Archiviert
Sophie (19-25)
Verreist als Freundeim August 2015für 2 Wochen

Im Großen und Ganzen ein sehr schönes Hotel

4,8/6
Im Großen und Ganzen waren wir mit unserem Aufenthalt im Hotel Side Breeze sehr zufrieden.
Von außen waren wir erst etwas erschrocken, da das Hotel nicht unbedingt den besten ersten Eindruck macht...
Die Rezeption ist auch schon etwas älter jedoch sehr sauber und trotzdem gemütlich.
Ansonsten ist von innen jedoch alles top!
Wlan gibt es auch kostenlos. Es ist in der Lobby, sowie im kompletten Poolbereich zu empfangen.
Wir haben all inklusive gebucht und waren mit den Leistungen ebenfalls sehr zufrieden.
Im Side Breeze sind eher Familien und Pärchen vertreten. Wir haben jedoch auch als nicht Pärchen Anschluss gefunden :D
Am besten sportliche Aktivitäten mitmachen, da findet man schnell nette Leute :)
Von der Nationalität waren eher Deutsche und auch Russen sowie Türken vertreten.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel ist sozusagen in der "2ten Reihe", dass bedeutet, dass das Hotel nicht direkt am Strand liegt. Wir mussten ca. 400m gehen, was vollkommen in Ordnung war!
Mit den Shopping und Ausflugsangeboten waren wir vollkommen zufrieden! ein paar hundert Meter vom Hotel beginnt eine lange Shoppingmeile.
Falls man doch mal einen Tapetenwechsel braucht, ist die Dolmuschverbindung (kleine Busse die alle paar Minuten fahren) ist ebenfalls hervorragend! Wir sind abends gelegentlich in die umliegenden Orte, wie Kolakli oder Side gefahren (kostet pro Person ca 1€-2€ und ist wirklich ein Erlebnis :D ).

Zimmer5,0
Unser Zimmer war sehr modern eingerichtet und gemütlich. Für unseren Geschmack ein wenig klein, aber trotzdem völlig ausreichend. Wir hatten ein Doppelbett zur Verfügung, hätten uns aber auch über 2 Betten gefreut.
Das Bad hingegen war sehr geräumig und modern eingerichtet. Der Föhn war jedoch eine Katastrophe - sehr schwache Leistung. Am besten einen eigenen mitbringen.
Das Zimmer wurde jeden Tag gereinigt und hübsch hergerichtet.
Klimaanlage und Tv funktionierten einwandfrei. Es gab auch diverse Deutsche TV-Programme (RTL, Sat1, Erste, ZDF)
Unser Zimmer lag ganz oben im 4ten Stock. Der Balkon war deswegen leider etwas "zugemauert". Da wir jedoch nur zum Handtücher raushängen- und meine Freundin zum rauchen auf dem Balkon waren, interessierte uns das nicht so doll.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Stadt

Service4,0
Der Service im Hotel ist gut. Die Kellner sind immer freundlich und versuchen ihr bestes. Es sprechen so gut wie alle Deutsch oder wenigstens ein gebrochenes Englisch. Was uns jedoch sehr gestört hat, waren die ständigen, leider oft plumpen, "Anmachversuche".
Ein paar Kellner haben es da leider sehr übertrieben, der größte Teil war jedoch sehr höflich. Ich war schon öfters in der Türkei und weiß, dass die Türken da etwas offensiver sind als wir das aus Deutschland kennen (besonders bei blonden Frauen).
Abends waren die Kellner in Sachen Getränkeservice leider öfters überfordert, da unserer Meinung nach zu den Stoßzeiten zu wenig Kellner beschäftigt wurden. Beim Frühstück und Mittag war alles in Ordnung.

Gastronomie4,0
Mit dem Essens waren wir ebenfalls zufrieden. Morgens gab es kalte sowie warme Speisen, d.h, es gab Brötchen (welche jedoch nicht mit denen aus Deutschland vergleichbar sind), Marmelade, Käse, Wurst (welche etwas gewöhnungsbedürftig war - ich kann aber aus Erfahrung sagen, dass dies in jedem Hotel so ist), gekochte Eier, Spiegelei, Omelett, verschiedenste Gebäcke und und und..... . Zum Mittagessen sind wir immer am Strand geblieben und haben dort an der Strandbar gegessen.
Dort gab es Pizza, Pommer, Salate, Burger sowie verschiedene Fleisch und Fisch (welches immer wechelste) . Zum Nachtisch gab es Obst und eine kleine Auswahl an Süßspeisen und diverse Getränke (da es so warm war, hatten wir nie richtigen hunger und uns hat dieses Buffet vollkommen ausgereicht).
Zum Abendessen gab es immer eine große Auswahl an kalten und warmen Speisen. Außerdem gab es noch Obst und Süßspeisen im Überfluss. Es wurde ebenfalls draußen verschiedenes Gemüse, sowie Fleisch und Fisch gegrillt. Was uns auch sehr gut gefallen hat waren die Themenabende. Es gab zum Beispiel einen Türkischen, Mexikanischen, Asiatischen Abend. Die Abwechslung war auf jeden Fall gegeben. Wer jedoch ein richtiger Feinschmecker ist, wird mit dem Buffet vielleicht nicht ganz zufrieden sein.

Sport & Unterhaltung6,0
Da wir nicht den ganzen Urlaub nur am Strand rumliegen wollten, haben wir verschiedene Sport- und Unterhaltugsangebote in Anspruch genommen.
Wir haben z.B gelegentlich Wassergymansik mitgemacht und ich habe regelmäßig Volleyball gespielt. Außerdem gab es natürlich noch diverse Poolsportarten sowie Boccia, Darts, usw.... .
Am Strand konnte man die Liegen kostenlos benutzen. Das Sonnenverdeck war mir persönlich etwas zu großflächig. Da wir gelegentlich auch gerne in der Sonne liegen wollten, mussten wir uns immer einen Platz am Rand sichern, da das Verdeck dort am Nachmittag die Sonne durchließ.
Die ersten Reihe war immer komplett besetzt (ich weiß nicht wann die Leute da aufgestanden sind...)
Wir sind immer so gegen 10.00 / 10.30 Uhr zum Strand gegangen und haben unseres Erachtens noch einen guten Platz bekommen (relativ weit vorne und am Rand - wegen der Sonne) :) .
Oben neben der Strandbar gibt es Duschmöglichkeiten um das Salzwasser abzuwaschen. Ebenfalls befinden sich dort 2 Umkleidekabinen und Toiletten, welche immer sauber waren.
Die Mülleimer am Strand wurden mehrmals am Tag geleert.
Wer lieber am Pool liegen möchte kann sich zwischen 2 Liegeplätzen entscheiden. Es gibt den "Hauptpool", an welchem es immer Musik und Animation gab (viele Kinder) und einen sogenannten Ruhepool, welcher erst ab 16 Jahren benutzt werden sollte. Abends sind wir öfter noch zum Ruhepool gegangen und sind dort einige Bahnen geschwommen. Hier ebenfalls alles sauber.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Was ich wirklich jedem empfehlen würde, ist ins Hamam zu gehen. Jedoch bitte nicht im Hotel.
Wir sollten bei uns im Hotel 40€-45€ bezahlen. Da ich aber schön öfter in der Türkei, wusste ich, dass es diese Angebote bei den freien Anbietern auf der Straße viel günstiger gibt.
Wir haben den Hamam, also das Peeling, Schaummassage, Gesichtsmaske und Ganzkörpermassage unglaubliche 20€ gezahlt!! Wir waren etwas über 2h dort !
Sollte man unbedingt mal mitgenommen haben! Und am besten am Anfang des Urlaubs. :)
Das Wetter war im August sehr heiß. Wir hatten durchschnittlich 40 Grad Celsius. Nachts um 12.00 Uhr waren es im schnitt noch 28 Grad Celsius.
Also nichts für hitzeempfindliche Menschen.
Jacken und Lange Hosen sind nicht nötig.
Wenn man Shoppen gehen möchte ist dies etwas anstrengender als in Deutschland. Die Verkäufer sind oft sehr aufdringlich und wollen unbedingt verkaufen. Als Tourist sollte man unbedingt immer freundlich aber bestimmt bleiben. Gerade wir als junge Frauen!

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sophie
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich