen und Starts.

Innerhalb des Hotels befinden sich ausgewählte Geschäfte und Souvenirläden, wovon zwei ganz besonders hervorzuheben sind:

1. das Parfumgeschäft von Adam mit ausgesprochen freundlicher und kompetenter Beratung zu den angebotenen Essenzen und Düften

2. der Souvenirladen von Peter, bei dem unsere Jungs eine Shisha und Tabak erstanden haben und wo wir sofort als Freunde empfangen wurden - sogar Hochzeitsfotos von Peter durften wir uns ansehen


Zimmer4,0
Wir bewohnten zwei Familiensuiten mit je zwei Schlafzimmern, einem geräumigen Sanitärbereich mit einer großen Dusche, Waschbecken und WC, sowie mit je einem großen Balkon (1. Stock) mit Blick Richtung Rotes Meer.

Die Betten und die sonstige Ausstattung waren absolut ausreichend. Die türen der Wandschränke waren allerdings schon ein wenig ramponiert ... und die Balkontür schloss nur teilweise (undicht)

Insgesamt - wie bereits erwähnt - sauber und angemessen.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Eigentlich an Freundlichkeit nicht zu überbieten. Mit einer einzigen Ausnahme wurde auch nie Trinkgeld gefordert und trotzdem wurden wir immer zuvorkommend und höflich behandelt. Bereits am zweiten Tag war es schon nicht mehr notwendig, an der Poolbar einen Kaffee zu bestellen, weil der Kellner sich vom Vortag die Bestellungen gemerkt und den Kaffee dann auch gleich so serviert hat, wie wir es wollten. Das nenne ich Service!

Die Zimmer waren immer sauber, allerdings waren die Reinigungskräfte den ganzen Tag über schon ein wenig penetrant darum bemüht, darauf hinzuweisen (und indirekt auch Trinkgeld zu erwarten), wie sehr sie sich doch um unsere Zimmer bemühen würden. Das war insgesamt etwas störend und lästig.

Fremdsprachenkenntnisse (Englisch, Deutsch) waren immer vorhanden. Es gab keinerlei Verständigungsschwierigkeiten. Beschwerden haben wir keine vorgebracht - das war nicht nötig.


Gastronomie5,0
Abgesehen vom zentralen Speisesaal, wo Frühstück, Mittagessen und Abendessen eingenommen wurden, gab es noch einige weitere Restaurants, wo - manchmal auch gegen Aufpreis zum All-inclusive-Paket - spezielle Menüs geordert werden konnten.

Insgesamt fanden wir die Gastronomie abwechslungsreich und schmackhaft. Auf Sauberkeit und Hygiene wurde ebenfalls sehr viel Wert gelegt und keiner von uns hatte während unseres Urlaubes auch nur die kleinsten Beschwerden (Bauchschmerzen, Durchfall usw. waren uns völlig fremd)!

Sport & Unterhaltung6,0
Das Angebot war wie in allen all-inclusive-Anlagen ... diverse Animationen, usw. - aber auch hier mussten wir feststellen: niemand ging uns auf die Nerven und es gab keinerlei unnötigen Lärmpegel, obwohl es sich um ein Familienhotel mit auch zahlreichen kleinen Kindern handelte.

An den Pools und am Strand waren Liegestühle und Sonnenschirme in ausreichender Anzahl vorhanden.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Freies WLAN war nur in der Empfangshalle und an der dort befindlichen Bar verfügbar. Wer jedoch wollte, konnte gegen Gebühr auch im Zimmer WLAN haben.
Mit Handy- und Interneterreichbarkeit gab es keinerlei Probleme.

Wetter: wie um diese Jahreszeit üblich (Dezember), waren die Abende/Nächte doch relativ kühl und es gab ständig Wind - hat uns aber nicht gestört. Man muss sich nur entsprechend kleiden ...


Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:3
Dauer:1 Woche im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname: Daniel
Alter:51-55
Bewertungen:5
NaNHilfreich