phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Christian (61-65)
Verreist als Paarim Januar 2019für 1 Woche

Ein Paradies mit kleinen Unzulänglichkeiten

4,0/6
Das "Hotel" besteht aus 16 Bungalows in Holzbauweise auf Pfählen mit einer Veranda und ganz mit Palmwedeln eingedeckt. Jedes Haus ist ca. 6,00 x 6,00 m groß und bietet für 2 Personen viel Platz. Die Räume sind nett und "landestypisch" eigerichtet. Auf dem Gelände befindet sich weiterhin ein kleines Restaurant, eine Rezeption und ein kleiner Souveniershop. im hinteren Bereich gibt es noch Beduinenzelte und einen zentralen Platz für Aufführungen, etc. Weitere Schattenpavillons befinden sich am Strand und in der Nähe des Restaurants.

Lage & Umgebung6,0
Die "Anlage", d.h. die 16 Bungalows liegen sehr einsam in einer Ebene direkt am Strand und ist nur über eine Schotterpiste zu erreichen. 3 - 4 km. Strand werden nur durch die Gäste des Camps benutzt! Der weiße Strand ist sehr breit und das Wasser kristallklar. Delfine tummeln sich im ufernahen Wasser und viele Vögel bevölkern den Strand. Kamelherden kommen zum trinken zu einer Süsswasserquelle in der Nachbarschaft. Ein idealer Ort, um geruhsamen Urlaub zu verbringen, die Seele baumeln zu lassen. Die Anfahrt vom Flughafen Salalah dauert ca. 30 min. mit dem Mietwagen.

Zimmer3,0
Die hübschen Bungalows bestehen aus einem Raum mit einem sehr gutem Doppelbett mit Moskitonetz. Das Zimmer war sehr sauber und adrett. Ein kleiner, aber lauter Kühlschrank und eine sehr gut funktionierende Klimaanlage. Das Bad ist ausreichend groß und alles funktioniert. Die Open-Air Dusche ist auch ein Highlight. Die Terrasse vor dem Haus könnte man viel öfter nutzen, gäbe es nicht so viele Mücken, die in der Dämmerung über uns hergefallen sind.
Wo viel Licht ist, gibt es aber auch Schatten: Es wundert uns sehr, daß wir bisher in keiner Bewertung von den erheblichen Ausdünstungen der für den Bau der Bungalows und der anderen Häuser auf dem Areal verwendeten ehemaligen Telegrafenmasten lesen konnten. Diese Hölzer sind mit Carbolineum, einem Holzschutzmittel aus Teeröl, getränkt und sondern einen üblen Geruch ab, der uns den Aufenthalt in diesen ansonsten wirklich schön gemachten Häusern vermiest hat.

Service6,0
Unser Gepäck kam erst 1 Tag später an, und obwohl sich das Personal sehr bemüht hat, mussten wir es selbst am Flughafen abholen. Eine Panne, die so nicht vorkommen sollte, zumal es ja auch Gäste gibt, die nicht über einen Leihwagen verfügen...
Das Personal ist sehr freundlich, hilfsbereit und liebenswürdig. Viele Tips für Ausflüge in die Umgebung, Delfin-watching, etc.

Gastronomie4,0
Die Speisen werden in Buffetform angeboten, sind schmackhaft und gut zubereitet. Allerdings könnte das Angebot etwas vielfältiger und abwechslungsreicher sein. Hier passt das Preis / Leistungsverhältnis nicht. Für das Preisniveau kann man mehr erwarten.

Sport & Unterhaltung5,0
Es werden Ausflüge in die Umgebung, Bootstouren, etc. angeboten. Das Personal gibt wertvolle Tips und organisiert auch individuelle Aktivitäten.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Januar 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Christian
Alter:61-65
Bewertungen:1
NaNHilfreich