Spree Balance Kur & Wellnesshaus

Ringchaussee 154 3096 Burg Spreewald Deutschland
100%
5,2 / 6
118 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Archiviert
David (46-50)
Alleinreisendim März 2018für 1-3 Tage

Mittelklassehotel mit Wellness

4,0/6
Das Hotel ist ein zweistöckiger Gebäudekomplex mit Spitzdachkonstruktion, augenscheinlich 2009 renoviert. Er ist gut in Schuß und komfortabel.
Im Erdgeschoß ist der Haupteingang. Der Eingangsbereich ist sehr klein ohne nennenswerte Sitzgelegenheit. Auch die Rezeption ist sehr klein. Es gibt weite Gänge durch das Haus, das recht weit verzweigt ist.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt am Ortsrand des kleinen Kurortes im Spreewald in unmittelbarer Nachbarschaft der Spreewaldtherme. Nächste Bushaltestelle ist „Burg Schule“, wo man die Linie 47 in Richtung Cottbus Hbf. nehmen kann. Die Busfahrt nach Cottbus dauert etwa 30 Minuten.
In den Ortskern läuft man vom Hotel zehn bis 15 Minuten. In fußläufiger Entfernung gibt es Einkaufsmöglichkeiten und Supermärkte. Ansonsten ist die Umgebung von Wiesen und Bäumen geprägt.

Zimmer4,0
Mein Zimmer lag im zweiten Stock. Es war unter dem Dach und hatte folglich eine Dachschräge. Das Zimmer hatte Teppichboden, eine nur sehr schlecht laufende Heizung, die nur lauwarm wurde, ein breites Bett. Die Zudecke war mir etwas zu dünn; ich habe zeitweise nachts gefroren. Die Kissen waren ok, hätten aber weicher sein dürfen. Das Zimmer hatte einen kleinen Schreibtisch. Besonderer Schildbürgerstreich dabe war eine fehlende Steckdose am Schreibtisch, so daß man etwa ein Laptop dort gar nicht einstecken konnte.
Das Zimmer hatte zwei große öffenbare Fenster / Dachluken. Es stand eine große Flasche Mineralwasser Classic kostenlos bereit. Es war eine Minibar vorhanden.
Auf dem Zimmer gab es einen Bademantel mit Schlappen und ein Handtuch für den Wellnessbereich.
Das Bad war geräumig, nur mit Dusche, keine Wanne. Es war modern mit dunklem Steinboden. Zusätzliche Pflegeprodukte waren so gut wie keine vorhanden.

Service5,0
Der Service ist zuvorkommend und freundlich. Um 13 Uhr war noch kein Check-in möglich, so daß ich inzwischen spazierengehen mußte. Man gab mir aber die Access-Card schon mit und brachte den Koffer aufs Zimmer, so daß ich dieses um 14.30 Uhr beziehen konnte. Abgerechnet wurde bei Abreise.
Ich hatte zwei persönliche Artikel in dem Zimmer vergessen. Diese wurden mir nachgesendet, gegen 5 Euro Entgelt.

Gastronomie4,0
Im Erdgeschoß ist eine Bar und ein Restaurant, in dem es übliche Küche gab. Dort wurde auch das kostenlose Frühstücksbuffet angeboten. Es gab alles Notwendige, namentlich Räucherfisch, Rührei, eingemachte Himbeeren. Unangenehm fand ich, daß im Frühstücksraum Kinder herumtollten.

Sport & Unterhaltung4,0
Im Erdgeschoß gibt es auch einen Wellnessbereich. Fitnessbereich gabs keinen, nur eine Sauna und Bezahlanwendungen. Daher stand am Eingang des Wellnessbereichs auch Personal. Im Saunabereich, der modern war, gab es eine Trockensauna, eine Infrarotkabine und ein Dampfbad. Die Trockensauna, 80 Grad, war relativ geräumig, gleichwohl bei meiner Ankunft mit vier Personen besetzt und dann fast voll. Sie ist gut in Schuß, Bänke sauber, kleine Mängel an der Wand.
Vom Saunabereich konnte man einen Außenbereich betreten zum Auskühlen.
Zudem gab es einen sehr großen rundumverglasten Ruhebereich mit Liegen sowie einen sehr urigen Ruhebereich im Inneren mit Fachwerkkonstruktion und gemütlichen hellfarbigen Sofas.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im März 2018
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:David
Alter:46-50
Bewertungen:431
NaNHilfreich